Autoteile-Markt.de AutoteileProfi PolarParts

Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Optimierung 850 T5 Kombi

  1. #1
    Junior Member
    Registriert seit
    Mar 2020
    Ort
    NRW
    Alter
    63
    Beiträge
    1

    Optimierung 850 T5 Kombi

    Hallo Zusammen,

    ich möchte mich kurz vorstellen.


    1957 geboren, wohnhaft im Großraum Düsseldorf und zufriedener Vorruheständler.


    Es wurde bewusst nach einem Fahrzeug gesucht bei dem nicht schon für den Bremsenwechsel ein PC benötigt wird. Ich betrachte das Fahrzeug als Hobby, daher möchte ich es etwas optimieren ohne zu übertreiben. Das Fahrwerk soll straffer aber nicht unkomfortabel werden und die Geräuschkulisse dezent bleiben. Eine gleichmäßige Leistungsentfaltung ist mir wichtiger mehr Leistung.


    Ende 2019 konnte ich einen Volvo 850 T5 Kombi mit Automatikgetriebe, EZ 12/1993, 2. Hand, nachweislich 130000 km, erwerben. Rost hat er keinen und auch im Innenraum sieht er hervorragend aus.


    Anfang 2020 wurde Zahnriemen, Wasserpumpe, Bremsen gewechselt und die HU gemacht. Aufgrund der Pandemie wurde er nicht mehr zugelassen und landete in der Garage.

    Auspuff und Stoßdämpfer sind wohl noch die ersten und sollen ersetzt werden. Der Wasserkühler ist undicht und soll auch erneuert werden. Bei der Gelegenheit möchte ich die komplette Abgasanlage (ab Turbo) auf 2,5 oder 3 Zoll vergrößern, einen größeren Alu-Ladeluftkühler /-Wasserkühler, straffere Stoßdämpfer (Bilstein B4 / B6 oder Koni) und Domstreben einbauen. Diverse Fahrwerkgummis sollen ebenfalls erneuert und die Software angepasst werden.


    Freue mich über Vorschläge, Bezugsquellen, Erfahrungen und Hinweise.


    Vielen Dank im Voraus

  2. #2
    Senior Member Avatar von XibariS
    Registriert seit
    Apr 2019
    Ort
    D:\RLP\COC
    Alter
    28
    Beiträge
    104
    Hej und willkommen im Club!

    So wenige Kilometer auf der Uhr eines 850 Kombi gibt es nicht mehr oft, daher Glückwunsch.

    Rost gibt es eh nur an der Heckklappe und wenn die dann mal neu muss, passt auch die vom V70-I und die hat kein Rostproblem. Rückleuchten vom V70-I sind auch besser als beim 850, weil sie nicht verblassen und die Blinker weiß sind statt gelb.

    Lack, Leder, Alus? Wo sind die Fotos?

    V70 I | 05/1998
    2.5 10V 144 PS
    422 türkis met.
    200.000 km


  3. #3
    Junior Member
    Registriert seit
    Dec 2020
    Ort
    Hamburg, Germany
    Alter
    37
    Beiträge
    8
    Hallo Tesseler,

    bin gerade mitten in der Optimierung, ich habe alle Teile beschafft - mangels Zeit übernimmt eine freie Fachwerkstatt den Einbau. Ich habe mich für folgende Teile entschieden:

    - BSR 3“ Downpipe (BSR Deutschland)
    - TME Edelstahlauspuff (Polar Parts)
    - Tarox F2000 302mm Bremsscheiben mit Ferodo DS2500 Beläge ( at-rs.de)
    - Bremssattelhalter 302mm Bremsscheibe (Skandix)
    - Bilstein B6 mit Einbach Federn ( autoteiledirekt.de)
    - do88 BigPack Ladeluftkühler und Schläuche (do88)
    - IPD Stabilisator (Skandix)
    - Motorlager PU (Polar Parts)
    - Domlager, Federteller etc (Polar Parts)
    - ECU Flash macht daniel2345 (hier aus dem Forum)
    - das waren die großen Dinge, Kleinigkeiten beschafft die Werkstatt

    viel Erfolg bei deinem Projekt.

    Gruss aus Hamburg.
    Jens

  4. #4
    Schöne Grüße aus dem süden von Düsseldorf.

    Eibach und Bilstein passen nicht zum 850, es sei denn du stehst auf Hängearsch.

    Nimm Vogtland und Koni dann hast du das was du dir vorstellst.

    Für Mehr Leistung wende dich an daniel 2345 der sagt dir was Sinn macht.

    Da ich auch ein ALTER Mann bin kann ich dir Gratulieren bis auf die Automatik hast du bis jetzt alles richtig gemacht.

    Aber die Zeiten wo man gute Schalter gefunden hat sind auch schon lange vorbei

    Lg Levi

  5. #5
    Senior Member Avatar von Duffy
    Registriert seit
    May 2007
    Ort
    Halle W.
    Alter
    34
    Beiträge
    870
    Glückwunsch

    Kleiner Tipp: bau keine Gummiteile wie Domlager/Federteller, Querlenker etc von Polarparts ein. Die halten ein paar Tage und dann kannst du sie wieder erneuern. Kauf lieber Lemförder usw.
    Mit dem Billigkram wirst du nicht glücklich.

  6. #6
    Hallo Jens,
    in meinem T-5R habe ich auch die Kombination Eibach und Bilstein (B4). Den angesprochenen Hängearsch kann ich bestätigen.Ist aber nicht so dramatisch, als dass ich es wieder ausbaue.
    Kommt auch immer darauf an, wie/ wo der Wagen steht. In welcher Werkstatt bist du?
    Gruß Philipp

  7. #7
    Junior Member
    Registriert seit
    Dec 2020
    Ort
    Hamburg, Germany
    Alter
    37
    Beiträge
    8
    Moin,

    bin in einer freien Werkstatt mit dem Focus auf Young- und Oldtimer.
    Sind wirklich sehr kompetente Leute.

    liegt es an den Dämpfern oder Federn das die Kombi einen Hängearsch verursacht?
    Teilenummern für Koni?

  8. #8
    hi jens, wenn deine werkstatt kompetent für ford ist heisst das noch lange nicht das sie auch volvo können.

    die fragen die du stellst lassen erahnen, dass sie dir alles erzählen können und du glaubst es.

    zu deinen fragen würde ich mal google bemühen

    stichwort: koni bzw "welche komponenten hat ein fahrwerk" und was haben die "komponenten für eine funktion"

    eigentlich sagt aber der begriff "dämpfer" schon was er tut, "schwingungen dämpfen" also hat so gar nichts mit fahrzeug höhe zu tun

    sich blind auf eine werkstatt verlassen bedeutet im zweifelsfall zu viel bezahlen bzw nicht bekommen was man sich vorstellt.

    also bilde dir eine eigene meinung. internet hilft da mehr als das forum. das forum macht sozusagen dass feintuning

  9. #9
    Junior Member
    Registriert seit
    Dec 2020
    Ort
    Hamburg, Germany
    Alter
    37
    Beiträge
    8
    Moin,

    zuerst ist die Werkstatt nicht für Ford...sondern spezialisiert auf Young- und Oldtimern.
    Von Porsche über Mercedes bis Volvo.

    Ich habe mich in der Werkstatt dazu überhaupt nicht beraten lassen...weiß auch nicht wieso du
    diese Annahme triffst und mein Verständnis für Fahrzeugtechnik ableitest.

    jeder hat ja seine eigene Meinung und das ist auch gut, deswegen habe ich hier die Frage gestellt und leite mir meine eigene Meinung dann aus den Antworten ab....deine Antwort ist dazu leider aber garnicht zu gebrauchen.
    Wo sollte man solch eine Frage stellen wenn nicht hier?

    Aber egal...ich bleibe zumindest bei Bilstein, Federn muss ich dann nochmal überdenken.

  10. #10
    Senior Member Avatar von Christoph85
    Registriert seit
    Aug 2007
    Ort
    Ingelheim
    Beiträge
    4,549
    Zitat Zitat von Jens850T5R Beitrag anzeigen
    liegt es an den Dämpfern oder Federn das die Kombi einen Hängearsch verursacht?
    Der "Hängearsch", wie er genannt wird, ist an sich nur ein optischer Eindruck, da der Radausschnitt hinten niedriger ist als der vorne. Durch die Tieferlegung kommt der Radlauf weiter an den reifen und somit sieht es aus als würde das Auto hinten hängen. Es kann natürlich sein, was ich nicht überprüft habe (es mir ehrlich gesagt auch egal ist ), das die originalen Federn so abgestimmt sind in ihrer Höhe, das der Kombi generell hinten einen Schnuff höher steht wegen des Kofferraumes und des Gewichtes das dort geladen werden kann (wobei 500 kg Zuladung ja jetzt nicht der Renner sind).

    Ich hatte im Sauger auch Bilstein/Eibach und es hat sich gut gefahren.

    Was man beachten sollte bei der Fahrdynamik, das eine Keilform (in übertriebener Form) das Auto zum übersteuern bringt bei einer Kurvenfahrt, deswegen würde ich auf dem Abstand des Unterbodens bei den Rädern achten, und nicht auf die Radhäuser, wenn es um die Federn geht.

    Am Ende ist es dein Bier was du nehmen willst, hast ja jetzt ausreichend Meinungen gehört
    Ohne Turbo wäre dein Diesel auch nur ein Traktor!
    RCN-GLP #183
    VP-Campingplatzfraktion

  11. #11
    Hallo,
    wie geschrieben, der "Hängearsch" stört mich nicht wirklich und das Fahrverhalten ist wirklich gut. Ich finde es komfortabel.
    Da ist das original Volvo Sportfahrwerk (ebenfalls -30mm) in meinem V70 wesentlich straffer (allerdings auch 225/40/18 Bereifung und einige PU Buchsen).

    @Jens: Magst du den Namen der Werkstatt verraten?
    Gruß Philipp

  12. #12
    Senior Member
    Registriert seit
    Jul 2008
    Ort
    Schweiz
    Alter
    50
    Beiträge
    1,032
    Zitat Zitat von Jens850T5R Beitrag anzeigen
    Hallo Tesseler,

    bin gerade mitten in der Optimierung, ich habe alle Teile beschafft - mangels Zeit übernimmt eine freie Fachwerkstatt den Einbau. Ich habe mich für folgende Teile entschieden:

    - BSR 3“ Downpipe (BSR Deutschland)
    - TME Edelstahlauspuff (Polar Parts)
    - Tarox F2000 302mm Bremsscheiben mit Ferodo DS2500 Beläge ( at-rs.de)
    - Bremssattelhalter 302mm Bremsscheibe (Skandix)
    - Bilstein B6 mit Einbach Federn ( autoteiledirekt.de)
    - do88 BigPack Ladeluftkühler und Schläuche (do88)
    - IPD Stabilisator (Skandix)
    - Motorlager PU (Polar Parts)
    - Domlager, Federteller etc (Polar Parts)
    - ECU Flash macht daniel2345 (hier aus dem Forum)
    - das waren die großen Dinge, Kleinigkeiten beschafft die Werkstatt

    viel Erfolg bei deinem Projekt.

    Gruss aus Hamburg.
    Jens
    Also wenn das ein 850 sein sollte fehlt zum do88 BigPack Ladeluftkühler in der Liste irgendwie Einspritzdüsen und Turbolader? Sonst kannst ja gleich eine Nespresso Maschine mit einbauen, damit du die Zeit bis er das Volume aufgepumpt hat überbrücken kannst Wenn die Halterungen China gerecht Verschweisst wurden kannst den Klima Kühler auch vergessen und beim Kaffee drinken schwitzen

    Für ein Gepflegter 850T5 Automatik reicht ein Stage 1 für ein Kultiviertes schönes Fahren! Kickdown Fahrten sind Uninteressant also reicht eine schone Drehmoment/Leistungskurve, wo er in den normalen Drehzahl Schaltvorgänge durchgehend zieht.
    Also Ladeluftkühler wenn es sein muss, TME Auspuff und Daniel2345 und fertig.

    TME Auspuff und 3“ Downpipe Dröhnt beim Kombi Automatik im Bereich Wandler Überbrückung ab 90km/h und ist nicht zu Empfehlen. Ich Jahrgang 1970

    Anders gesagt ich hab Freude im normalen Automat Schaltbereich zu fahren mit über 500Nm (geht nur mit Level10) reichen würden auch 430Nm! Muss das Dröhnen nicht haben geht auf dem Sack. Und alles
    ab 5000U/min schon Lange nicht mehr gebraucht

    Dämpfer Fahre ich wieder Originale Sachs mit IPD Stabilisatoren und fertig. Armaturenbrett hat Freude Der ganze Umbau bereue ich und hätte am liebsten Stage 1.
    850 T5R Kombi Gelb Level10 Automatik M4.3 @Daniel2345

  13. #13
    ich fahre einen 850 t5 schalter mit 16t, weißen düsen, ladeluftkühler von do88, tme auspuff, software von daniel, vogtland federn, koni gelb offfen

    reicht vollkommen und die VW R Fraktion, seat Cupra, Audi q5 V6, BMW 130 ect zur not stehn zu lassen. Wenn die mit schalten durch sind kommt der volvo von hinten. smile

    Vollkommen alltagstauglich (9,5 Liter Verbrauch), viel drehmoment und oben raus genug wilde sau

    extreme machen nur ärger

    ich hab noch nichts vermisst
    Geändert von twentyfiveup (19. January 2021 um 13:03 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •