Autoteile-Markt.de AutoteileProfi PolarParts

Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Ölundichtheit Rücklaufrohr

  1. #1

    Ölundichtheit Rücklaufrohr

    Moin, moin,

    habe immer wieder das Problem dass der Flansch am Ölrücklaufrohr vom Turbolader undicht wird. Habt Ihr eine Lösung? Ich arbeite normalerweise sehr sauber und diesbezügliche Fehler sind mir fremd. Allerdings verwende ich keine Dichtmasse sondern nur eine neue Dichtung bzw. Dichtringe. Wer hat es wie abgeschafft?
    Hat jemand eine NM Angabe für die Schrauben?
    Gruß

    Marce
    Ein Leben ohne Drehbank ist vorstellbar, aber sinnlos.

  2. #2
    Neues von der Ölleckage.
    Also das Rücklaufrohr scheint es diesmal nicht zu sein.
    Ich hatte gestern nach schneller Fahrt (180km/h +) über 30min, Ölnebel auf der Heckscheibe festgestellt. Heute war auch Öl am Boden unter dem Motor. Das Öl tropft von der Motorrückseite ab, ein Teil verbrennt am Kat ein Teil bleibt am Unterboden und der Rest ist "Gischt". Der ganze Block war in der Gegend des Ölrücklauftrohres ölnass. Ich habe alles mit Bremsenreiniger sauber gemacht. Im Standgas tritt nichts aus. Besonders nass ist es um den Rücklauf an der Wanne (runder O-Ring) gewesen und um den, mit 4 Schrauben befestigten Deckel, links über dem Rücklauf. Was ist da überhaupt dahinter? Die Schrauben sind alle fest.
    Könnte es unter Umständen von der Ventildeckeldichtung kommen? aber normalerweise würde dann das Öl ja schon in Höhe des Turbos verbrennen und nicht bis nach unten tropfen.

    Gruß

    Marce
    Ein Leben ohne Drehbank ist vorstellbar, aber sinnlos.

  3. #3
    Mal was anderes: Am Ölrücklaufrohr vom Turbo in die Ölwanne, liegt da der normale Öldruck an?
    Ein Leben ohne Drehbank ist vorstellbar, aber sinnlos.

  4. #4
    Nein, da liegt kein Druck mehr an.
    Im Zulauf allerdings schon.

  5. #5
    Also das Ölrücklaufrohr kann ich inzwischen ausschließen. Das Öl kommt von weiter oben. Ich denke es ist im Bereich des Nockenwellensensors. Gibt es in der Gegend noch andere übliche Verdächtige?
    Ein Leben ohne Drehbank ist vorstellbar, aber sinnlos.

  6. #6
    Senior Member Avatar von Christoph85
    Registriert seit
    Aug 2007
    Ort
    Ingelheim
    Beiträge
    4,489
    Das kann gut sein das der Wellendichtring hinter dem Nockenwellenpositionsgeber undicht ist. Hatte ich auch mal bei einem 850 T-5. Hinter dem Deckel, von dem es zwei gibt auf der Rückseite des Motors, sind die Düsen für die Kolbenbodenkühlung eingesetzt
    Ohne Turbo wär dein Diesel auch nur ein Traktor!
    RCN-GLP #183
    VP-Campingplatzfraktion

  7. #7
    Das würde erklären dass er relativ viel Öl verliert vor allem bei strammer Fahrt.
    Ein Leben ohne Drehbank ist vorstellbar, aber sinnlos.

  8. #8
    Ein Leben ohne Drehbank ist vorstellbar, aber sinnlos.

  9. #9
    Senior Member Avatar von Christoph85
    Registriert seit
    Aug 2007
    Ort
    Ingelheim
    Beiträge
    4,489
    Jupp, aber schraub erstmal den Sensor runter und schau ob der WDR lose ist, bzw Öl raus lässt.
    Ohne Turbo wär dein Diesel auch nur ein Traktor!
    RCN-GLP #183
    VP-Campingplatzfraktion

  10. #10
    und falls der wdr rausgedrückt wurde gleich die kghe erneuern!
    lg


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  11. #11
    kghe? Karl guckt heute ernst? kein Georg hat Euter? Kannst googeln he? Keiner grillt Hühnereier? Kommanditgesellschaft hört Eseleien? Kurt geht hoch - echt!
    Was heißt das?
    Ein Leben ohne Drehbank ist vorstellbar, aber sinnlos.

  12. #12
    Die Kurbelgehäuseentlüftung

  13. #13
    Ah, der Ölabscheider
    Ein Leben ohne Drehbank ist vorstellbar, aber sinnlos.

  14. #14
    Also, das war es wohl gewesen. Der Simmering hinter dem Nockenwellensensor. Der Test ob die Kurbelgehäuse Entlüftung i.O. ist brachte kein Ergebnis. Scheint alles zu passen.
    Ein Leben ohne Drehbank ist vorstellbar, aber sinnlos.

  15. #15
    Senior Member Avatar von Christoph85
    Registriert seit
    Aug 2007
    Ort
    Ingelheim
    Beiträge
    4,489
    Wenn die KGHE zu ist, spielt im ganz argen Fall das Rohr in dem der Ölpeilstab sitzt, bei laufendem Motor, Dampflok
    Ohne Turbo wär dein Diesel auch nur ein Traktor!
    RCN-GLP #183
    VP-Campingplatzfraktion

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •