Autoteile-Markt.de PolarParts

AUTODOC.DE | pkwteile.de - Reifen

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Spritverbrauch auf einmal viel höher

  1. #1

    Spritverbrauch auf einmal viel höher

    Hallo,

    ich habe einen V50 T5 AWD, ist nicht mehr ganz Serie, Stage 3, LLK und seit kurzem 3 Zoll Dp + 2.5 Zoll AGA.
    Ich hatte vorherige Woche eine lange Autobahnfahrt (650 km) und hatte einen Durchschnittsverbrauch von 8.1 Liter, habe mich gefreut wie ein Schnitzel.

    Auf der Rückfahrt, gleiche Strecke, gleiches Durchschnittstempo, ist der Verbrauch auf einmal 8.7-8.9 Liter gewesen. Auto fuhr genauso wie auf der Hinfahrt, nur der Verbrauch war viel höher.

    Immer schwer sowas aus der ferne zu beurteilen, aber wollte einfach mal ein paar Anregungen/Ideen hören.
    Fehlerspeicher ist sauber.

    Kann sowas an schlechterem Sprit liegen, war im Norden unterwegs, habe aber stets Super Plus getankt? Oder zu großem Kerzenabstand?

    Ein paar Anregungen wären Klasse.
    Mfg Joshua

  2. #2
    Senior Member Avatar von CentaXx
    Registriert seit
    Mar 2013
    Ort
    Berlin
    Alter
    28
    Beiträge
    816
    Gegenwind... oder vor der Rückfahrt zu viel gegessen.

    So eine Schwankung würde ich beim T5 vollkommen vernachlässigen... Von wem stammt denn die Software?
    C30 T5 'sleepR' - VPerformance Motor / TTE K16 Hybrid / daniel2345 / 450+PS, 6xx NM
    C30 T5 'slowR' - Geshimmter Block / kurze Übersetzung für den Alltag

    Build-Thread | facebook: ProjektR

  3. #3
    Software ist von Daniel, denke nicht das es an der Software liegt, dachte einfach, irgendwas geht vielleicht langsam kaputt, Lambdasonde etc.

  4. #4
    Junior Member
    Registriert seit
    Dec 2020
    Ort
    Schlewig-Holstein
    Alter
    74
    Beiträge
    6
    ich sehe keinen wirklichen Grund zur Beunruhigung. Wir sprechen hier nicht wirklich von "viel mehr Spritverbrauch", sondern von nicht einmal +1 ltr/100 km.
    Einmal kann das natürlich die Fahrweise sein ( "Rückweg eiliger"), aber da kann schon leicht höherer strammer "Gegenwind" die Ursache sein, wie natürlich auch anderes (höheres)Verkehrs-Aufkommen pp. Aber dass die Norddeutschen "oben" schlechteren Sprit haben ( weil man das mit den "doofen Fischköppen" wohl so machen kann) gehört sicher in den Bereich der Fabel. Aber auch simple Erhöhungen der Außentemperaturen wirken auf den Verbrauch.
    Geändert von daddy (8. April 2021 um 18:57 Uhr)

  5. #5
    Senior Member
    Registriert seit
    Jan 2005
    Alter
    37
    Beiträge
    361
    Verbrauchsschwankungen von unter 3l sehe ich beim T5 als nicht Besorgnis erregend an.
    Als ich noch den V50T5 Automatik hatte, war das eigentlich total normal, dass der bei gleicher Fahrweise und Strecke so um 1L/100Km geschwankt ist.
    Gerade so bei ca. 130-140Km/h auf der Bahn waren die Schwankungen recht stark. Da ging der Momentanverbrauch laut BC gern mal schlagartig um einen Liter nach oben, nur weil man statt konstanten 130 mal eben 140 konstant fuhr.
    Mein C30 (T5 Schalter) schwankt jetzt nicht mehr ganz so stark, aber den lustigen Sprung bei 130-140Km/h hat auch der. XD

    Weis jetzt nicht, wie sich das bei Daniel Software aus wirkt (kam noch nicht dazu meinen machen zu lassen) kann aber auch schnell mal am Wind liegen.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •