AutoteileProfi

Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Senior Member Avatar von tungsten
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    Grossraum K
    Beiträge
    399

    Question Volvo V60 Polestar: Fahrersitz tieferlegen?

    Hallo zusammen,

    ich habe bei meinem V60 Polestar das Problem, dass ich mit Helm ans Dach stoße und nicht mehr wirklich optimal aufrecht sitzen kann, wie es für die Rennstrecke sinnvoll wäre.
    Die 2 Runden mit Helm auf der Nordschleife am vergangenen Samstag waren schon echt ätzend
    Da ich vorher aber schon 3 Track Days gebucht hatte, auf denen Helmpflicht besteht, geht mir das jetzt schon gehörig auf den Keks.
    Habt Ihr Ideen, wie ich eine tiefere und dennoch aufrechte Sitzposition erlangen könnte?

    Bisherige Tipps waren:
    - Sitz abpolstern (das möchte ich nicht, da ich die Seriensitze substanziell unangetastet lassen möchte)
    - Flacheren Helm kaufen, z.B. aus Carbon (kostet vmtl. weit über 1.000 EUR, wenn es denn einen passenden gäbe)

    Alternativ könnte ich mir gleich Recaro-Sitze (o.ä.) einbauen *seufz*

    Habt Ihr noch andere Ideen?

    Viele Grüße,
    Wolfram

    Volvo V60 Polestar MY18 Cyan Racing Blue

  2. #2
    Recaro-Sitze werden wahrscheinlich eh n Problem werden. Sitze tauschen mit Eintragung ist schon ein etwas größeres Problem.
    Ich weiss nicht, wie die Konsolen aufgebaut sind. Evtl. ist da etwas zu machen. Ganz krass wäre halt, den Boden tiefer ausarbeiten.

  3. #3
    Senior Member Avatar von Black-Volv93
    Registriert seit
    Jan 2012
    Ort
    Luxemburg / Aachen
    Alter
    25
    Beiträge
    552
    Hier eine wichtige Frage um dir eventuell eine Hilfe anbieten zu können:

    Sind die Sitze elektrisch verstellbar?

  4. #4
    In einem echten Polestar immer...

  5. #5
    Senior Member Avatar von tungsten
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    Grossraum K
    Beiträge
    399
    Ja, leider

    Volvo V60 Polestar MY18 Cyan Racing Blue

  6. #6
    Senior Member Avatar von Black-Volv93
    Registriert seit
    Jan 2012
    Ort
    Luxemburg / Aachen
    Alter
    25
    Beiträge
    552
    Zitat Zitat von wowka Beitrag anzeigen
    In einem echten Polestar immer...
    Ich kann nicht alles wissen, deshalb die Frage.

    Zitat Zitat von tungsten Beitrag anzeigen
    Ja, leider
    Okay dann schon mal eins vorweg:

    Da ich nicht weiß in wiefern dein Wissenstand diesbezüglich ist, hier mal ein paar sachliche Hinweise:

    Du wirst nie richtig tief kommen, da der Stellmotor der Elektronik das größtenteils verhindert.
    Einzige Lösung --> Andere Sitze mit tieferen Schienen einbauen und auf die alten Stecker Widerstände anbringen um keine Fehlermeldung zu bekommen.
    Es geht auch die Sitze ohne Airbag einzutragen, die Autosattlerei G&W in Berlin machen auch sowas.
    Gorgo hier aus dem Forum hat sich da auch welche einbauen lassen und eintragen lassen.
    Ansonsten kannst du ihn auch auf FB anschreiben, da er hier nicht so oft unterwegs ist.
    Schreib mir einfach per FB wenn du seinen richtigen Namen benötigst :-)

    Allgemein ist die Elektronik das Problem. Aber neue Sitze inklu Schienen und eintragen wird teurer als ein 1k Helm...

    Du musst es dir halt überlegen. Mich hat es auch lange genervt bis ich auf die Recaros umgestiegen bin.
    Ich habe halt den Elektromotor drin gelassen. Ich hätte zwar noch tiefer gehen können, aber wollte es so weit wie möglich in original Optik haben.
    Deshalb weiß ich dass ich ohne den Elektromotor tiefer hätte gehen können

  7. #7
    Senior Member Avatar von Black-Volv93
    Registriert seit
    Jan 2012
    Ort
    Luxemburg / Aachen
    Alter
    25
    Beiträge
    552
    Also wie gesagt du hast nur drei Optionen. mehr kann man da auch nicht machen :-(

  8. #8
    So wie ich Volvo einschätze, ist der Kabelbaum bei allen V60 identisch und wenn ein Kunde e-Sitze ordert, werden die Motoren nur angeklemmt. Geht ein manueller Sitz weiter runter? Wenn ja, wäre es eine Möglichkeit, einen gebrauchten Sitz zu besorgen, dazu einen Polestarsitzbezug und von einem Sattler einen optisch identischen manuellen Fahrersitz erstellen zu lassen. Evtl. kann ein auf Behindertenumbauten spezialisierter Betrieb auch mehr zur Technik und den Umbaumöglichkeiten sagen.

    Weitere Option: Polestar verkaufen und einen Polestar ohne Schiebedach kaufen, das dürfte ca. 4 cm Luft geben. (Je nach aufgerufenem Preis für die Umbaumaßnahmen das günstigste)
    2004er V70R (MY05). Fast wie der alte, aber titangrau und ein paar Extras mehr
    Good bye, Eisenschwein. 2005er V70R (MY05) mit Atacama-Interieur und Handschaltung. Geklaut und geschlachtet.



  9. #9
    Senior Member Avatar von Black-Volv93
    Registriert seit
    Jan 2012
    Ort
    Luxemburg / Aachen
    Alter
    25
    Beiträge
    552
    Zitat Zitat von volvocrasher Beitrag anzeigen
    So wie ich Volvo einschätze, ist der Kabelbaum bei allen V60 identisch und wenn ein Kunde e-Sitze ordert, werden die Motoren nur angeklemmt. Geht ein manueller Sitz weiter runter? Wenn ja, wäre es eine Möglichkeit, einen gebrauchten Sitz zu besorgen, dazu einen Polestarsitzbezug und von einem Sattler einen optisch identischen manuellen Fahrersitz erstellen zu lassen. Evtl. kann ein auf Behindertenumbauten spezialisierter Betrieb auch mehr zur Technik und den Umbaumöglichkeiten sagen.

    Weitere Option: Polestar verkaufen und einen Polestar ohne Schiebedach kaufen, das dürfte ca. 4 cm Luft geben. (Je nach aufgerufenem Preis für die Umbaumaßnahmen das günstigste)
    Kabelbäume sind gleich ja. Aber ein originaler manueller Sitz geht glaube ich nicht viel weiter runter.
    Ein bisschen vielleicht. Aber wäre interessant mal zu erfahren wie weit der runter geht.
    Deine Idee hatte ich so nicht im Kopf. Guter Ansatz *daumen hoch*

    Jedoch denke ich dass für Tungsten hier tiefe Sitzschienen das logischste wäre.
    Dann wäre das in Kombination mit einem originalen manuell verstellbaren Sitz sogar gut eintragbar.
    Die Höhenverstellung entfällt dann logischerweise

  10. #10
    Ich sehe das ganz gut an meinem R. Der jetzige hat einen elektrisch verstellbaren Sitz und kommt nicht so weit runter wie der manuell verstellbare im ersten R (beide MY05). Ähnlich auch im V70 meiner Mutter (MY02), der M-Sitz geht weiter runter als mein E-Sitz (Schienen mit Schlitten vs. Schienen mit Gewindestange, und wer weiß, was noch alles anders ist).
    2004er V70R (MY05). Fast wie der alte, aber titangrau und ein paar Extras mehr
    Good bye, Eisenschwein. 2005er V70R (MY05) mit Atacama-Interieur und Handschaltung. Geklaut und geschlachtet.



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •