AutoteileProfi

Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Senior Member Avatar von Silverstar
    Registriert seit
    Jul 2012
    Ort
    Basel
    Alter
    32
    Beiträge
    916

    V70 T6 Nebenagregatenriemen/Rolle/Spanner wechseln?

    Moin Zusammen

    So nun ist es soweit. Die Garantie ist um mein Dicker ist inzwischen 8 Jahre alt und hat gut 140tkm. Laut Serviceplan wäre der Riemen fällig (8 Jahre). Jetzt die Frage, hat das schon jemand gemacht und wenn ja was gibt es Spezielles zu beachten? Der T6 ist da ja etwas speziell von der Konstruktion. Die informationen aus dem VIDA habe ich. Reichen die oder kommt da noch ne Überraschung?

    Macht ihr beim T6 die Wasserpumpe gleich mit?

    Gruss und Danke
    Chris
    Geändert von Silverstar (14. August 2018 um 11:22 Uhr)
    Volvo V70 T6 AWD Exclusive Sport Edition
    Volvo V40 D3 R-Designe Black mit Heico Chip
    Volvo S80 2.9 Classic Edition
    Triumph Tiger 1050 ABS Scratched Yellow

  2. #2
    Senior Member
    Registriert seit
    Oct 2003
    Ort
    Leibnitz,A
    Alter
    54
    Beiträge
    194
    Hallo
    Hab den Riemen bei meinem S80 wechseln lassen (die Steuerkette ist ja Wartungsfrei),also mein Schrauber hat gemeint das war eine glatte Sache ohne Stress.
    Grüße Dietmar

  3. #3
    Das ist ganz Easy. Die Wasserpumpe brauchst du nicht wechseln. Da diese bei deinem nur über die Servo mitläuft bekommt das Lager der Pumpe auch kaum Kräfte zu spüren.


    Zum Wechsel:

    -Luftfilterkasten raus
    -Batterie raus
    -Batteriekasten raus
    -Spannrolle mit einem 19er? Schlüssel und dann mit einem Nagel oder kleinen Inbus sichern.
    -Klimakompressor losschrauben
    -Führung des Servoschlauches über dem Kompressor entfernen
    -Stütze zwischen Kompressor & Motorblock entfernen
    -Abdeckblech wegschrauben
    -verbleibende 3(?) Schrauben am Klimakompressor wegnehmen

    -Riemen vom Kompressor fummeln
    -Klimakompressor etwas zur Seite legen
    -Servopumpe losschrauben (An die Schrauben kommt man etwas blöd, aber es geht. Ich glaube der kleine Hitzeschutz hinter der Servopumpe muss auch weg.)
    -Riemenspanner abbauen
    -neuen Riemen ansetzen

    Servopumnpe wieder einbauen
    ...usw...

    Bei der Aktion kann man eigentlich nichts falsch machen.
    Es muss nichts speziell gespannt oder ausgerichtet werden und jede Schraube passt nur den den dafür vorgesehenen Platz.

    Wenn du die Wasserpumpe mit machen willst, ist das eine ganz andere Nummer. Ich bin allerdings die ganzen 340tkm mit einer Wasserpumpe gefahren.
    Lediglich
    bei den T6 mit Start Stopp kann es sein, dass die Wasserpumpe mit raus sollt. Da wird der Riemen ja nicht mehr über die Servopumpe gespannt.



    Viel Spaß!

    PS: Wenn du das zum ersten Mal machst, plane ca. 1,5 Stunden. Da ich bei meinem am Ende ständig an diese Ecke musste, ging das meiste dann recht zügig.


    Gruß,

    Sebastian

  4. #4
    Senior Member Avatar von Silverstar
    Registriert seit
    Jul 2012
    Ort
    Basel
    Alter
    32
    Beiträge
    916
    Danke für die Antworten und die detailierte Beschreibung. Hilft auf jeden fall weiter! Ich werde abschliessend dann berichten.

    Bestelle heute mal noch alle Teile. Gleichzeitig mache ich auch alle Getriebeöle und Filter des AWD. Denke so alle 60tkm ist das kein schlecht ihvestiertes Geld.
    Volvo V70 T6 AWD Exclusive Sport Edition
    Volvo V40 D3 R-Designe Black mit Heico Chip
    Volvo S80 2.9 Classic Edition
    Triumph Tiger 1050 ABS Scratched Yellow

  5. #5
    Senior Member Avatar von Silverstar
    Registriert seit
    Jul 2012
    Ort
    Basel
    Alter
    32
    Beiträge
    916
    Moin Zusammen

    So ich habe den Komponenten Riemen gewechselt ... Ging eigentlich alles glatt bis auf eine abgerissene Schraube am Klimakompressor. Die war jedoch, dank eines zufällig anwesenden Metallbauer, schnell ausgebohrt und ersetzt.

    Mit etwas handwerklichem Geschick ist das wirklich möglich. Einziger Punkt den ich nicht nach VIDA gemacht habe ist das abhängen der Servoschläuche. Ich hatte nur DEXRON 3 Servoöl da und nicht das Ford eigene. Geht aber auch ohne die Abzuhängen und wegen einer defekten Dichtung am Lenkgetriebe ist das Servoöl auch noch nicht alt.

    Ich habe mich zudem entschieden mal auch ein komplett anderes Motorenöl zu gehen. Bis jetzt bin ich das Castro EDGE 0w30 von VOLVO gefahren und habe jetzt auf das Shell Helix Ultra 0w40 gewechselt. Mal schauen wie sich das so fährt.

    Gruss
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Volvo V70 T6 AWD Exclusive Sport Edition
    Volvo V40 D3 R-Designe Black mit Heico Chip
    Volvo S80 2.9 Classic Edition
    Triumph Tiger 1050 ABS Scratched Yellow

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •