AutoteileProfi Autoteile-Markt.de

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 71
  1. #1
    Member
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    Stendal, Sachsen-Anhalt
    Alter
    36
    Beiträge
    95

    Volvo 850R 19T mit zu wenig Leistung

    Hallo Gemeinde,

    mein modifizierter 96er 850R Handschalter bereitet mir Kopfschmerzen.

    Motor ist ein gemachter B5234T4 mit 19T Lader, 3 Zoll AGA ab Turbolader mit Kat, grossem LLK, 630ccm Duesen, Walbro Pumpe, modifizierter IPD Zuendung, Magnecor Kabeln, grosser DK und IPD Taktventil.

    Software ist eine Stage ? auf ME 4.4


    Folgendes Problem habe ich:

    Es liegt ein Ladedruck von maximal 1,5 bar an, zwar relativ spaet, aber er liegt an.

    Bereits beim Abstimmen fiel auf, dass er massiv klopft.

    Ich habe daraufhin die Oelfalle und die Klopfsensoren neu gemacht.

    Vor 2 Tagen war ich auf einem Pruefstand um Lambda unter Last zu messen, weil ich den Verdacht hatte, dass er vielleicht zu fett laeuft und daher die Leistung nicht zum Ladedruck und dem 19T Lader passt.

    Davon habe ich ein Video auf YouTube geladen, die Messung erfolgt im 5. Gang. https://www.youtube.com/watch?v=qJzp2WTwyt0

    Die Leistung konnte an dem Tag nicht gemessen werden.

    Allerdings merkt man auf der Strasse deutlich, dass er eingebremst wird.

    100-200 Km/h in 17,5 Sekunden sprechen eine deutliche Sprache bei einer angestrebten Leistung von 350PS.

    Mein gemachter 850R mit original 16T Lader und 1,2 bar Ladedruck hat die 100-200 in 16,5 Sekunden erledigt.

    Daher schaetze ich die aktuelle Leistung auf ca. 280PS.

    Fehlen also 70 Elche.

    Vielleicht koennt ihr mir helfen.

    Vielen Dank!
    Geändert von kummi83 (19. July 2019 um 21:24 Uhr)

  2. #2
    Schmeiß als erstes mal das IPD Taktventil raus...wärst nicht der erste wo das der Grund für fehlende Leistung ist...
    MfG BaldeR http://tinyurl.com/9vgsj59 ME4.4 by Daniel und Volvo 945 MJ 98 mit Prins VSI

  3. #3
    Senior Member Avatar von Fritz-Gross
    Registriert seit
    May 2010
    Ort
    Darmstadt
    Alter
    30
    Beiträge
    201
    Was sagt den der Ersteller der SW? (Und vielleicht den Ursprung der SW...)


    Auf dem YouTube Video läuft er deutlich zu mager. Habt ihr nicht mit einer BreitbandLambda live abgestimmt?

    Welche Luftmasse wird im Lehrlauf gemessen und was für ein LMM ist verbaut?
    Was für ein Sprit wird gefahren?
    Ist ein originales oder ein leichteres Schwungrad verbaut?
    Bläut er? (-> Schaftdichtungen / Kolbenringe / Lader)
    - Lattenrost ist keine Geschlechtskrankheit -

    _________________________________________
    Autos mit verschiedenen Farben und verschiedenen Turbos.

  4. #4
    Member
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    Stendal, Sachsen-Anhalt
    Alter
    36
    Beiträge
    95
    Zitat Zitat von Balder Beitrag anzeigen
    Schmeiß als erstes mal das IPD Taktventil raus...wärst nicht der erste wo das der Grund für fehlende Leistung ist...
    Hallo, nein, mit dem Ventil hat sich nichts geändert, das scheint ok. Ist auch erst seit 2 Tagen drin und kein Unterschied zum davor verbauten Modell.
    Geändert von kummi83 (20. July 2019 um 00:07 Uhr)

  5. #5
    Member
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    Stendal, Sachsen-Anhalt
    Alter
    36
    Beiträge
    95
    Zitat Zitat von Fritz-Gross Beitrag anzeigen
    Was sagt den der Ersteller der SW? (Und vielleicht den Ursprung der SW...)


    Auf dem YouTube Video läuft er deutlich zu mager. Habt ihr nicht mit einer BreitbandLambda live abgestimmt?

    Welche Luftmasse wird im Lehrlauf gemessen und was für ein LMM ist verbaut?
    Was für ein Sprit wird gefahren?
    Ist ein originales oder ein leichteres Schwungrad verbaut?
    Bläut er? (-> Schaftdichtungen / Kolbenringe / Lader)
    Hallo Fritz-Gross,

    Zu mager findest Du? Also er geht mal kurz auf Lambda 1,1 und dann auf 0,9. Umso mehr er Richtung Abregeldrehzahl geht, bewegt er sich auf vielleicht 0,87.
    Hatte eher gedacht, dass er vielleicht etwas zu fett laeuft, aber jetzt nicht sooo doll, dass es derart Leistung kostet.

    Er blaeut auch nicht wirklich.

    Abgestimmt wurde er beim Daniel, allerdings konnten wir da nicht zu Ende abstimmen, denn ab dem 4. Gang hat er damals bei Maximalladedruck den Zuendfunken verblasen.
    Daraufhin habe ich die staerkere Zuendung verbaut und den Diodenabstand um jeweils 0,1mm verringert.

    Ab da konnte ich zwar den vollen Ladedruck erreichen, jedoch ohne die passende Leistung zu bekommen.

    Luftmasse im Leerlauf schwankt sehr. Zwischen 17 und 18,5 Kg/h, wobei die Leerlaufdrehzahl eigentlich ueberhaupt nicht schwankt und bei circa 860U/min liegt.
    Ich weiß leider nicht genau welcher LMM verbaut ist, da stehe ich aber schon mit dem Alex von VPerformance in Verbindung, welcher mir einen neuen schicken wollte.

    Sprit fahre ich Aral Ultimate 102.
    Leichtes Schwungrad weiß ich jetzt nicht, denke aber eher nein.

    Wie gesagt, Daniel hatte damals schon massives Klopfen bemerkt, woraufhin ich Klopfsensoren getauscht hatte.

    Könnte eventuell die Lambdasonde selbst einen weg haben, sodass er lediglich auf "hinterlegten" Werten laeuft?
    Das mit dem LMM macht mich aber auch stutzig.
    Geändert von kummi83 (20. July 2019 um 00:16 Uhr)

  6. #6
    Senior Member Avatar von Fritz-Gross
    Registriert seit
    May 2010
    Ort
    Darmstadt
    Alter
    30
    Beiträge
    201
    Wenn die Klima und alle Verbraucher aus sind, ist die Luftmasse definitiv zu hoch. Sollte so bei ~12kg liegen.
    Das kann verschiedene Ursachen haben, prüfe mit einem anderen LMM gegen ob es gleich bleibt. Wenn ja, gibt es da verschiedene Möglichkeiten.
    Das dein Lambda zu hoch ist kann damit zusammen hängen.

    Das deine LambdaSonde einen Weg hat, denke ich nicht. Unter Volllast kommt die eh nicht mehr mit. Die neu zu machen kostet wenig und schadet aber definitiv nie. Auch in ne Breitbandsonde solltest du investieren, falls noch nicht geschehen.

    Fährst du originale Kerzen? Wenn nicht solltest du das besser machen.
    Auch die MSD Spulen sind m.E. nach nicht so der Burner.


    Denke dein hauptsächliches Problem ist erstmal die Luftmasse. Schau auf die Boschnummer und Kauf einen neuen. Aber nur Bosch oder Original!
    - Lattenrost ist keine Geschlechtskrankheit -

    _________________________________________
    Autos mit verschiedenen Farben und verschiedenen Turbos.

  7. #7
    Member
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    Stendal, Sachsen-Anhalt
    Alter
    36
    Beiträge
    95
    Zitat Zitat von Fritz-Gross Beitrag anzeigen
    Wenn die Klima und alle Verbraucher aus sind, ist die Luftmasse definitiv zu hoch. Sollte so bei ~12kg liegen.
    Das kann verschiedene Ursachen haben, prüfe mit einem anderen LMM gegen ob es gleich bleibt. Wenn ja, gibt es da verschiedene Möglichkeiten.
    Das dein Lambda zu hoch ist kann damit zusammen hängen.

    Das deine LambdaSonde einen Weg hat, denke ich nicht. Unter Volllast kommt die eh nicht mehr mit. Die neu zu machen kostet wenig und schadet aber definitiv nie. Auch in ne Breitbandsonde solltest du investieren, falls noch nicht geschehen.

    Fährst du originale Kerzen? Wenn nicht solltest du das besser machen.
    Auch die MSD Spulen sind m.E. nach nicht so der Burner.


    Denke dein hauptsächliches Problem ist erstmal die Luftmasse. Schau auf die Boschnummer und Kauf einen neuen. Aber nur Bosch oder Original!
    Klima ist nicht mehr verbaut :-P

    Ja, werde zuerst den LMM tauschen.
    Verwende grundsaetzlich nur Originalteile, auch die Kerzen sind orginal.

    Danke für deine/eure Tipps, ich werde nach dem Tausch des LMM berichten, ob sich etwas getan hat.

  8. #8
    Senior Member
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3,637
    Moin Marcel.

    Wie per Mail geschrieben, könnte die Messung im Auspuff durch Falschluft verfälscht sein oder das Lambda Tool des Prüfstands nicht richtig kalibriert sein.

    Da er beim Beschleunigen im Moment auf Lambda 1.1 laut der Messung geht, müsste er eigentlich schon abgebrannt sein 8-/

    Von daher unbedingt schnell LMM und Lambdasonde tauschen, Breitbandsonde mit Anzeige schnellstmöglich nachrüsten.

    Dann sehen wir weiter.

  9. #9
    Member
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    Stendal, Sachsen-Anhalt
    Alter
    36
    Beiträge
    95
    Zitat Zitat von daniel2345 Beitrag anzeigen
    Moin Marcel.

    Wie per Mail geschrieben, könnte die Messung im Auspuff durch Falschluft verfälscht sein oder das Lambda Tool des Prüfstands nicht richtig kalibriert sein.

    Da er beim Beschleunigen im Moment auf Lambda 1.1 laut der Messung geht, müsste er eigentlich schon abgebrannt sein 8-/

    Von daher unbedingt schnell LMM und Lambdasonde tauschen, Breitbandsonde mit Anzeige schnellstmöglich nachrüsten.

    Dann sehen wir weiter.

    Grüß Dich Daniel :-)

    Danke für die Mail heute morgen. Neue Regel-Lambdasonde ist bestellt, Breitbandsonde und LMM schickt mir der Alex.

    Bin gespannt und hoffe, dass das Material noch keinen Schaden genommen hat.
    Geändert von kummi83 (20. July 2019 um 16:26 Uhr)

  10. #10
    Senior Member Avatar von @bar
    Registriert seit
    May 2009
    Ort
    79379
    Beiträge
    3,995
    Ich drücke Dir die Daumen das es mit dem Lmm und der Lambdasonde erledigt ist.Meine Meinung zu den Magnecore Kabeln wie auch der Zündspule sind nicht gerade die besten...Ich fahre Original Spule mit bougicord Kabeln und habe null Probleme bei 1,35bar Peak.Die Kerzen stelle ich in der Regel selbst bei neuen auf 0,65mm und kontrolliere sie regelmäßig.Ich kann nur sagen das es die originalen bei reichlich Vollast schnell abfrisst es aber die einzigsten sind die sauber bisher bei mir funktionieren....

    Bei deinem Setup solltest nachher auf jeden Fall unter 15sek liegen 100-200 je nach Getriebe und Rädern.

    Die 1,5bar werden auch nur eher ein Peak sein und dann abfallend auf 1,3-1,35bar oder?

  11. #11
    Senior Member Avatar von Gelber_Elch_T5R
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    Berlin
    Alter
    58
    Beiträge
    1,179
    Die MSD Zündspule ist bei mir auch nach 2 Defekten wieder raus, Magnecor rot funktioniert aber schon länger ohne Probleme. Zündkerzen wechsle ich alle 10000km ca., auch wenn sie dann noch ok aussehen. Und immer Original Volvo. Zündspule ebenfalls Original (obwohl die auch schon kaputt war). Mein versuch mit Einzelzündspulen war auch nicht erfolgreich und konnte nach Franks Tod auch nicht weitergetestet werden.
    Meine Wallbro hatte übrigens nicht die Kapazität, die nötig war - fahre jetzt eine von Bosch(nr. 0580254044390)
    19 T schafft meiner Erfahrung nach keine 1,5 bar auf Dauer, mein 20G bekommt das gut hin.

    @@bar Gibt es von bougicord verschiedene Qualitäten?
    Geändert von Gelber_Elch_T5R (21. July 2019 um 17:11 Uhr)
    850 T5R Kombi, merkurgelb, Schalter, LS-Auto Stage 6 (20G, Saugernocken, und dies und das), MTE_Custom_Software, Quaife, Ap-Racing Bremse, Pegasus 18 Zoll, Oehlins-Fahrwerk.
    3. Platz VTM 2014 - ich vermisse Frank Lindenmann!

  12. #12
    Senior Member Avatar von Duffy
    Registriert seit
    May 2007
    Ort
    Halle W.
    Alter
    33
    Beiträge
    849
    Welchen 20G fährst du?


    Zitat Zitat von Gelber_Elch_T5R Beitrag anzeigen
    Die MSD Zündspule ist bei mir auch nach 2 Defekten wieder raus, Magnecor rot funktioniert aber schon länger ohne Probleme. Zündkerzen wechsle ich alle 10000km ca., auch wenn sie dann noch ok aussehen. Und immer Original Volvo. Zündspule ebenfalls Original (obwohl die auch schon kaputt war). Mein versuch mit Einzelzündspulen war auch nicht erfolgreich und konnte nach Franks Tod auch nicht weitergetestet werden.
    Meine Wallbro hatte übrigens nicht die Kapazität, die nötig war - fahre jetzt eine von Bosch(nr. 0580254044390)
    19 T schafft meiner Erfahrung nach keine 1,5 bar auf Dauer, mein 20G bekommt das gut hin.

    @@bar Gibt es von bougicord verschiedene Qualitäten?

  13. #13
    Member
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    Stendal, Sachsen-Anhalt
    Alter
    36
    Beiträge
    95
    Zitat Zitat von @bar Beitrag anzeigen
    Ich drücke Dir die Daumen das es mit dem Lmm und der Lambdasonde erledigt ist.Meine Meinung zu den Magnecore Kabeln wie auch der Zündspule sind nicht gerade die besten...Ich fahre Original Spule mit bougicord Kabeln und habe null Probleme bei 1,35bar Peak.Die Kerzen stelle ich in der Regel selbst bei neuen auf 0,65mm und kontrolliere sie regelmäßig.Ich kann nur sagen das es die originalen bei reichlich Vollast schnell abfrisst es aber die einzigsten sind die sauber bisher bei mir funktionieren....

    Bei deinem Setup solltest nachher auf jeden Fall unter 15sek liegen 100-200 je nach Getriebe und Rädern.

    Die 1,5bar werden auch nur eher ein Peak sein und dann abfallend auf 1,3-1,35bar oder?


    Hallo @bar,

    Vielen Dank fuer's Daumen drücken :-P Ich kann's gebrauchen.

    Bisher hatte ich mit den Magnecor Kabeln immer Glueck, mit der MSD Zündspule hatte ich bisher noch keine Erfahrung. Hatte jetzt allerdings auch keine Alternative im Kopf.

    Kerzen werden auch alle 10.000 Kilometer gewechselt, immer zusammen mit dem Oelwechsel dann und immer auf 0,65mm Abstand reduziert.

    Ja, er wird relativ frueh auf 1,3bar LD gehen und seinen Peak von 1,5bar dann bei circa 5.000 U/min haben.

    Bin sowieso eher der gemaessigt-sportliche Fahrer, der weder Hoechstleistung noch Hoechstdrehzahl braucht, sondern lieber ein breites Drehmomentband nutzt und dann auch schaltet sobald dieses endet.

    Denke aber auch, dass 14 Sekunden definitiv drin sein sollen.

  14. #14
    Member
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    Stendal, Sachsen-Anhalt
    Alter
    36
    Beiträge
    95
    Zitat Zitat von Gelber_Elch_T5R Beitrag anzeigen
    Die MSD Zündspule ist bei mir auch nach 2 Defekten wieder raus, Magnecor rot funktioniert aber schon länger ohne Probleme. Zündkerzen wechsle ich alle 10000km ca., auch wenn sie dann noch ok aussehen. Und immer Original Volvo. Zündspule ebenfalls Original (obwohl die auch schon kaputt war). Mein versuch mit Einzelzündspulen war auch nicht erfolgreich und konnte nach Franks Tod auch nicht weitergetestet werden.
    Meine Wallbro hatte übrigens nicht die Kapazität, die nötig war - fahre jetzt eine von Bosch(nr. 0580254044390)
    19 T schafft meiner Erfahrung nach keine 1,5 bar auf Dauer, mein 20G bekommt das gut hin.

    @@bar Gibt es von bougicord verschiedene Qualitäten?

    Hallo Gelber_Elch_T5R,

    sollte ich Aerger mit der Zuendspule bekommen, werde ich es mit der Volvo Originalspule versuchen.
    Vielleicht reicht ja dann der gekuerzte Diodenabstand aus.
    Die Walbro scheint bisher problemlos zu funktionieren, es reicht jedenfalls um die geforderte Menge liefern zu können.

    Ich werde eventuell auf 1,4bar runter drehen, der Haltbarkeit willen.

  15. #15
    Senior Member Avatar von Gelber_Elch_T5R
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    Berlin
    Alter
    58
    Beiträge
    1,179
    20G TD06, abgestimmt von MTE. Gibt mittlerweile einige, die den fahren. Der ehemalige Mechaniker von Frank baut solche Motoren bzw. Set Ups auf.
    Kommt ein wenig später als der 19T (ca. 3000 U/min), etwas mehr Schaltarbeit nötig, aber oben herum deutlich mehr bzw. hält den Ladedruck von 1,5 bar locker.
    Und völlig alltagstauglich zu fahren.
    Sorry Offtopic.
    Geändert von Gelber_Elch_T5R (22. July 2019 um 08:02 Uhr)
    850 T5R Kombi, merkurgelb, Schalter, LS-Auto Stage 6 (20G, Saugernocken, und dies und das), MTE_Custom_Software, Quaife, Ap-Racing Bremse, Pegasus 18 Zoll, Oehlins-Fahrwerk.
    3. Platz VTM 2014 - ich vermisse Frank Lindenmann!

  16. #16
    Senior Member Avatar von Fritz-Gross
    Registriert seit
    May 2010
    Ort
    Darmstadt
    Alter
    30
    Beiträge
    201
    Zitat Zitat von Gelber_Elch_T5R Beitrag anzeigen
    20G TD06, abgestimmt von MTE. Gibt mittlerweile einige, die den fahren. Der ehemalige Mechaniker von Frank baut solche Motoren bzw. Set Ups auf.
    Kommt ein wenig später als der 19T (ca. 3000 U/min), etwas mehr Schaltarbeit nötig, aber oben herum deutlich mehr bzw. hält den Ladedruck von 1,5 bar locker.
    Und völlig alltagstauglich zu fahren.
    Sorry Offtopic.

    Auch vor Dir schon reichlich, bestimmt nicht schlecht aber halt eher die Steinzeitlösung.
    Für moderate Leistung von ~350/400Ps braucht man heutzutage keinen so schlechten Spool mehr in Kauf zu nehmen. Wenn‘s ohne großen Aufwand beim Umbau bleiben soll ist ein modifizierter K24 definitiv die elegantere Wahl. Auch der Umbau auf Einzelspulen ist eigentlich kein Ding, wenn man meint es zu brauchen.


    Zum Thema, die Walbro sollte dem TE keine Probleme bereiten, setzt einen neuen LMM ein und berichte.

    Zündung sollte nach der Fehlerbeschreibung derweil auch kein Thema sein, ne originale Spule sollte aber bei Gelegenheit mal auf Lager gelegt werden. Die MSD hat halt wie der meiste Ami-Kram bloß ne FancyFarbe und ein Konvolut an an Vorteilen die sich auf‘s geschriebene im Datenblatt beschränken.
    - Lattenrost ist keine Geschlechtskrankheit -

    _________________________________________
    Autos mit verschiedenen Farben und verschiedenen Turbos.

  17. #17
    Senior Member Avatar von ThomasT5R
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    Naehe Trier
    Alter
    32
    Beiträge
    1,534
    Die Zündspannung ist bei der msd höher, funktioniert bei mir seit fast 100tkm problemlos. Lediglich der Verschleiß an Zündverteiler und Finger steigt an, aber dafür ist der Funke bis 7400 absolut stabil.
    -854R GT3082R

    VPerformance Team & Daniel
    T-RE

    -S80II D5 AWD Automat - Dayly
    -144 71' B20x 45’ Doppelweber

  18. #18
    Senior Member Avatar von Gelber_Elch_T5R
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    Berlin
    Alter
    58
    Beiträge
    1,179
    Die Steinzeitlösung hat den Vorteil, daß mein Gutachter mir signalisiert hat, daß er den Lader als zeitgenössisch ansieht und deshalb dem H-Kennzeichen (in 5 Jahren)nichts im Weg steht. Ist der Lader zu modern, kann es Stress geben.
    Und so einige M-BMW und S-Audis haben der Steinzeitlösung schon frustriert in den Auspuff geschaut.
    850 T5R Kombi, merkurgelb, Schalter, LS-Auto Stage 6 (20G, Saugernocken, und dies und das), MTE_Custom_Software, Quaife, Ap-Racing Bremse, Pegasus 18 Zoll, Oehlins-Fahrwerk.
    3. Platz VTM 2014 - ich vermisse Frank Lindenmann!

  19. #19
    Member
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    Stendal, Sachsen-Anhalt
    Alter
    36
    Beiträge
    95
    Zitat Zitat von ThomasT5R Beitrag anzeigen
    Die Zündspannung ist bei der msd höher, funktioniert bei mir seit fast 100tkm problemlos. Lediglich der Verschleiß an Zündverteiler und Finger steigt an, aber dafür ist der Funke bis 7400 absolut stabil.

    Hatte die Zuendung gleich komplett neu gemacht, inkl. Verteiler, Finger und Kappe :-D
    Diese Teile sowie Kerzen habe ich mir auch gleich noch einmal als Reserve besorgt. Natuerlich alles Originalteile :-P

    Da bei mir bei 6.800U/min Schluss ist, wird der Funke mit der MSD also garantiert niiieeemals ausgehen, wenn ich Deinen Ausfuehrungen Glauben schenken mag. Und ja, ich mag :-)

    Morgen kommt die neue Lambdasonde, die wird sofort verbaut und dann werde ich relativ schnell merken, ob der Verdacht in dieser Hinsicht berechtigt war.

  20. #20
    Member
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    Stendal, Sachsen-Anhalt
    Alter
    36
    Beiträge
    95
    Zitat Zitat von Gelber_Elch_T5R Beitrag anzeigen
    Die Steinzeitlösung hat den Vorteil, daß mein Gutachter mir signalisiert hat, daß er den Lader als zeitgenössisch ansieht und deshalb dem H-Kennzeichen (in 5 Jahren)nichts im Weg steht. Ist der Lader zu modern, kann es Stress geben.
    Und so einige M-BMW und S-Audis haben der Steinzeitlösung schon frustriert in den Auspuff geschaut.

    Das mit dem H-Kennzeichen ist natürlich interessant. Das sollte dann mit dem 19T ja auch noch machbar sein, oder?

    Also für E36 M3 und S4 B6 sollte meine 19T-Variante bereits komfortabel reichen, zumindest wenn endlich alles so funktioniert, wie es sollte :-P
    Geändert von kummi83 (22. July 2019 um 14:31 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •