AutoteileProfi Autoteile-Markt.de

Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Senior Member Avatar von Gelber_Elch_T5R
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    Berlin
    Alter
    58
    Beiträge
    1,182

    Scheinwerfer 850 erneuern

    Hallo.

    Nach 25 Jahren sind die Gläser doch etwas mitgenommen und ich wollte mal wechseln, weil auch das Licht meiner Meinung nach etwas schwächer wurde.
    Die Reflektoren sehen noch gut aus - zerlegt habe ich sie aber noch nicht.

    Meine Fragen:
    1. Unterschied Original und Nachbau. Hat da jemand Erfahrungen? Der Preisunterschied ist ja gewaltig.
    2. Ist es kompliziert, nur die Gläser zu wechseln?
    3. Hat jemand Erfahrungen, ob man matte Gläser wieder aufpolieren kann? Welche Mittel sind zu empfehlen?

    Nur zur Info: ich will keine Zubehörscheinwerfer a la Angeleyes verbauen.

    Danke für eure Antworten.
    850 T5R Kombi, merkurgelb, Schalter, LS-Auto Stage 6 (20G, Saugernocken, und dies und das), MTE_Custom_Software, Quaife, Ap-Racing Bremse, Pegasus 18 Zoll, Oehlins-Fahrwerk.
    3. Platz VTM 2014 - ich vermisse Frank Lindenmann!

  2. #2
    Senior Member Avatar von Flowing
    Registriert seit
    Oct 2011
    Ort
    Baselland (CH)
    Alter
    32
    Beiträge
    1,065
    Ich musste vor 2 Jahren die scheinwerfer tauschen, da die Reflektoren tot waren.

    Habe mich für Produkte von Hella entschieden.

  3. #3
    Senior Member Avatar von Christoph85
    Registriert seit
    Aug 2007
    Ort
    Ingelheim
    Beiträge
    4,421
    Ich denke mal ein großer Unterschied zwischen original und Nachbau wird in der Fertigung liegen. Die originalen sind meine ich Alu bedampft, oder sowas in der Art. Da sollte man auf keinen Fall mit einem Lappen oder so ran gehen um da irgendwas aufzupolieren, dann ist die Beschichtung weg. Die Nachbauten sind verchromt und könnten poliert/gereinigt werden. Tausch doch erstmal die Streuscheibe, das sollte schon einiges ausmachen. Wo da jedoch der utnerscheid zwischen originaler und Nachbau liegt, weiß glaub ich keiner....
    Ohne Turbo wär dein Diesel auch nur ein Traktor!
    RCN-GLP #183
    VP-Campingplatzfraktion

  4. #4
    Senior Member Avatar von Duffy
    Registriert seit
    May 2007
    Ort
    Halle W.
    Alter
    33
    Beiträge
    860
    Also wenn es nur um die Gläser geht, das ist zB. Nachbau wie Skandix oder Polarparts nicht gut. Das Licht ist bescheiden. Da waren meine alten fast besser. Ich denke so wird es sich auch bei den Billignachbauten verhalten.

  5. #5
    Ich habe bei meinem 850er Vorfacelift die Schweinwerfer zerlegt und die Reflektoren neu verspiegeln lassen. Gläser sind von Skandix, dazu noch Philips Nigthbraker H4 und es wart Licht. Ob SKANDIX-Gläser nun gut oder schlecht sind kann ich nicht sagen. Vorher waren es halt fast Karbitlampen, jetzt ist es hell.
    Die Gläser sind mit Metallspangen geklemmt und gehen ganz gut ab. Nach den Jahren hielt die Dichtung sehr gut. Die Reflektoren auszubauen hat schon mehr Kraft gekostet, sitzen stramm auf Kugelköpfen.
    Austauschschweinwerfer wollte ich nicht nehmen. Das Angebot für Vorfacelift ist eher bescheiden.

    Gruß, Andy

    Gesendet von meinem SM-J600FN mit Tapatalk

  6. #6
    Zitat Zitat von Gelber_Elch_T5R Beitrag anzeigen
    Hallo.

    Nach 25 Jahren sind die Gläser doch etwas mitgenommen und ich wollte mal wechseln, weil auch das Licht meiner Meinung nach etwas schwächer wurde.
    Die Reflektoren sehen noch gut aus - zerlegt habe ich sie aber noch nicht.

    Meine Fragen:
    1. Unterschied Original und Nachbau. Hat da jemand Erfahrungen? Der Preisunterschied ist ja gewaltig.
    2. Ist es kompliziert, nur die Gläser zu wechseln?
    3. Hat jemand Erfahrungen, ob man matte Gläser wieder aufpolieren kann? Welche Mittel sind zu empfehlen?

    Nur zur Info: ich will keine Zubehörscheinwerfer a la Angeleyes verbauen.

    Danke für eure Antworten.
    Die Gläser abbauen ist recht easy - sind mit den Metallclips befestigt. Diese und auch die Dichtung gibt es einzeln - müsste ich raussuchen.
    Ich hab die Teile mal in die Geschirrspüle gehauen, für Frauchen als Auflaufform deklariert und alles war schön danach.
    Wenn die allerdings durch Steinschläge schon zur Milchglasscheibe geworden sind - mach neu! Für den 93er bezahle ich da beim Händler, der die von Classic-Parts bekommt ca. 80€ das Stück - da ist die Dichtung und die Klammern mit bei!
    Hejdå - Tris

  7. #7
    Junior Member Avatar von donmacmo
    Registriert seit
    Aug 2015
    Ort
    Hannover
    Alter
    31
    Beiträge
    18
    Hi,

    ich habe meine Scheinwerfer neu verspiegeln lassen.

    Leider sind sie noch nicht eingebaut, da ich in diesem Zuge die Wischer demontieren möchte, was ja bekanntlich mit den richtigen Leisten besser aussieht.

    Für mich war eine Neuverspiegelung die Beste Preis-Leistungsoption. Ich wollte keine Zubehörscheinwerfer und nicht so viel ausgeben.

    Ich habe einfach ein gebrauchtes Paar SW zerlegt und alles von den Reflektoren abgebaut. Die Reflektoren habe ich dann zur Reflektorklink gebracht und neu im Hochvakuum bedampfen lassen. Ergebnis ist echt der Wahnsinn, kein Vergleich zu vorher. Die machen da für so ziemlich alle Youngtimer/Oldtimer neue Scheinwerfer und man bekommt 2 Jahre Garantie auf die Beschichtung. Außerdem kann man sogar leicht mit nem Mikrofasertuch über die Beschichtung wischen, weil diese viel dicker ist als die Originale von früher.

    Dann habe ich mir einfach noch neue original Volvo SW-Gläser geholt inkl. Dichtung und Klammern und alles wieder montiert.

    Ich füge mal Bilder und die Adresse von der Reflektorklink an. https://www.reflektorklinik.de

    IMG_0620.jpgIMG_0623.jpgIMG_0621.jpgIMG_0622.jpg
    Geändert von donmacmo (12. January 2020 um 00:10 Uhr)

  8. #8
    Senior Member Avatar von Gelber_Elch_T5R
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    Berlin
    Alter
    58
    Beiträge
    1,182
    Hallo Donmacmo.

    Danke für den Tip. Was hast du für das bedampfen bezahlt?
    Sieht wirklich klasse aus.

    Offtopic: bei mir sind die Wischer auch nicht mehr dran. Sieht deutlich besser aus. Außerdem klappten sie über 250km/h immer nach oben.
    850 T5R Kombi, merkurgelb, Schalter, LS-Auto Stage 6 (20G, Saugernocken, und dies und das), MTE_Custom_Software, Quaife, Ap-Racing Bremse, Pegasus 18 Zoll, Oehlins-Fahrwerk.
    3. Platz VTM 2014 - ich vermisse Frank Lindenmann!

  9. #9
    Bei der Relfektorklinik habe ich für meine Relektoren (2 Stück H4, selber demontiert) gut 110€ bezahlt. Auf deren wwwSeite einfach mal durchklicken. Ist ganz gut aufgebaut.

    p.s. ich habe die Wischermotore der Scheinwerfer aus 4 mach 2 repariert. Finde ich niedlich, wenn die vorn mitmachen.

    Gruß Andy

    Gesendet von meinem SM-J600FN mit Tapatalk

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •