Autoteile-Markt.de AutoteileProfi PolarParts

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Stärkere Benzinpumpe für Volvo V50 T5 AWD ?

  1. #1

    Stärkere Benzinpumpe für Volvo V50 T5 AWD ?

    Hallo zusammen,

    Kupplung habe ich drin, in den nächsten Wochen werden wohl hoffentlich endlich die nächsten Teile kommen damit ich weitermachen kann und dann kommt auch noch die Spritgeschichte.

    Da ich nirgendwo Infos, oder einen Schaltplan etc. finde und man ohne alles zu zerrupfen auch nicht die Leitungen verfolgen kann, würde mich mal interessieren ob der Benzindrucksensor auf der Einspritzleiste nur dafür da ist um die Map anzupassen, eben jenachdem was die Pumpe für einen Druck vorne hin bringt, oder ob die Pumpe selber in der Leistung geregelt wird? Gibt ja doch mehrere die hier schon was umgebaut haben.
    Ich hoffe ja das die Pumpe nur an Spannung hängt und ich nur mit eventuell stärkerer Leitung / Anschluss auskomme

    Geplant ist eine 320 -340er Pumpe mit 650ccm Düsen + Rücklaufleitung über Druckregler damit auch mit mehr Benzindruck gefahren werden kann - wer haltbare Empfehlungen hat, gerne her damit

  2. #2
    Senior Member
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3,788
    Vergiss das mit dem Rücklauf.

    Das System ist komplett geregelt. Er geht selber auf 6,5 Bar, wenn er das möchte.
    Der Sensor überwacht, ob der gewünschte Druck nach der Regelung über das Pumpensteuergerät auch Eintritt.
    Wenn nicht - Notlauf.

    Du kannst auch nicht jede Pumpe rein hängen. Die Pumpe wird für 3 Bar z.B. mit 50% angesteuert.
    Passt der Druck dann vorne nicht, wieder Notlauf.

    Dann gibt es gerade beim AWD mit dem Satteltank Eigenheiten


    Einiges sollte aber im Forum dazu zu finden sein. Lies dazu mal bei Dustin, Centax und Dennis Threads nach.

    Viel Erfolg

  3. #3
    Ich weiß schon warum ich lieber an Mopeds schraube

    Danke mal wieder. Hatte es befürchtet, aber noch Hoffnung dass es "nur zur Überwachung" ist - gefunden habe ich leider noch gar nichts in der Richtung. Normalerweise sollten aber so wie es jetzt läuft egal bei welchem Druck die Druckverhältnisse nicht gleich sein, erste Düse am meisten, die letzte am wenigsten wenn ich das richtig sehe!? Reaktionszeiten von dem ganzen System kann ich auch nicht einschätzen, beim Motorrad sind die Wege ja wesentlich kürzer.

    Ich suche mal weiter.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •