B4194T vs B4204T

e-vo

Member
Vielleicht kann mir jemand helfen:
Sind die Zylinderköpfe vom B4194t und B4204t identisch?
Wenn nicht, wo sind die Unterschiede? Nockenwellen?
Äusserlich sehen beide gleich aus.
 

louis

Moderator
Moin...

auch wenn ich nicht gerne zu Motor-talk verlinke, aber da schreibt einer, der sich damit befasst hat. Zumindest was die 1,9er angeht. Da gibts ja auch schon Modifikationen während der Baujahre von Phase 1 und 2...


 

e-vo

Member
Ich danke Dir, aber leider gibt es da auch keine Antwort auf meine Frage. Der B4204T ist kein T4, sondern "nur" der 163 PS Motor. Vom Block her hat der eine 83er Bohrung im Gegensatz zum T4 mit 81er Bohrung. Hub ist mit 90 der selbe.
Verbaut habe ich den alten T4, in meiner Garage steht aber noch ein Motor mit 163 PS.
Der Verdacht liegt bei meinem Motorschaden Einlassventil-seitig. O bar Kompression und beim abdrücken pfeift es Richtung Ansaugung.
Bin grad am zerlegen des Motors.
Ein B4194T2 ist aktuell trotzdem im Zulauf, da ich mit dem eh noch n bissl mehr vorhabe. Aber ich wollte eigentlich erstmal ne schnelle Repararur haben. Der andere Plan kostet n bissl mehr, da will ich den gesamten Motor machen lassen. Also Schmiedekolben, verstärkte Lagerschalen usw. Ausserdem soll dann auch gleich eine Sperre verbaut werden. War ja jetzt schon kaum fahrbar.
 
Zuletzt bearbeitet:

e-vo

Member
Ein Auslassventil vom Zylinder 3 ist weggebrannt. Alles andere schaut noch sehr gut aus.
Wäre der Motor im V40 drin, würde ich es sicherlich machen.
Nun ist es aber so, dass er im 480 drin ist. Wir haben 1,5 Tage gebraucht, um den Kopf zu demontieren, incl. Zahnriemen zerschneiden. Zur Montage muss ALLES raus. Also wirklich ALLES.
Von daher liegt echt die Überlegung nahe, noch ein paar Wünsche umzusetzen, wie andere Lenkung, Sperre, H-Pleul, gesputterte Lager, Schmiedekolben, andere Ventile, Wasserleitung ändern (damit ich die Verdichterseite vom Lader drehen kann), Krümmer , Downpipe und Abgasgehäuse Lader Keramik-beschichten...
Der T2 ist heute gekommen
 
Oben