Autoteile-Markt.de AutoteileProfi PolarParts

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 44

Thema: Holset HE221W, der coolere TD04? Umbau am B5204T

  1. #21
    Zitat Zitat von @bar Beitrag anzeigen
    Die Holset hängen eben Serie an Cummins Dieseln mit 3,5-4,5 Liter Hubraum bei Max 185Ps.
    Wie steht es in Bezug auf die höhere thermische Belastung bei Benzinern?

  2. #22
    Moin,

    was ist denn der Japankrümmer?

    MfG

  3. #23
    Senior Member Avatar von Duffy
    Registriert seit
    May 2007
    Ort
    Halle W.
    Alter
    33
    Beiträge
    864
    Quasi wie der Standart T5, nur besser und reißt nicht am Ausgang zum Turbo in dem „Kreuz“
    Einfach mal googeln, findest genug Bilder dazu.

  4. #24
    Senior Member
    Registriert seit
    Nov 2007
    Ort
    kärnten
    Beiträge
    1,177
    Hej

    hatte hier mal eine Diskussion weil ich auch nicht wusste was ich habe....

    http://www.volvopower.de/vpvb/showth...Japankr%FCmmer



    Gruß
    97' 850 R
    94' 850 T5
    02' S80 D5
    09' S80 2.4D

  5. #25
    Senior Member Avatar von Fritz-Gross
    Registriert seit
    May 2010
    Ort
    Darmstadt
    Alter
    31
    Beiträge
    214
    So, weiter geht‘s:

    Bin das Wochenende die ersten 80km durch die Gegend geschippert, soweit offenbar sauber gearbeitet, da alles dicht ist und hält.

    Bin aktuell auf ner 1 bar Feder in der Druckdose unterwegs, Tacktung liegt laut Christoph bei 30%, alles an Software übel save und so wenig wie möglich. Vielleicht kann der Erzeuger des Datenstandes noch was seriöseres dazu sagen.

    Ergebnis dabei ist bei 2,500 U/min unter Last ~0,6bar, bei 2.800 U/min knapp 1bar. Dabei gefühlt schon gut Drehmoment. Denke das ist für den Anfang so schon ganz OK und lässt auch ein vernünftiges Ergebnis hoffen.

    Werde die Tage ein paar Logfahrten machen dürfen, ab dann liegt der Erfolg nur noch untergeordnet in meiner Hand. 😁
    don't by a car, invest in a Volvo!

    854 T-5R I 855 T-5 I V70 R

  6. #26
    Senior Member Avatar von Duffy
    Registriert seit
    May 2007
    Ort
    Halle W.
    Alter
    33
    Beiträge
    864
    Das hört sich doch sehr nett an 😁
    Was sagt dein Bauchgefühl von der Leistung bisher?

  7. #27
    Aktuelle Software hatte ausschließlich den Zweck, dass die Kiste läuft mit dem größeren Luftmassenmesser.
    Und zur Sicherheit ist die Lastanforderung sehr niedrig sowie die Antaktung des Taktventils hart limitiert. Weiß ja keiner, wie der Lader so anspricht. Wäre doof, das hier dem Zufall zu überlassen.

    Jetzt schauen wir iterativ mal, wie das ganze System so reagiert und wenn wir eine gute Basis haben, gibt's nen Prüfstandstermin.

    Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk

  8. #28
    Senior Member Avatar von Duffy
    Registriert seit
    May 2007
    Ort
    Halle W.
    Alter
    33
    Beiträge
    864
    Ja das ist klar, fragte nur, weil er ja schon mit einem bar gefahren ist. Das ist ja schon bisl Last.

  9. #29
    Senior Member Avatar von Fritz-Gross
    Registriert seit
    May 2010
    Ort
    Darmstadt
    Alter
    31
    Beiträge
    214
    Mal wieder Zeit für ein kleines Update:

    Christoph hat den Adapter fertig, ist auch schon im Auto. Dazu ein paar Bilder (sowie nochmal ein aktuelles Bild vom Motorraum).
    Außer das er gut aussieht und noch besser passt gibt es wenig dazu zu sagen.



    Mit der Abstimmerei sind wir derweil ein gutes Stück vorangekommen, die ursprünglich erhofften Hochrechnungen zum Drehmoment scheinen sich zu bewahrheiten. Der Lader kommt ab 3000U/min ziemlich Brutal und zieht die Nummer vernünftig bis 5500U/min durch. Volllast im zweiten Gang ist auch auf trockener Strecke im zweiten Gang kaum möglich.
    Bei 2500U/min liegen ~0,6bar an, bei 3000U/min, ~1,4bar an, bei 4000U/min ~2bar und ab 5500U/min fällt der Druck wieder auf 1,5bar.

    Aktuell wartet wieder ein neuer Datenstand auf Erprobung, allerdings hat es Beiruts das ganze Wochenende durch geregnet.


    Im Vergleich zum K24 in meiner Limo ist das Drehmoment deutlich weniger linear und dadurch gefühlt(?) deutlich zorniger, allerdings nicht so drehzahlfest.

    Es lässt sich aktuell auf jeden Fall sagen, dass der Umbau zu halten scheint, was er ursprünglich in Aussicht gestellt hat.

    Ich versuche die Tage mal ein vernünftiges TachoVideo zu machen, dass macht es vielleicht noch etwas plastischer.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    don't by a car, invest in a Volvo!

    854 T-5R I 855 T-5 I V70 R

  10. #30
    Ja, geht schon ganz gut mit dem Lader.

    Bin gespannt, ob wir mit dem nächsten Datenstand oben raus noch etwas mehr Druck bzw. Luftmasse hinbekommen mit der aktuellen Feder in der Druckdose.

    Ladedruckaufbau ist schneller als deine Biltema-Ladedruckanzeige. Ist halt ein richtig netter Turbo für den mittleren Drehzahlbereich.

  11. #31
    So, hier mal ein paar Detailinfos - den ein oder anderen interessiert es vielleicht.

    Wir haben nun einige Schleifen gedreht mit der Abstimmung. Ich habe ein File fertig gemacht und Carsten geschickt. Er hat es geflasht auf sein Steuergerät und hat eine Logfahrt gemacht. Auf Basis des Logs habe ich dann Änderungen vorgenommen und so weiter.

    Inzwischen sind wir an einem Stand angekommen, der sich durchaus sehen lassen kann (für Volllast, Teilllast ist nun das nächste Kapitel). Leider bin ich selber noch nicht gefahren, aber was Carsten so an Feedback gibt und ich auf Videos sehe, funktioniert das Setup ausserordentlich gut.

    Der Lader baut sehr schnell Ladedruck auf und drückt dann ziemlich brachial bis zum Drehzahlbegrenzer, den wir konservativ bei 6700 gelassen haben. Höher drehen bringt auch nichts, denn wir sind nun am Limit des Verdichters angekommen, das die Förderleistung betrifft.

    Im mittleren Drehzahlbereich sind wir eigentlich immer bei knapp 2 bar Ladedruck, welcher dann ab 5500 abfällt auf knapp 1.5 bar am Begrenzer. Die Drehmomentkurve ist schön gerade und so fährt sich das auch. Man könnte noch versuchen, etwas mehr Drehmoment durch 2.5 Bar Ladedruck zu erreichen, aber das hat mehr Nachteile als Vorteile.

    Auf Basis eines Laufs im 3. Gang (4. Gang machen wir auch noch) habe ich mal mit Virtualdyno ein Leistungsdiagramm erzeugt, das zumindest den Drehmomentverlauf ganz gut zeigt. Ob die absoluten Werte so stimmen, kann man erst sagen, wenn man echt auf der Rolle war. Daher ist das nur als Indikation zu sehen. Virtualdyno liest eine Logdatei aus dem Motorsteuergerät, bekommt Eingaben zu Luftwiderstand, Fahrzeugmasse, Übersetzungen usw. und dann muss man noch raten, wie man von whp auf Motorleistung umrechnet. Ich habe mal 12,5% angenommen als Richtwert.

    Witzig ist, dass die restlichen Komponenten echt noch gut zum Lader passen. Der Luftmassenmesser ist bei ca. 95% seiner maximal messbaren Luftmasse, die Einspritzventile bei 90% Tastverhältnis.

    Alles in Allem läuft das Ding richtig gut und ist mit Sicherheit eine sehr gute und sogar günstige Alternative zu nem 19T oder irgendwelchem China 20-22T-Schrott.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. #32
    Senior Member Avatar von Fritz-Gross
    Registriert seit
    May 2010
    Ort
    Darmstadt
    Alter
    31
    Beiträge
    214
    Zu den Fahrten am Wochenende habe ich zwei Videos gemacht, um mal einen groben Eindruck zu bekommen.

    Wie es natürlich immer so ist, schaut es auf den Videos immer übel lahm aus (und ist es natürlich auch ).

    Zu den Umgebungsbedigungen:
    knapp unter 10°C
    Straße trocken
    Sommerreifen von Michelin in 225/45 R17 mit 2,2bar auf der Vorderachse
    Alleine im Auto -> ca110Kg


    Einmal der 3te Gang von 2000U/min bis Begrenzer:
    https://www.youtube.com/watch?v=lyGkuwL1A3g

    Un einmal ein Beschleunigen aus 50Km/h auf 200Km/h:
    https://www.youtube.com/watch?v=ulLZnQ4Vhxc


    So wie er jetzt Läuft macht er echt herbe Laune, für strammes Fahren im Drehzahlmittelfeld ist der Lader gut geeignet. Ab 3000U/min geht die Party heftig los, bei 5500 wird's dann etwas gemächlicher, aber wer ballert schon den ganzen Tag im Begrenzer rum? Nach meinem Bedürfnis passt das eigentlich ganz gut, um auf kurviger Landstraße fix unterwegs zu sein. FullSpeedAutobahngeballer ist sicher nicht ganz im Interesse des Laders, finde ich persönlich aber auch eher fad.

    Ein wenig schade finde ich es nun doch das kein 2,3l verbaut ist, es währe eigentlich schändlich den Lader nicht auch am normalen T-5 zu bemühen.
    don't by a car, invest in a Volvo!

    854 T-5R I 855 T-5 I V70 R

  13. #33
    Senior Member Avatar von Duffy
    Registriert seit
    May 2007
    Ort
    Halle W.
    Alter
    33
    Beiträge
    864
    Das klingt doch sehr, sehr gut und die beiden Videos machen Lust auf mehr.

    Ich fahre den 2,3 Liter und hab da schon Bock drauf, mal sehen ob ich noch geregelt bekomme, das diese Saison umzusetzen.

  14. #34
    Senior Member Avatar von @bar
    Registriert seit
    May 2009
    Ort
    79379
    Beiträge
    4,001
    Glückwunsch schonmal zum aktuellen Stand.Selbst die beiden Tachovideos zeigen in meinen Augen doch schon ganz gut was da los ist und wie Du selbst sagst bzw weißt spiegelt das weit nie das wieder wie es sich real anfühlt...

    Alleine der schöne helle Ladersound bei normaler Fahrt ist den Umbau schon fast Wert,endlich richtiges Turbofeeling am 5Zylinder.:-))

    Was für Düsen fährst Du aktuell?

    Habe den Lader hier in DE für 670.- Werksneu gefunden was wirklich preiswert ist und es juckt mich gerade richtig in den Fingern ihn an den 2.3er zu hängen wenn ich deine 2 Videos so sehe.Mir gefällt schon sehr das er nicht nur diesen typischen kurzen TD04 Peak bei 3000 hat der dann in Leistung resultiert sondern das Drehmoment doch recht hoch hält bis 6700.Nichts was ein K24 etc nicht auch kann aber ist mir zu linear und öde sowas,dazu klingt der K24 mir zu „sozial“.Ich mag und brauch richtigen Laderklang,abgesehen davon das ich von den K24 eh nichts halte was Robustheit und Dichtheit und Preis/Leistung angeht.

    Hast Du als Ölzulauf eine gepresste Stahlflex genommen mit größeren Durchmesser für die Hohlschraube am Lader bzw wegen dem größeren Ringauge?

    Wichtig wäre mir noch evtl zu wissen ob Es von der Position an sich möglich wäre die original Ölzulauf Leitung zu verwenden nur dann eben evtl mit umschweißen auf größeres Ringauge;-) Ich mag eben Hartleitungen aus einem Stück da ich weder mit gepressten noch mit Dash Leitungen die besten Erfahrungen gemacht habe bei Alltagszuverlässigkeit.

    Hauptwasserrohr vom Sauger wäre in meinem Fall dann angebracht da ich bei meinem Ölkühler bleiben möchte mit Thermostat an der Wanne und Leitungen.Oder halt einfach beide Anschlüsse verschließen oder zueinander Brücken.

    2,5bar wären denke ich auch nur unnötige Mehrbelastung vom Antrieb mit einem hohen Drehmomentpeak was zwar wieder in mehr Endleistung resultiert aber auf Dauer nicht gesund ist.Wenn der LMM gerade so reicht sieht das doch schon ganz gut aus soweit.Lieber etwas Reserve und haltbar als Kotzgrenze und Pulverfass das was auseinander fällt.

    Ich glaube das der Lader am 2.3 nochmal Anderst „wirkt“ was das Ansprechen untenrum angeht und Fahrbarkeit,wobei ein gut gemachter Italo 2.0er alles andere als langweilig und öde ist.Die Dinger sind sehr drehfreudig und aggressiv finde ich.

    Bin wirklich sehr gespannt falls Du/Ihr mal auf die Rolle geht.Aber ich werde mich wohl mal drum kümmern das ich eine Hebebühne bekomme fürs Wochenende und mir ein paar Teile bestellen :-)

  15. #35
    Das sind jetzt die grünen Bosch vom S60R/V70R. Die hast du ja eh schon drin, soweit ich weiß. LMM ist 960/SV90-Gehäuse, originaler M4.3/M4.4 Sensor.
    Mit dem 2.3 Liter könnte beides eng werden.

    Überlegen gerade, ob wir nicht die Saugernocken rauswerfen sollen und die Turbonocken wieder rein, denn die Charakteristik des Laders würde besser zu den Turbonocken passen.

    Wo der Lader sicher auch mega Spaß machen dürfte, ist ein S40/V40 T4 .

  16. #36
    Senior Member Avatar von Fritz-Gross
    Registriert seit
    May 2010
    Ort
    Darmstadt
    Alter
    31
    Beiträge
    214
    Zitat Zitat von @bar Beitrag anzeigen
    ...

    Alleine der schöne helle Ladersound bei normaler Fahrt ist den Umbau schon fast Wert,endlich richtiges Turbofeeling am 5Zylinder.:-))
    ...
    Habe den Lader hier in DE für 670.- Werksneu gefunden was wirklich preiswert ist und es juckt mich gerade richtig in den Fingern ihn an den 2.3er zu hängen wenn ich deine 2 Videos so sehe.Mir gefällt schon sehr das er nicht nur diesen typischen kurzen TD04 Peak bei 3000 hat der dann in Leistung resultiert sondern das Drehmoment doch recht hoch hält bis 6700.Nichts was ein K24 etc nicht auch kann aber ist mir zu linear und öde sowas,dazu klingt der K24 mir zu „sozial“.Ich mag und brauch richtigen Laderklang,abgesehen davon das ich von den K24 eh nichts halte was Robustheit und Dichtheit und Preis/Leistung angeht.
    ...
    Feeling fetzt böse, habe ja auch nen K24 zum Vergleich da stehen. Da fühlt sich die Nummer hier deutlich mehr nach Tuning und Ballermann an, bei weitem nicht so linear wie der K24.
    Wie robust der ganze Kram ist mag ich so noch nicht abschätzen. Derweil läuft der Bock warm, bekommt auf meinem Testhügel zwischen die Rippen und verschwindet zum Log versenden und Datensatz anpassen wieder in der Halle.

    Wie sich das ganze dann verhält wenn‘s auch draußen mal warm wird und der Lader etwas länger arbeiten durfte muss sich jedoch erst noch zeigen. Alltagsbelastung wird das Teil bei mir allerdings nie erfahren.

    Zitat Zitat von @bar Beitrag anzeigen
    ...
    Hast Du als Ölzulauf eine gepresste Stahlflex genommen mit größeren Durchmesser für die Hohlschraube am Lader bzw wegen dem größeren Ringauge?

    Wichtig wäre mir noch evtl zu wissen ob Es von der Position an sich möglich wäre die original Ölzulauf Leitung zu verwenden nur dann eben evtl mit umschweißen auf größeres Ringauge;-) Ich mag eben Hartleitungen aus einem Stück da ich weder mit gepressten noch mit Dash Leitungen die besten Erfahrungen gemacht habe bei Alltagszuverlässigkeit.
    ...
    Das Ringauge für den Holset ist kleiner als Original. Die Bohrung ist M10x1,25 und liegt exakt an der gleichen Stelle wie beim TD04, dein Plan mit dem verlöten eines anderen Ringauges geht also.

    Zitat Zitat von @bar Beitrag anzeigen
    ...
    Hauptwasserrohr vom Sauger wäre in meinem Fall dann angebracht da ich bei meinem Ölkühler bleiben möchte mit Thermostat an der Wanne und Leitungen.Oder halt einfach beide Anschlüsse verschließen oder zueinander Brücken.
    ...
    So habe ich es wie schon beschrieben gelöst, der ME7 Sauger hat auch den Ausgang für den Wärmetauscher, so ist das eine saubere Lösung.
    Die Leitungen zu Brücken hatte ich auch kurz angedacht, habe dem Gedanken dann aber verworfen, da mir die Lösung zu „gebastelt“ währe. Geht aber natürlich auch.
    don't by a car, invest in a Volvo!

    854 T-5R I 855 T-5 I V70 R

  17. #37
    Senior Member Avatar von Duffy
    Registriert seit
    May 2007
    Ort
    Halle W.
    Alter
    33
    Beiträge
    864
    Wo hast du Ihn in Deutschland gefunden? Hab Ihn bisher nur in England für 630 inkl Versand gefunden.


    Zitat Zitat von @bar Beitrag anzeigen
    Glückwunsch schonmal zum aktuellen Stand.Selbst die beiden Tachovideos zeigen in meinen Augen doch schon ganz gut was da los ist und wie Du selbst sagst bzw weißt spiegelt das weit nie das wieder wie es sich real anfühlt...

    Alleine der schöne helle Ladersound bei normaler Fahrt ist den Umbau schon fast Wert,endlich richtiges Turbofeeling am 5Zylinder.:-))

    Was für Düsen fährst Du aktuell?

    Habe den Lader hier in DE für 670.- Werksneu gefunden was wirklich preiswert ist und es juckt mich gerade richtig in den Fingern ihn an den 2.3er zu hängen wenn ich deine 2 Videos so sehe.Mir gefällt schon sehr das er nicht nur diesen typischen kurzen TD04 Peak bei 3000 hat der dann in Leistung resultiert sondern das Drehmoment doch recht hoch hält bis 6700.Nichts was ein K24 etc nicht auch kann aber ist mir zu linear und öde sowas,dazu klingt der K24 mir zu „sozial“.Ich mag und brauch richtigen Laderklang,abgesehen davon das ich von den K24 eh nichts halte was Robustheit und Dichtheit und Preis/Leistung angeht.

    Hast Du als Ölzulauf eine gepresste Stahlflex genommen mit größeren Durchmesser für die Hohlschraube am Lader bzw wegen dem größeren Ringauge?

    Wichtig wäre mir noch evtl zu wissen ob Es von der Position an sich möglich wäre die original Ölzulauf Leitung zu verwenden nur dann eben evtl mit umschweißen auf größeres Ringauge;-) Ich mag eben Hartleitungen aus einem Stück da ich weder mit gepressten noch mit Dash Leitungen die besten Erfahrungen gemacht habe bei Alltagszuverlässigkeit.

    Hauptwasserrohr vom Sauger wäre in meinem Fall dann angebracht da ich bei meinem Ölkühler bleiben möchte mit Thermostat an der Wanne und Leitungen.Oder halt einfach beide Anschlüsse verschließen oder zueinander Brücken.

    2,5bar wären denke ich auch nur unnötige Mehrbelastung vom Antrieb mit einem hohen Drehmomentpeak was zwar wieder in mehr Endleistung resultiert aber auf Dauer nicht gesund ist.Wenn der LMM gerade so reicht sieht das doch schon ganz gut aus soweit.Lieber etwas Reserve und haltbar als Kotzgrenze und Pulverfass das was auseinander fällt.

    Ich glaube das der Lader am 2.3 nochmal Anderst „wirkt“ was das Ansprechen untenrum angeht und Fahrbarkeit,wobei ein gut gemachter Italo 2.0er alles andere als langweilig und öde ist.Die Dinger sind sehr drehfreudig und aggressiv finde ich.

    Bin wirklich sehr gespannt falls Du/Ihr mal auf die Rolle geht.Aber ich werde mich wohl mal drum kümmern das ich eine Hebebühne bekomme fürs Wochenende und mir ein paar Teile bestellen :-)

  18. #38

  19. #39
    Senior Member Avatar von Duffy
    Registriert seit
    May 2007
    Ort
    Halle W.
    Alter
    33
    Beiträge
    864
    Der hat aber eine andere Ansaugseite. Siehe Bilder. Wo ist da der Unterschied? Kann es sein das der eine "Anti-Surge" hat und der andere nicht?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  20. #40
    Ich habe damals 2 gekauft. Einen haben wir noch.

    Wer den haben will für 600€, kann sich gerne melden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •