Autoteile-Markt.de PolarParts

AUTODOC.DE | pkwteile.de - Reifen

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 87

Thema: '87 745 Turbo Theis K1

  1. #41
    Senior Member Avatar von Olyschrauber
    Registriert seit
    Jan 2020
    Ort
    58579 Schalksmühle
    Alter
    59
    Beiträge
    168
    Wenn Du ihn fertig hast ist das ein echtes Träumchen

  2. #42
    Senior Member Avatar von Kroete666
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    Groß-Gerau
    Alter
    31
    Beiträge
    1,017
    Am 31.12. hat 2020 nochmal zugeschlagen. Eigentlich war ich nur in die Werkstatt gefahren um die schwarzen Teppiche einzubauen und ein paar Kleinigkeiten im Innenraum aufzuhübschen.
    Zum Beispiel (vorher):


    Nachher:


    Als ich die Sitze und Teppiche draußen hatte, fiel mir auf dass es unter den Gummimatten, die unter den Teppichen liegen nass ist... Also die Gummimatten raus, die Pappunterlagen unten drunter raus und die Teermatten habe ich auch gleich mit rausgerissen.









    Damit war dann 2020 offiziell beendet.

  3. #43
    Senior Member Avatar von Kroete666
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    Groß-Gerau
    Alter
    31
    Beiträge
    1,017
    Wenig motiviert ging es gestern wieder in die Werkstatt und es ging an den ersten Fußraum - Beifahrerseite hinten und Teile vom vorderen sind nun soweit entrostet und versiegelt.





    Die vermeindlichen Übeltäter für den Wassereinbruch habe ich mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit auch lokalisieren können. Beifahrerseitig ist der Blindstopfen der Rechtslenker-Luftklappe undicht, fahrerseitig die Falz am Übergang Radlauf / Spritzwand / Bodenblech durchgerostet. Der Vorbesitzer hatte wohl von Außen schonmal einen Flicken drübergebraten und anschließend alles wieder dichtgeschmiert - von Außen war von dieser Durchrostung nicht wirklich was zu sehen.
    Geändert von Kroete666 (2. January 2021 um 20:00 Uhr)

  4. #44
    Senior Member Avatar von Kroete666
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    Groß-Gerau
    Alter
    31
    Beiträge
    1,017
    Heute ging es dann weiter. Da ich nur noch bis einschließlich Morgen Urlaub habe, habe ich mich erstmal an den Fahrerseitigen Fußraum gemacht. Dann kann der Wagen wenigstens erstmal wieder bewegt werden und die am schlechtesten zugängliche Baustelle ist geschafft.

    Hier der Übeltäter:


    Nach ein wenig gestochere kamen die ersten Löcher zum Vorschein.


    Also Pedalerie raus, Bremskraftverstärker raus und ab auf die Bühne.

    Bleche angefertigt, Rost großflächig rausgeschnitten und Partie für Partie wieder instandgesetzt.





    Nachdem alle drei Lagen Blech wieder Blech waren, das ganze noch versiegelt und großzügig abgedichtet... Da die Stellen ziemlich im Verborgenen liegen, ich Urlaub und ein wenig Zeitdruck habe und mich sonst regulär immer damit rumärgern muss, habe ich in dem Fall beschlossen auf das schönschleifen zu verzichten... Man möge mir den Pfusch verzeihen.





    Um noch ein bisschen Abwechselung in den Tag zu bringen hab ich die Gelegenheit genutzt und den Bremskraftverstärker lackiert, sowie die Haltebügel für die Kühler zu strahlen, zu versiegeln und zu lackieren.





    Morgen geht die Neujahrsodysee weiter - aber mit der Unterstützung meines Schwiegervaters.
    Geändert von Kroete666 (2. January 2021 um 20:15 Uhr)

  5. #45
    Senior Member
    Registriert seit
    Jan 2005
    Alter
    37
    Beiträge
    368
    Sieht zwar übel aus, aber geil was Du daraus machst.

  6. #46
    Senior Member Avatar von Kroete666
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    Groß-Gerau
    Alter
    31
    Beiträge
    1,017
    Hier das Ergebnis von letztem Sonntag und heute. Alle Fußräume sind entrostet, versiegelt, lackiert und die ersten sind wieder mit Teermatten versehen. Die Rheumaklappen habe ich bei der Gelegenheit auch gleich neu abgedichtet.









    Nicht wundern... Die vorderen Teermatten sind nicht komplett rausgekommen, daher hab ich die Gelegenheit genutzt unsere Reststücke aus der Werkstatt zu verarbeiten um die Lücken zu füllen.

    Die Woche über stand der Wagen draußen im Regen, was eine weitere Leckage offenbarte... Aber zumindest die Beifahrerseite war die komplette Woche über trocken.



    An der Stelle war die Dichtnaht hart geworden und aufgerissen. Das Wasser hat sich recht zügig seinen Weg rein gesucht... Nach dem neu abdichten und wachsen kam bisher kein neues Wasser rein. Die Teppiche bleiben erstmal noch bis mindestens zum nächsten Schnee oder Regenschauer draußen...

    Da ich das Windleitblech eh nochmal rausbauen musste, habe ich die Gelegenheit genutzt und auch gleich die Wischerarme neu lackiert.








    Um den Ganzen dann auch mal ein (elegantes) Ende zu setzen habe ich heute in Schweden noch ein Snowcap ersteigert.

  7. #47
    Senior Member Avatar von Kroete666
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    Groß-Gerau
    Alter
    31
    Beiträge
    1,017
    Solange es noch nicht wieder gescheit geregnet oder geschneit hat bleibt der Wagen innen erstmal nackt. Aber solange werde ich die Gelegenheit nutzen mich um mich um einige Kleinigkeiten zu kümmern, die mich noch stören.

    Eine dieser Kleinigkeiten: Die Blende über dem Handschuhfach. Der Vorbesitzer hat sie irgendwie in zwei Teile geschnitten und den oberen Teil mit zwei Löchern versehen um sie von vorne festschrauben zu können. Beim Kauf war die Blende bereits lose, seit dem Einbau des GPS-Sensors ist sie komplett hin... Da hatte ich mir bereits eine gute Blende besorgt.


    Die "Kartenablage", wie meine Frau die liebevoll getauft hat.



    Ansonsten hatte ich vor einiger Zeit schon mal den fehlenden Volvoschriftzug und den Turbo-Schriftzug vom 240 montiert.

  8. #48
    Senior Member Avatar von Kroete666
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    Groß-Gerau
    Alter
    31
    Beiträge
    1,017
    Bisher ist der Innenraum trocken geblieben. Ich denke, am Wochenende kann ich mich langsam wieder an die Teppiche machen.

    Als ich auf das Doppel-DIN-Radio umgebaut habe musste ich einige Relais versetzen. Das Benzinpumpenrelais hat ein Montagefähnchen bekommen und ist an der Verstrebung der Mittelkonsole verschraubt. Blinker- und Overdrive-Relais hingen jeweils lose irgendwo an der Seite... Eine weitere Kleinigkeit, die mich gestört hat.
    Die Lösung des "Problems": Zwei Relaissockel.



    Der Antennensplitter baumelte vorher auch lose rum. Jetzt ist er seitlich an den Sicherungskasten geklebt.


  9. #49
    Senior Member Avatar von Kroete666
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    Groß-Gerau
    Alter
    31
    Beiträge
    1,017


    Müßig ernährt sich das Eichhörnchen.

  10. #50
    Senior Member Avatar von Kroete666
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    Groß-Gerau
    Alter
    31
    Beiträge
    1,017
    Endlich bin ich an dem Punkt, an dem ich Silvester sein wollte: Die schwarzen Teppiche sind drin!



    Auch der Rest nimmt langsam wieder Gestalt an.


  11. #51
    Senior Member Avatar von XibariS
    Registriert seit
    Apr 2019
    Ort
    D:\RLP\COC
    Alter
    29
    Beiträge
    124
    Das sieht ja wieder richtig gemütlich aus. Sehr geil, nach der Menge an Rost. Fehlt nur noch die Radioblende.

    Womit fotografierst du eigentlich, wenn man fragen darf? Nach Handybildern sieht das nicht aus.

    V70 I | 05/1998
    2.5 10V 144 PS
    422 türkis met.
    200.000 km


  12. #52
    Senior Member Avatar von Kroete666
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    Groß-Gerau
    Alter
    31
    Beiträge
    1,017
    Die Radioblende ist inzwischen auch schon drauf. Auch der Zigarettenanzünder ist wieder drin.

    Ne, Handybilder sind das nicht... Mein altes Razr V3i reicht für sowas nicht. Die Fotos mach ich mit meiner alten Nikon D40x.

  13. #53
    Senior Member Avatar von Kroete666
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    Groß-Gerau
    Alter
    31
    Beiträge
    1,017
    Heute gab es wieder Geschenke.


    Ein Satz neue Nebelscheinwerfer. Die originalen sind einen Tick zu breit für die Öffnungen im Bodykit, wodurch sie sich nicht einstellen lassen und überall hinleuchten, nur nicht dahin wo sie sollen...
    Die Hellas sind ein wenig schmaler und sollten dementsprechend besser passen. Sie werden wieder wie die jetzigen Nebler in dem Ausschnitt sitzen und nicht, wie ursprünglich von den Entwerfern des Bodykits vorgesehen dahinter.


    Außerdem hab ich mir nun endlich einen weiteren Jugendtraum von mir Erfüllt - einen Satz US-Scheinwerfer! Es wird mit Sicherheit einigen nicht gefallen, aber als Scheinwerfereinsätze werde ich LED-Scheinwerfer verbauen. Die originalen europäischen Scheinwerfer sind von der Lichtausbeute irgendwie nicht sonderlich berauschend... Irgendwie bin ich von den Xenon-Scheinwerfern des V40 den ich vorher hatte und auch den wirklich erstklassigen Halogenscheinwerfern in meinem Honda Civic verwöhnt. Und da ich den 740 im Alltag nutze muss jetzt mal wieder vernünftiges Licht her.

  14. #54
    Member Avatar von erik_c70
    Registriert seit
    Jan 2021
    Ort
    Regensburg
    Alter
    32
    Beiträge
    45
    Habe mich gerade durch alle 3 Seiten gelesen und muss sagen wirklich tolles Projekt und Respekt vor dem was du da ablieferst.

  15. #55
    Senior Member Avatar von Kroete666
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    Groß-Gerau
    Alter
    31
    Beiträge
    1,017
    Danke Erik.

    Inzwischen sind die neuen Blinker und Standlichter für die US-Scheinwerfer eingetroffen. Der Unterschied ist schon erstaunlich. Die LED-Scheinwerfer sind auch schon auf dem Weg.

    Oben neu - unten alt.
    Ich versuche jetzt noch die Scheinwerferblenden beim Galvaniseur von dem ziemlich mitgenommenen Chrom befreien zu lassen um sie anschließend passend zum Grill zu lackieren.

    Da irgendwann der Sommer wieder kommt und die Rial-Felgen zwar cool sind und irgendwie zum Bodykit gehören, aber leider alles andere als rund laufen müssen andere Räder her. Die üblichen Verdächtigen gefallen mir entweder in Verbindung mit dem Bodykit nicht, überschreiten mein Budget um ein vielfaches oder sind schlichtweg nicht zu kriegen... Daher habe ich nach Alternativen Ausschau gehalten.

    Ich bin über einen Satz 16" Jaguar-Alus gestolpert, die mir wirklich gut gefallen und die meiner Meinung dem Wagen auch stehen - aber so gut, dass ich mir jetzt noch für viel Geld die benötigten Spurplatten besorge gefallen sie mir dann auch nicht.


    Die nächste Felge der Wahl: 17" Stahlfelgen aus dem Hause Citroen.


    Die Felge zum Probestecken hab ich von einem Freund geliehen bekommen. Wir schauen jetzt noch, dass wir einen Satz 5mm Spurplatten bekommen, die in Verbindung mit den Stahlfelgen genutzt werden dürfen - kriegen wir die, steht die Entscheidung fest.

  16. #56
    Senior Member Avatar von Olyschrauber
    Registriert seit
    Jan 2020
    Ort
    58579 Schalksmühle
    Alter
    59
    Beiträge
    168
    Schade mit den Rial Felgen, hast Du im Dunstkreis keinen der Felgen richten kann? Mit den Stahlfelgen fremdel ich - aber halt Geschmackssache.....
    Ich hatte auch an einer meiner VIP-Felgen einen 5mm Seitenschlag - eine Woche und 80€ später lief sie wieder rund.
    Die US Scheinwerfer sind einfach nur geil, mit geschwärzten Rahmen sieht das mit Sicherheit super aus - weiter so

  17. #57
    Senior Member Avatar von Kroete666
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    Groß-Gerau
    Alter
    31
    Beiträge
    1,017
    Wir haben hier im Eck eine Firma, die das wieder hin kriegt. Aber mit richten ist es bei denen leider nicht getan. Die Kegel für die Radmuttern sind über Jahrzehnte hinweg extrem vergewaltigt worden, zwei Felgen sind mal mit Sprühdose lackiert worden... Die Felgen werde ich definitiv behalten und über lange Sicht auch richtigen lassen.

    Mir gefallen die Stahlfelgen wirklich gut. Welche Felgen für mich alternativ noch in Frage kämen wären entweder klassische, einteilige 16" BBS, 17" BBS LeMans oder die Geminis, die es original von Volvo gab.

  18. #58
    Sven - AHC Avatar von AustriaHardCore
    Registriert seit
    Sep 2011
    Ort
    Niederösterreich
    Alter
    30
    Beiträge
    2,133
    Ich find jetzt aber die Jag Felgen auch sehr geil muss ich sagen.
    Wobei mit großen Steelies kannst auch fast nix falsch machen. Gewicht is halt ne Sache, aber beim dem Ziegel vermutlich eh nicht so tragisch.

  19. #59
    Senior Member Avatar von Kroete666
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    Groß-Gerau
    Alter
    31
    Beiträge
    1,017
    Die Jaguarfelgen sind verflixt leicht - gefühlt wiegen sie die Hälfte von den Stahlfelgen. Aber sie haben leider schon den kleineren Nabenlochdurchmesser. Da kostet ein Satz Spurplatten (25mm pro Rad...) mal eben ~200€ pro Achse. Das ist es mir dann doch nicht wert.

  20. #60
    Member Avatar von erik_c70
    Registriert seit
    Jan 2021
    Ort
    Regensburg
    Alter
    32
    Beiträge
    45
    Habe das gleiche Problem mit meinen Jaguarfelgen.
    Werde die Nabe aufdrehen lassen.
    Wie du schon geschrieben hast, sind die Spurplatten brutal teuer.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •