Autoteile-Markt.de AutoteileProfi PolarParts

Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: 2,4l 170PS - Motortransplantation in Oldtimer

  1. #1

    2,4l 170PS - Motortransplantation in Oldtimer

    Hallo.

    Ja ich weiss es klingt etwas verrueckt, aber solche Projekte machen wir immer wieder Spass.
    Ich baue gerade einen P1800 ES auf. Geplant und bereits ausprobiert war der Einbau des 2,4l 5Zylinders aus einem 850er in Verbindung mit einem M90 Getriebe aus einem 960er. Das Aggregat passt (nach Modifikationen an Oelwanne, Oelansaugrohr, Motorhalter, ........) bis auf den Zuendverteiler, der keinen Platz im neuen Arbeitsumfeld hat. Stirnwand ist im Weg. Vielleicht gibt es ja hier jemand, der eine Idee hat es mit diesem Motor zu realisieren. Kabelbaum vom 850er ist komplett mit allem vorhanden.

    Alternativ habe ich gerade einen S80 Bj2000 (125KW) zur Verfuegung. Dessen Motor (B5244.. genaue Bezeichnung weiss ich gerade nicht) ist mit elektronischer Zuendung ausgestattet und wuerde "direkt" passen. Bevor ich nun den Wagen zerlege, wuerde mich interessieren, welche elektronischen Komponenten ich aus dem Schlachtfahrzeug benoetige, damit das System auch zum Leben erweckt werden kann. Da vergisst man ja schnell was und dann geht ploetzlich garnichts.

    Freue mich ueber hilfreiche Beitraege.

    Gruss
    BB
    Geändert von Blech Bernd (2. September 2020 um 14:09 Uhr)

  2. #2
    Senior Member
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3,753
    Du benötigst alle elektronischen Komponenten des Antriebsstrang.

    Motorsteuergerät, elektronische Drosselklappe, CEM, Kombiinstrument, Bremssteuergerät inkl. Kabelbäume und angeschlossene Aktuatoren und Sensoren. Wegfahrsperrenantenne, Zündschloss, usw.

    Hauptproblem ist der notwendige CAN Bus und die Wegfahrsperre.


    Suche dir besser einen 170Ps Motor aus dem V70I/S70 des Modelljahr 99 oder 2000.
    Dann benötigst du nur die Immo Box, Antennenring und den Zündschlüssel zusätzlich zum Motorsteuergerät.


    Falls der jetzige Motor ein 140Ps er war, denke dran, das du einen neuen/anderen Kabelbaum brauchst. Wegen 2 und 4 Ventile und der elektronischen Drosselklappe sowieso.

  3. #3
    Danke für den Input.
    Da scheint mein S80 ja nicht der Richtige zu sein. Das wird zu kompliziert für mich.

    Ist der 170Ps Motor aus dem V70I/S70 des Modelljahres 99 oder 2000 nicht der gleiche wie der aus dem 850er, den ich schon habe?

    Hat vielleicht jemand eine Idee wie ich den Zuendverteiler ersetzen kann. Einzelzuendspulen hab ich schon.

    Freue mich weiterhin ueber hilfreiche Beitraege.

    Gruss
    BB

  4. #4
    Je nachdem, was du vor hast, kann der Motor mit einem freiprogrammierbaren Steuergerät betrieben werden.

    Dann entfallen sämtliche o.g. Steuergeräte.

    Es gibt sogar fertige Kabelbäume für sowas.

    Dafür muss der Motor dann eben abgestimmt werden, was aber im Falle deiner Motorenwahl nicht so tragisch ist.

    Damit ist halt die Frage wegen TÜV im Einzelfall mit dem Prüfer zu klären.

  5. #5
    Senior Member
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3,753
    Nein, der 170 Ps Motor aus dem 850 oder SVC70 bis MJ98 hat eine LH Jetronic und eine EZK.
    Zwei Motorkabelbäume getrennt nach Zündung und Einspritzung. Eine mechanische Drosselklappe, ein Schaltsaugrohr und eben den genannten Zündverteiler.

    Das hat der MJ99/2000 nicht, und auch nicht die CAN Bus Komplexität des S60/V70II/S80.

    Alle Optionen wie du den ersetzen kannst, haben Chris oder ich genannt

  6. #6
    Senior Member Avatar von Fritz-Gross
    Registriert seit
    May 2010
    Ort
    Darmstadt
    Alter
    31
    Beiträge
    255
    Zitat Zitat von daniel2345 Beitrag anzeigen
    Nein, der 170 Ps Motor aus dem 850 oder SVC70 bis MJ98 hat eine LH Jetronic und eine EZK.
    Zwei Motorkabelbäume getrennt nach Zündung und Einspritzung. Eine mechanische Drosselklappe, ein Schaltsaugrohr und eben den genannten Zündverteiler.
    Nicht ganz, ab MJ96 hatten die 20v kein Schaltsaugrohr mehr und nur noch ein SG.

    So zum Beispiel in meine ehemaligen 850 20V Sauger aus MJ96.
    don't buy a car, invest in a Volvo!

    854 T-5R I 855 T-5 I V70 R

  7. #7
    Senior Member
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3,753
    Ja, M4.4 Sauger. Stimmt, den gabs auch noch.
    Aber wieder auch nur mit Wegfahrsperre und Zündverteiler

    Hilft hier aber leider daher auch nicht...

  8. #8
    ...gar kein Platz für den Verteiler oder wenig Platz? Für den 700/900 gibt es da eine Lösung

    http://cnc-performance.se/nyheter.html
    MfG BaldeR http://tinyurl.com/9vgsj59 ME4.4 by Daniel und Volvo 945 MJ 98 mit Prins VSI

  9. #9
    Danke für die vielen Informationen. Der Motor den ich hab ist aus einem 850er Ez 09/1994 und ist ein B5254S.
    Platz ist fast nicht vorhanden aber mit diesem Spezialverteiler könnte man ja mal starten. Danke für den Link. Ich hatte auch schonmal einen Verteilerdeckel gesehen, bei dem die Kabel alle um 90° abgewinkelt waren. Habe aber keine Bezugsquelle gefunden. Ich werde mal versuchen Kontakt mit den Schweden aufzunehmen um weitere Infos zu bekommen. Wsl muss ich das original Heizungsgehäuse umarbeiten. Dann könnte es auch mit einem Verteiler funktionieren.

    Die Lösung mit der freiprogrammierbaren Steuerung würde mich natürlich auch interessieren. Wo gibt es denn die Teile und auch die fertigen Kabelbäume.

    Hier mal ein schon etwas älteres Bild von der ersten Anprobe mit Getriebe und geänderter Ölwanne.
    k-IMG_3425.jpg

    Gruß
    BB

  10. #10
    Die Teile und einen vorgefertigten Kabelbaum gibts z.B. bei mir.
    Ist von der Firma Maxxecu aus Schweden.
    Den Kabelbaum muss man für deinen alten Motor etwas ändern für 2-3 Sensoren, die andere Stecker haben.
    Er sieht die kurzen VAG Zündspulen vor, welche beim Whiteblock gut passen. Man könnte auch auf die Volvo Spulen der neueren Modelle umbauen, wenn von Interesse.
    Passende Steuergeräte sind z.B. Maxxecu Street oder Race.

    Weitere Infos per PN, falls von Interesse.

  11. #11
    Zitat Zitat von Balder Beitrag anzeigen
    ...gar kein Platz für den Verteiler oder wenig Platz? Für den 700/900 gibt es da eine Lösung

    http://cnc-performance.se/nyheter.html
    Hallo.

    Leider meldet sich bei den Schweden keiner zurück. Hat jemand den direkten Draht zu den Jungs.

    Gruß
    BB

  12. #12
    Administrator Avatar von Marius
    Registriert seit
    Jul 2001
    Ort
    Unterföhring
    Alter
    45
    Beiträge
    8,110
    Die Schweden haben Sommerferien. Da bekommst Du keine Antwort. Ist ähnlich wie bei den Italienern.

    Zitat Zitat von Blech Bernd Beitrag anzeigen
    Hallo.

    Leider meldet sich bei den Schweden keiner zurück. Hat jemand den direkten Draht zu den Jungs.

    Gruß
    BB
    Blutgruppe: rot --> meine Garage

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •