AutoteileProfi Autoteile-Markt.de

Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Senior Member Avatar von Itsa_fek
    Registriert seit
    Mar 2009
    Ort
    München
    Beiträge
    455

    V70 II D5 185 überholte Injektoren - Codes nicht akzeptiert

    Hallo zusammen,

    vielleicht hat ja hier jemand eine Idee....

    Bei meinem V70 D5 (2007 MJ, 185ps) habe ich die Injektoren gegen generalüberholte mit Prüfprokoll getauscht. Diese Woche war ich beim Volvovertragshändler um die Injektoren anzumelden. Die Codes der Protokolle werden von der Software nicht akzeptiert, nach Rücksprache hat die Werkstatt dann die "alten" Codes der überholten Injektoren (also die vor Überholung galten) eingetragen. Diese wurden akzeptiert.

    Eben hatte ich einen Rückruf von Bosch und habe ein ausführliches Telefonat mit dem sehr hilfreichen MItarbeiter gehabt. Ergebnis:
    1) Bei genau diesem V70 (Motor/MJ) MÜSSEN die Injektoren angelernt werden (ECM16, kann das sein? Andere D5 sind ECM15, ohne anlernen)
    2) die neuen Codes der Prüfprotokolle sind formal richtig und können Codes darstellen
    3) Bosch selbst hat keinen Zugriff auf die Volvo-Spezifika, er konnte totz mehrmaliger Versuche nicht rausfinden, ob die Volvo-Software die codes akzeptieren müsste

    Eine Vermutung des MA ist, dass Volvo bestimmte Codes nicht akzeptiert, weil die Werte nicht vom Steuergerät ausgeglichen werden können, also ausserhalb des erlaubten Bereichs liegen.

    Ich werd jetzt nochmal beim Volvohändler vorbeischauen, aber der hat es schon zweimal erfolglos versucht mit den neuen Codes. Hat jemand noch eine Ideee, woran es liegen kann, bzw. was man tun kann?

    (ETA jetzt im richtigen Unterforum...)
    Die Flausen haben wieder zugeschlagen.

  2. #2
    Senior Member
    Registriert seit
    Nov 2007
    Ort
    kärnten
    Beiträge
    1,118
    Hej

    bei dem VOLVO ist es wirklich ein KÄSE. Du musst eine Software bestellen, runterladen, installieren - UND BEZAHLEN. Frechheit, ist aber so.

    Ich hatte noch NIE Probleme den Code einzugeben - und, es ist sehr wichtig das du das machst. Wenn du Glück hast und die Codes ähnlich sind läuft er so einigermaßen..

    Was mir dazu einfällt - ich hab mich selbst schon des Öfteren gefragt wie man eine Schriftart verwenden kann die gewisse Zeichen nicht eindeutig und klar angibt. 1 oder I oder L schauen da gleich aus


    Gruß
    97' 850 R
    94' 850 T5
    02' S80 D5
    09' S80 2.4D

  3. #3
    Senior Member Avatar von Itsa_fek
    Registriert seit
    Mar 2009
    Ort
    München
    Beiträge
    455
    Thx, er hat es mehrfach mit den Codes versucht.
    Ist wirklich nicht besonders gut gelöst bei Volvo - laut Vertragshändler kostet JEDER Versuch der Anmeldung der Codes Geld - sozusagen eine "Übersetzungsgebühr"für den Injektorencode.

    Volvo Deutschland hat meine Anfrage nach Info über Anforderung an Injektoren und Codes abgelehnt. Ich soll mich an die Werkstatt wenden.

    Laufen tut er ganz ok, aber nicht besonders ruhig.
    Die Flausen haben wieder zugeschlagen.

  4. #4
    Senior Member
    Registriert seit
    Nov 2007
    Ort
    kärnten
    Beiträge
    1,118
    Naja die Anfrage kannst du nicht stellen. Die muss schon der Händler stellen. Wie gesagt - die Ziffern/Buchstaben sind leider nicht so eindeutig

    Und wenn du mit deinen eigenen überholten Injektoren zum Händler fährst wird der uu. auch nicht so ins Zeug legen
    97' 850 R
    94' 850 T5
    02' S80 D5
    09' S80 2.4D

  5. #5
    Senior Member
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3,625
    Ich kann nun aufklären, was das Problem ist.
    Da der TE ein länger guter Bekannter mit starken Volvos ist, habe ich mich auf seiner Bitte hin dem Problem mit seinem Ölrüttler mal angenommen.

    Habe den Programmcode im Steuergerät untersucht, untersucht wie/was Vida tut wenn neue Injektoren per Software Download programmiert werden, was die Injektorcodes bedeuten und wie alles zusammen hängt.


    Die Injektorcodes repräsentieren bestimmtes Verhalten in bestimmten charakteristischen Arbeitspunkten.
    Volvo hat in der Bosch Software festlegen lassen, was das gewünschte Verhalten in den Arbeitspunkten ist und wie weit die Injektoren davon abweichen dürfen. Man könnte sagen, welche Güte von Injektoren erlaubt ist.

    Weichen diese zu stark ab, verbietet die Software im Steuergerät das programmieren. Das ist hier geschehen.
    Drei von fünf Injektoren sind schlicht zu schlecht.

    Mich schockiert hier ehrlich gesagt, das die Bude die diese überholten Injektoren verkauft, davon keinen blassen Dunst hat.
    Das sind Volvo Injektoren, die gehen in kaum anderen Fahrzeugen wegen der Form.






    Ich habe es auch nochmal mit einem Steuergerät auf dem Schreibtisch probiert, er lehnt sie wie erwartet ab. Mit Vida per Software Download oder mit meinem eigenen Diagnoseprogramm.


    Man kann zwar grundsätzlich die Injektoren trotzdem ins Steuergerät schreiben (hart, über Diagnose geht es ja nicht). Ich weiß allerdings nicht wie die Einspritzung darauf reagiert.

    Alle Kennfelder, Parameter und Kennlinien wurden ja unter der Annahme geprüft, das ebend keine Güte schlechter als die Vorgabe rein kommt...


    Mein Rat wäre: neue Injektoren, oder gute gebrauchte besorgen.

    Und die Finger von der Klitsche lassen, wo du sie her hast





    Gruß

  6. #6
    Senior Member Avatar von Itsa_fek
    Registriert seit
    Mar 2009
    Ort
    München
    Beiträge
    455
    Vielen Dank für Deine Recherchen!

    Kurz zusammengefasst: keine generalüberholten Injektoren für den D5244T4 kaufen. Ausnahme: der Verkäufer garantiert, dass die Codes vom Volvo-Steuergerät akzeptiert werden. Prüfprotokolle sind ansonsten wertlos, bzw. wird der Kauf eine Lotterie.

    So, ich geh mit jetzt mit dem Lieferanten streiten. Es handelt sich dabei um TUD-service.de; auch bei ebay vertreten. Falls es zu einer Einigung kommt, gibts ein Update.
    Die Flausen haben wieder zugeschlagen.

  7. #7
    Auch wenn ich keinen Diesel habe, danke euch für die Rückmeldung. Zu oft passiert das nicht und der nächste läuft bei der eigenen Problem- und Lösungssuche ins leere!

  8. #8
    Senior Member
    Registriert seit
    Nov 2007
    Ort
    kärnten
    Beiträge
    1,118
    Hej

    super Analyse - danke für die Infos. GENAU das ist das Problem, es gibt so viele Betriebe - gerade im Ausland (hier in Slowenien etc.) die Injektoren zu HAMMERPREISEN verkaufen. ICH hab hier einen stark referenzierten BOSCH Fachbetrieb in der Steiermark beauftragt - meine Düsen zur Analyse geschickt, alle waren nicht mehr in der Toleranz (mit Prüfprotokoll) - und hab bei denen dann 5 "neue" bestellt - die im Endeffekt eh überholt sind - kosten 1200€ und ich denke die kommen von Bosch direkt. Ich glaube nicht das es so großartig viele Betriebe gibt, die solche Düsen überholen können - die Dinger sind ja anscheinen so extrem, da brauchst einen Reinraum etc.
    Die 5 neuen/überholten Düsen arbeiten 1a und machten keine Probleme.

    @Itsa_fek: sorry aber wenn ich richtig recherchiert hab hast du für die 5 Dinger 150€ bezahlt. Ich hab 1200€ bezahlt. Da kann ja etwas nicht so ganz stimmen oder? 150€ ist für eine Fachkraft gerade mal 1 Stunde Dienstleistung bezahlt - und das Material? Prüfstand? ne, da weißt dann schon wo der Fehler passiert ist..
    97' 850 R
    94' 850 T5
    02' S80 D5
    09' S80 2.4D

  9. #9
    Senior Member Avatar von Itsa_fek
    Registriert seit
    Mar 2009
    Ort
    München
    Beiträge
    455
    Nee, die Recherche passt nicht.

    150 wär schick, dann würd ichs abschreiben und bräucht ich mich jetzt nicht streiten. Hab knapp 500 (Im Austausch) gezahlt, dafür erwarte ich dann schon das zu bekommen,was angepriesen wird - Injektoren die für meinen Motor passen, mit Prüfprotokoll. Vor allem, da meine alten im Tausch hingeschickt wurden. Wenn die Überholung dann en gros in Ländern mit anderem Lohngefüge abläuft, kann das schon passen. Der Betrieb hatte nur keine Ahnung, dass Volvo nicht alle Codes akzeptiert.
    Die Flausen haben wieder zugeschlagen.

  10. #10
    Senior Member
    Registriert seit
    Nov 2007
    Ort
    kärnten
    Beiträge
    1,118
    Na so wie ich das verstanden hab akzeptiert der VOLVO es schon - aber die Codes passen nicht zur angegebenen Abweichung. Uu. wurden die Codes nach der Überholung gar nicht "erneuert".
    500€ ist immer noch deutlich unter 50% vom Realwert. Das ist so wie Querlenker um 18€ etc. - da hab ich grundlegend Angst sowas zu kaufen.
    Ist aber auch egal - hilft dir ja nichts. Hast deine Erfahrung nun eh gemacht.

    Gruß
    97' 850 R
    94' 850 T5
    02' S80 D5
    09' S80 2.4D

  11. #11
    Senior Member
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3,625
    Nein, die Injektoren wurden nach der Überholung vermessen. Das Ergebnis sind die neuen Codes. Diese werden aber nicht akzeptiert, da Volvo die Güte die die Codes repräsentieren nicht mehr als akzeptabel bestimmt hat.

    Simpler gesagt: Bosch definiert eine Güte von 1 bis 10.
    Volvo stellt seine Software aber nur für eine Güte von 1 bis 5 ein und verbietet 6 bis 10.
    Die Injektoren hatten vor der Überholung bzw. als sie neu waren unter 6, jetzt über 6.


    Man könnte auch sagen: Überholung zu schlecht.

  12. #12
    Senior Member Avatar von Itsa_fek
    Registriert seit
    Mar 2009
    Ort
    München
    Beiträge
    455
    Zitat Zitat von roorback Beitrag anzeigen
    500€ ist immer noch deutlich unter 50% vom Realwert.
    Wo kommt denn der Realwert her?
    Wenn ich überholte Injektoren suche, komme ich bei vielen Anbieter auf 500 +/- 50 für den Satz. Ich hab dann einen mit Prüfprotokollen ausgewählt. Nur wusste der nix von „Volvo akzeptiert Codes zum Teil nicht“.

    Und selbst wenn es deutlich günstiger als der Durchschnitt der Anbieter gewesen wäre, könnte ich immer noch erwarten, dass zugesicherte Eigenschaften auch eingehalten werden.

    Aber so langsam driften wir vom Thema ab
    Die Flausen haben wieder zugeschlagen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •