850 GLT Ringtool - Mein Erster!

robin_sxv

New member
Servoöl kann auch sein, dass es aufschäumt. Hab nen Kühler im Rücklauf verbaut.

Stellt sich raus, dass es Kältemittel der Klima ist. Mit der Taschenlampe im Motorraum sah es ziemlich rot aus.. war aber nur durch Dreck/Rost verfärbt und eigentlich grün. Nur ein paar Tropfen, aber trotzdem ärgerlich.

Top! Schön zu sehen, dass es voran geht!
Für die Radhäuser könnte man Raptor-Liner oder ähnliches hernehmen - nicht das sich da kiloweise die Steine sammeln, wenn es zu weich ( z.B. Unterbodenschutz) ist. Stahlflex steh auf der Liste?

Danke für den Tipp! Stahlflex steht auf der Liste, dann allerdings zusammen mit einer größeren Bremsanlage. Neu kaufen würde ich da ungern.. kennst du/ihr ein paar Kandidaten bei denen es sich lohnt die Bremsanlage zu mopsen und auf den 850 zu schrauben? Habe da auch schon irgendwas von einer Anlage auf einem Peugeot gelesen... Am liebsten natürlich ohne mir eine Adapterplatte fräsen zu müssen weil.. keine CNC vorhanden :ROFLMAO:
 

ohman!!!

New member
Kannst du kurz erklären was DU erwartest von der Versiegelung am Unterboden und wie du deine Erwartungen umsetzen möchtest?
Denn, das Thema Unterboden Versiegelung/Schutz versteht jeder anders und sollte auf deine Bedürfnisse zugeschnitten werden.
 

Flowing

Active member
Es gibt Adapter für Renault Clio 3 / Megane 2RS Brembos(sind für kleines Geld zu finden), welche zu 320mm Scheibe passen.
Sonst Porsche 993TT Bremsanalage (Teuer) und Freigängikeit unter der Felge könnte knapp werden.
Einer aus der Schweiz hat die Brembo vom V70R/V60R eingetragen bekommen.

AP-Racing (sehr teuer)
 

Christoph85

Well-known member
Tarox gibt es noch bei AT-RS oder die Brera Sättel mit Adaptern von Epytec und der 336er Scheibe vom XC90....
 

robin_sxv

New member
Kannst du kurz erklären was DU erwartest von der Versiegelung am Unterboden und wie du deine Erwartungen umsetzen möchtest?
Denn, das Thema Unterboden Versiegelung/Schutz versteht jeder anders und sollte auf deine Bedürfnisse zugeschnitten werden.
Tatsächlich nichts besonderes. Sie soll einfach nur Ihren Zweck erfüllen und gut gegen Steinschläge schützen, weil: keine Radhausschalen und Rennstreckenbenutzung. Ich möchte, dass mir die Basis des Autos so lang wie möglich erhalten bleibt. Ich brauche allerdings auch keine Super-Premium-Restaurations-Versiegelung wie bei einem Oldtimer, der noch 50 Jahre leben soll.

Und vielen Dank @Flowing und @Christoph85 für die Vorschläge!
 

ohman!!!

New member
Ok.
Wo ich dir leider den Wind aus den Segeln nehmen muss, ist der Steinschlag Schutz. Du kannst Dir ja vorstellen das es wie Sandstrahlen ist, wenn der Reifen die kleinen Steinchen auf schleudert und in den Radhaus hämmert.
Unabhängig von den ganzen Möchtegern Werbe versprechen, ein paar Anhaltspunkte die für dich interessant sein können.

Unterbodenschutz der schnell anzieht und binnen Minuten, Stunden trocken wird, enthält viel Lösemittel. Die Lösemittel verflüchtigen und das Produkt wird hart. Die Lösemittel sind auch dafür da, das dass Produkt flüssig bleibt und gut zu verarbeiten ist.
Absoluter Nachteil, das Produkt wird schnell wieder brüchig ohne das man es sieht, die Feuchtigkeit unterwandert dann den Schutz und bleibt auch dort. Was das für Auswirkung hat sollte bekannt sein 😉

Dann gibt es Produkte die viel weniger Lösemittel beinhalten und Wochen brauchen bis sie aushärten.
Wirklich 100% härten diese nicht aus und bleiben schön elastisch so ungefähr Wachs ähnlich. Bei diesen Produkten dauert es teils Jahrzehnte bis überhaupt mal Risse entstehen, wenn überhaupt.
Die Verarbeitung ist aufwändig und kostspielig. Das Produkt riecht auch teils Wochen süßlich.

Das sind im groben die Unterschiede die es so gibt. Ich hoffe ich war nicht zu ausführlich und habe dich nicht gelangweilt aber das Thema kann sehr umfangreich sein 😁
 

robin_sxv

New member
@ohman!!! Ja cool, danke für die ausführliche Antwort :) Toll wär natürlich ein Mittelding bei dem ich kein Vermögen ausgeben muss, was aber trotzdem besseren Schutz bietet als das Billigzeug. Und wie gesagt, es muss ja nicht ewig halten. Wenn du da was weißt, schreib mir gern!
 

robin_sxv

New member
So mit o.. wieder mal ein kleines Update.

Die letzten Tage habe ich damit verbracht das Problem mit der Einschlagsbegrenzung zu lösen. Die bestellten Teile von Skandix waren mit ~3mm einfach zu dünn und haben nicht ausgereicht, um den Reifen an der Innenseite weit genug von der Karosserie wegzuholen. Also habe ich mir 2 Varianten davon mit einem CAD Programm selbst konstruiert und gedruckt. Sah dann so aus:

Unbenannt.PNGbegrenzer.jpg


Nach ein wenig Nachbearbeitung mit der Pfeile, hier das Ergebnis (vorher & nachher):

vorher.jpgnachher.jpg

und siehe da.. schleift nix mehr und sitzen deutlich fester als die bestellten Teile :)

Weiterhin sind noch ein paar unbedeutende Sachen passiert wie ein Ölwechsel, Kraftstofffilterwechsel und die Halterungen des Kraftstofftanks wurden erneuert. (Scheißarbeit alleine)

Falls Interesse an der CAD-Datei besteht, gibt's hier von mir zum Download: https://drive.google.com/file/d/1_uRbCgxG-Js-plYflWmoGHKIWlu6uBTf/view?usp=sharing
6 & 10mm Variante, je nach Bedarf. 23mm Innendurchmesser.

Grüße!
 

ohman!!!

New member
@ohman!!! Ja cool, danke für die ausführliche Antwort :) Toll wär natürlich ein Mittelding bei dem ich kein Vermögen ausgeben muss, was aber trotzdem besseren Schutz bietet als das Billigzeug. Und wie gesagt, es muss ja nicht ewig halten. Wenn du da was weißt, schreib mir gern!
Bin Dir noch eine Antwort schuldig 😊

Günstig ist Seilfett, funktioniert tatsächlich und vllt für dein Vorhaben nicht verkehrt. Am besten wäre es immer mit einer Pistole aufzusprühen. Ich suche mal in YT den Typen rsus der es so immer macht.( Gerhard Holzknecht KFZ Service)

Meine persönliche Wahl ist jedoch immer TimeMax 300 bei stark beanspruchten Teilen wo es nicht auf Optik ankommt. Schon oft bei Offroad Fahrzeugen benutzt.
Vorteil bei beiden- hast du doch mal ein Ast der irgendwo was abscheuert ist, kannst du es partiell mit dem Pinsel schön dick nachbessern.

Das wichtigste bei beiden Produkten ist die Vorarbeit, alles muss gründlichst sauber sein um eine optimal Haftung zu gewährleisten.
Am besten geeignet zum säubern ist Trockeneis was leider Sau teuer ist.

Bleib bitte am Ball und Bericht weiter 👍

Grüße
 
Oben