Wärmetauscher (Innenraumheizung) tauschen XC60 I

ReniarReniar

New member
Hallo, ich fahre einen XC60 D5 BJ 2010. Leider kommt aus dem Lüftungsgitter im Innenraum nur noch ein lauwarmes Lüftchen. Der Volvohändler hat mir den Wechsel des Wärmetauschers empfohlen; es müsse aber nicht unbedingt ein Originalersatzteil von Volvo sein.
Hat jemand schon Erfahrungen mit dem Tausch des Wärmetauschers im Innenraum gemacht? Ist das sehr kompliziert oder kann sich da auch ein einigermaßen Technikbegeisteter Laie auch heranwagen?
Hat jeder XC60 neben dem Wärmetauscher auch noch zusätzlich eine elektrische Zusatzheizung verbaut?
Danke
Gruss Rainer
 

roorback

Active member
Hej

ich hab es selbst noch nicht gemacht, hab aber einen "zerlegten" gesehen. Es muss wohl die Mittelkonsole raus - das ist keine einfache und schnelle Arbeit.... leider.
Und den Wärmetauscher selbst hab ich dann gesehen - der war ZU. Wie auch immer das passieren kann - im Normalfall kommt da ja kein Wasser rein welches Kalk absetzen kann!?

Gruß
 

XibariS

Member
im Normalfall kommt da ja kein Wasser rein welches Kalk absetzen kann!?
Das ist wahrscheinlich richtig, von einem anderen Auto (kein Volvo) kann ich aber berichten, dass der Kühler rostet und sich der Rost im Wärmetauscher absetzt, was ihn verstopft bzw. zumindest den Durchfluss stark reduziert und das Thermostat nicht mehr öffnet, weshalb der Innenraum dann einfach nicht mehr warm wird.

Die eigentliche Frage; ist der Wärmetauscher selbst noch dicht?

Bei besagtem Auto ('97er Renault Megane) hatte ich unter der Motorhaube den zu- und den ableitenden Schlauch des Wärmetauschers abmontiert, mithilfe zweier Muffen (aus dem Sanitärbereich) zwei Stücke Gartenschlauch angeschlossen und in beiden Richtungen durchgespült. Als der ganze Kakao mit Stückchen draußen war, heizte der Innenraum wieder und Aus-/Einbau des Armaturenbretts blieb erspart.
 
Oben