Startprobleme nach dem Volltanken - 2,4T

SpAwN

Member
Moin zusammen,
nach dem Volltanken hat mein S60 immer wieder für einige Sekunden "Verschlucker" und startet nur widerwillig (2-3Sek drehen lassen). Bis zum nächsten Tanken ist dann alles wieder normal.
Bekanntes Problem? Diagnosen? Prognosen? Es ist ein Temperatur unabhängiges Problem und der Wagen bekommt nur SuperPlus oder 102.
 

SpAwN

Member
Es gibt "Fortschritte" - nachdem ich vorgestern die Zündkerzen getauscht habe (war wohl mehr als nötig) läuft das Auto deutlich sauberer und sprang heute nach dem ersten voll-tanken ohne Mucken an. Wenn jetzt noch jemand eine Erklärung für das Phänomen parat hat, würde ich mich freuen :) In den kommenden Tagen wird noch der Kraftstofffilter ersetzt, dann ist der Weg für den teuren Saft ein wenig freier.



IMG_20220318_162003.jpgIMG_20220318_161923.jpgIMG_20220318_161927.jpgIMG_20220318_161937.jpgIMG_20220318_161941.jpgIMG_20220318_161947.jpg
 

SpAwN

Member
Fehler ist wieder da :cautious: - nach weiterem Forschen bin ich auf das Ventil zur Benzindampfabsaugung (VOLVO 9470775) gestoßen. Kann das eurer Meinung nach mit den Startproblemen direkt nach dem Volltanken zusammenhängen?
 

ohman!!!

New member
Hast du schonmal direkt nach dem tanken, Motor gestartet und dann direkt mal zum Tankdeckel und hast ihn aufgeschraubt?
Gab es da zufällig Unterdruck?
 

SpAwN

Member
Probiere ich morgen mal aus! Könnte ein Hinweis sein, das der Tank nicht richtig entlüftet?
 

ohman!!!

New member
Probiere ich morgen mal aus! Könnte ein Hinweis sein, das der Tank nicht richtig entlüftet?
Jepp, ist wie wenn du an einer Wasser Flasche nuckelst. Wenn sie voll ist baust du schnell Unterdruck auf und ziehst kein Wasser mehr raus, und bei halb vollen Flasche dauert es bisschen länger bis nichts mehr kommt.
Ergo: Tank voll= wenig Sauerstoff= schneller Unterdruck= Pumpe Schaft es nicht ganz Sprit zu ziehen.
 
Oben