Autoteile-Markt.de AutoteileProfi PolarParts

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Unterschiedliche Ventildeckel Volvo 850 t5

  1. #1
    Junior Member
    Registriert seit
    Apr 2016
    Alter
    22
    Beiträge
    24

    Unterschiedliche Ventildeckel Volvo 850 t5

    Guten Tag,
    Habe bei meinem 850 T5 die Hydrostößel erneuert. Leider ist beim einbau aufgrund von nicht hunderprozentig passendem Werkzeug der Ventildeckel an einer Stelle gebrochen. habe zum Glück noch einen zum Ersatz. Als ich diesen jedoch eingebaut habe, ließen sich die Nockenwellen nicht drehen. Habe ihn dauraufhin wieder ausgebaut und die Nummern verglichen. Auf dem defekten Deckel steht 1001664 P01 und auf dem anderen 1001664 P02. Macht das einen Unterschied oder sind das die gleichen?

    Gruß Joshua.

  2. #2
    Senior Member
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3,662
    Es sind die gleichen, man kann die Deckel aber nicht einfach tauschen.

    Die Bohrungen für die Nockenwellen werden zusammen mit dem Kopfunterteil während sie verbundenen sind gesetzt.

    Es passt immer nur ein Deckel zu einem Kopf.
    Du brauchst also auch einen neuen Kopf.

    Man kann versuchen, die Stelle neu Bohren zu lassen, dafür muss aber auch der Kopf runter.
    Und man muss in Kauf nehmen, das die Bohrung dann minimal größer als vom Werk ist.
    Hab noch nie gehört, das das erfolgreich und lange dicht war...

  3. #3
    Junior Member
    Registriert seit
    Apr 2016
    Alter
    22
    Beiträge
    24
    alles klar vielen dank.
    Dann weiß ich leider bescheid.

  4. #4
    Senior Member
    Registriert seit
    Nov 2007
    Ort
    kärnten
    Beiträge
    1,177
    Zitat Zitat von Bodo Beitrag anzeigen
    Leider ist beim einbau aufgrund von nicht hunderprozentig passendem Werkzeug der Ventildeckel an einer Stelle gebrochen.
    PUH. Das ist aber heftig.


    Gruß
    97' 850 R
    94' 850 T5
    02' S80 D5
    09' S80 2.4D

  5. #5
    Member Avatar von Tomspeed
    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    Deutschland S-H
    Alter
    20
    Beiträge
    41
    Hej god morgon,

    darf ich fragen was da beschädigt wurde, Bilder?

    mfg
    Thomas
    Mit freundlichen Grüßen

    Tomspeed
    Volvo Trolle Tolk VTT
    der Volvo club des Nordens

  6. #6
    Junior Member
    Registriert seit
    Apr 2016
    Alter
    22
    Beiträge
    24
    Morgen, kann später mal ein Bild reinschicken. Der Plan ist jetzt das ganze mittels Flüssigmetall zu kleben. Ist nämlich zum Glück eine stelle an der keine großen Kräfte wirken dürften.
    Gruß Joshua

  7. #7
    Junior Member
    Registriert seit
    Apr 2016
    Alter
    22
    Beiträge
    24
    funktioniert leider nicht mit dem Hochladen eines Bildes. Habe Den Ventildeckel jetzt mittels Flüssigmetall geflickt und scheint auch dicht zu sein. Das Problem, warum die Hydros gewechselt wurden, ist jedoch weiterhin nicht behoben. Weiß leider nicht mehr weiter. Der Wagen hat im Stand meist einen sehr unruhigen lauf, fängt sich aber zwischen drin wieder. Auch während der Fahrt ruckt er die ganze zeit, hat Fehlzündungen und zwischen drin auch ziemlich heftige Aussetzter die sich wie ein komplettes Aussetzen des Motors anfühlen.
    Haben das gesamte System auch schon mal mit einer Nebelmaschine überprüft ob es irgendwo eine Undichtigkeit gibt, gab es aber nicht. Auch die Lambdasonde, so wie die Zündkerzen sind neu. Zündkabel hab ich auch schon durchgemessen. Luftmassenmesser und Leerlaufregler scheinen es auch nicht zu sein. Regler von der Drosselklappe wurde auch erneuert, so wie die Dichtung der Drosselklappe.

  8. #8
    Member Avatar von Tomspeed
    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    Deutschland S-H
    Alter
    20
    Beiträge
    41
    Hej god morgon,

    das hört sich ja gut an, das er dicht ist.

    Ruckeln während der Fahrt: Kann an der Zündung liegen, angefangen wie schon gemacht die Zündkabel, kann aber nicht umbedingt mit durch messen gefunden werden. Evt. gehen an den Kerzensteckern ab und ann mal ein Funke an den Zylinderkopf. Verteilerkappe und Finger erneuern.
    Benzinpumpe, Druck schon gemessen?

    mfg
    Thomas
    Mit freundlichen Grüßen

    Tomspeed
    Volvo Trolle Tolk VTT
    der Volvo club des Nordens

  9. #9
    Junior Member
    Registriert seit
    Apr 2016
    Alter
    22
    Beiträge
    24
    Hallo,
    Die Zündanlage wurde vor zwei Jahren schon mal komplett erneuert. Gab in der Zeit zwar auch schon mal einen Maderschaden, die defekten Kabel wurden dabei aber eigentlich ausgetauscht. Benzinpumpe hab ich nicht überprüft, da der Wagen auf LPG läuft und das Fehlerbild im LPG betrieb das gleiche ist.
    Werde die gesamte Zündanlage einfach mal gegen die von meinem Freund austauschen, die zu funktionieren scheint.
    Gruß Joshua

  10. #10
    Senior Member Avatar von Christoph85
    Registriert seit
    Aug 2007
    Ort
    Ingelheim
    Beiträge
    4,434
    Zitat Zitat von Bodo Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Die Zündanlage wurde vor zwei Jahren schon mal komplett erneuert. Gab in der Zeit zwar auch schon mal einen Maderschaden, die defekten Kabel wurden dabei aber eigentlich ausgetauscht. Benzinpumpe hab ich nicht überprüft, da der Wagen auf LPG läuft und das Fehlerbild im LPG betrieb das gleiche ist.
    Werde die gesamte Zündanlage einfach mal gegen die von meinem Freund austauschen, die zu funktionieren scheint.
    Gruß Joshua
    Das wäre jetzt auch mein Vorschlag gewesen. Zündkabel samt Verteiler und Verteilerfinger gegen andere getauscht bei denen alles ok ist. Die Zündspule verursacht normalerweise keinen ruckelnden Motorbetrieb, die stirbt einfach irgendwann und du hast keinen Zündfunken mehr. Kann man dann aber durchmessen, also Primär- und Sekundärspule.
    Ohne Turbo wär dein Diesel auch nur ein Traktor!
    RCN-GLP #183
    VP-Campingplatzfraktion

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •