AutoteileProfi

Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Heckklappenschloss reparieren

    Moin Allerseits,

    Mein Schloss an der Heckklappe funktioniert nicht mehr richtig. Ich war damit schon in der Werkstatt und habe auch ein Reparaturkit bekommen. Einbauen wollte ich allerdings selber. Allerdings will ich nicht mehr kaputt machen als es schon ist. Hat jemand vllt ein Reparaturhandbuch oder ähnliches für mich?
    Ich habe einen V40 Bj 2000 Automatik 1,8l 122PS Benzin.

    Danke im voraus und beste Grüße aus dem Norden.

  2. #2
    Senior Member Avatar von Der_schwarze_Volv
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Vogtland
    Alter
    49
    Beiträge
    2,050
    Bleibt bei dir immer mal der Drücker drin und wird erst mit der ZV beim Schließen wieder rausgedrückt?
    Das Problem habe ich. Habe mir daraufhin das Schloss mal genauer angesehen. Das ist kein Hexenwerk. Da muss nur ein Sprengring gelöst werden, dann kann man die Kunststoffteile von der Welle ziehen. Ich habe die Vermutung, dass da eine kleine Kunststofflasche abgerissen ist. Dann verhakt sich das immer. Konnte das aber nicht so genau verifizieren, ohne es auseinanderzubauen. Habe alles mal durchgefettet aber es hat keine wirkliche Verbesserung gebracht.
    Allerdings hatte ich offensichtlich was blockiert gehabt, sodass die Kofferklappe mit der ZV nicht mehr mit zuging. Dafür ist der Knopf nicht mehr drinnengeblieben. Dann nochmal dranrumgewerkelt und nun schließt sie wieder mit aber der Knopf hängt nun ab und an auch wieder.
    Also nach Umbau überprüfen, ob sie mit der ZV schließt.
    Was ist in dem Austauschsset drin, und wieviel hat der dafür aufgerufen? Wäre interessant für mich.
    Elchgrüße aus dem schönen Vogtland - "V" - wie Vogtland & Volvo
    VP-Campingplatzfraktion

    Volvo V 40 2,0l Bj. 1997
    Volvo V 50 T5 AWD Bj. 2010

  3. #3
    Hi.
    Danke für die Info.
    Ja du hast recht der Drücker klemmt bei mir. Dachte der würde irgendwo an der Verblendung außen klemmen. Vllt gibt sich das ja mit der Reparatur.
    Die ZV geht bei mir derzeit gar nicht. Es klingt so als würde das Stellwerk an der Fahrertür kaputt sein. Es klingt immer wie ein furchtbares Schleifen wenn ich auf/abschließe. Und keiner der Stifte geht runter bzw hoch.
    Das Reparaturset hat 28,50 Euro gekostet. Enthalten sind zwei Plastikringe und der Sprengring von dem du geschrieben hast.
    Ich mach nachher mal ein Foto.

  4. #4
    Habs hin bekommen. War kein großer Aufwand. Einzig der Sprengring war sehr fummelig den dran zu kriegen. Dafür brauchte ich dann doch kurz Hilfe. Manchmal sind 2 Hände einfach zu wenig.
    Um den Drücker zu reparieren musste ich die komplette Blende am Heck inklusive Rücklichter abmontieren. Bei mir klemmte irgendein kleines Blech welches ich raus genommen habe. Jetzt klemmt nix mehr.
    Als nächstes prüfe ich mal die ZV.

  5. #5
    Senior Member Avatar von Der_schwarze_Volv
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Vogtland
    Alter
    49
    Beiträge
    2,050
    Was ist in dem Austauschsset drin, und wieviel hat der dafür aufgerufen? Wäre interessant für mich.
    Elchgrüße aus dem schönen Vogtland - "V" - wie Vogtland & Volvo
    VP-Campingplatzfraktion

    Volvo V 40 2,0l Bj. 1997
    Volvo V 50 T5 AWD Bj. 2010

  6. #6
    Senior Member Avatar von Der_schwarze_Volv
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Vogtland
    Alter
    49
    Beiträge
    2,050
    In dem Set sind die 3 weißen Kunststoffteile drin, die direkt hinter dem Drücker auf die "Welle" verbaut werden, die kleine Metallwalze, die zwischen die Kunststoffteile kommt und der Sprengring und kostet knapp 30,- € beim

    Teile Nummer 30899345
    Elchgrüße aus dem schönen Vogtland - "V" - wie Vogtland & Volvo
    VP-Campingplatzfraktion

    Volvo V 40 2,0l Bj. 1997
    Volvo V 50 T5 AWD Bj. 2010

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •