AutoteileProfi

Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1

    Question Kühlmittelverlust / Motorschaden nach 97000km 4 Jahre

    Hi zusammen,

    ich bin der neue ^^

    Am Samstag wurde mein 4 Jahre alter V40 D2 Kinetic abgeschleppt, da die Überhitzungsmeldung anging.

    Es wurden keine Leckagen an den Schläuchen festgestellt und so vermutet die Volvo Werkstat im Moment, dass die Zylinderkopfdichtung oder der Zylinderkopf kaputt sei. Und hat mir in diesem Fall bereits 10-15k € an Kosten in Aussicht gestellt.

    Was haltet ihr von der Sache? Zum einen finde ich 97000km für einen Motorschaden viel zu wenig und zum Anderen finde ich die Reparaturkosten viel zu hoch.

    Weiß gerade nicht was ich tun soll.

  2. #2
    Stell Dich in die Reihe mit denen die das schon hinter sich haben. Traurig aber wahr. Gibt ne Menge im MT dazu ...
    MfG BaldeR http://tinyurl.com/9vgsj59 ME4.4 by Daniel und Volvo 945 MJ 98 mit Prins VSI

  3. #3
    Zitat Zitat von Balder Beitrag anzeigen
    Stell Dich in die Reihe mit denen die das schon hinter sich haben. Traurig aber wahr. Gibt ne Menge im MT dazu ...
    Das erste googeln hatte auch erschreckend viele Einträge zu diesem Thema.

    "Gibt ne Menge im MT dazu?" - Steh ich gerade aufm Schlauch?


    Für mich stellt sich gerade die Frage, ob sich ein möglicher Motortausch lohnt oder das nach weiteren 90k km wieder passiert ...
    Geändert von svanschu (12. February 2018 um 22:53 Uhr)

  4. #4
    MT = Motor Talk ...
    MfG BaldeR http://tinyurl.com/9vgsj59 ME4.4 by Daniel und Volvo 945 MJ 98 mit Prins VSI

  5. #5
    Senior Member Avatar von BT5
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    Die schöne Eifel
    Alter
    36
    Beiträge
    169
    Ist die Sache mit Defekten Kopfdichtungen und Co nicht eher bei den 5 Endern ein Thema??
    Niveau sieht nur von unten wie Arroganz aus ;-)

  6. #6
    Zitat Zitat von BT5 Beitrag anzeigen
    Ist die Sache mit Defekten Kopfdichtungen und Co nicht eher bei den 5 Endern ein Thema??
    ...der D4162T von Ford/Peugeot/Citroen... , der den der Teufel im Suff gebaut hat...
    MfG BaldeR http://tinyurl.com/9vgsj59 ME4.4 by Daniel und Volvo 945 MJ 98 mit Prins VSI

  7. #7
    Was mich daran gerade etwas stört ist der preisliche Rahmen, der mir die Werkstatt genannt hat. 10 000 - 15 000 € erscheint mir selbst für einen neuen Motor etwas zu viel.

    Da keimt in mir der Verdacht, dass die mein Auto gar nicht reparieren wollen, sondern eher ein neues Verkaufen möchten.

  8. #8
    Senior Member
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3,374
    Nö.

    Neuer Zylinderkopf kostet bestimmt 4-5k.
    Dann brauchst neue Kopfschrauben, Dichtungen, usw.

    Ein- und Ausbau bei den extrem engen Verhältnissen bestimmt zwei Arbeitstage.

    Bei dem Premium Stundenlohn, den die schicken Glaspaläste derzeit nehmen müssen, passt das zu den restlichen 5k.

    Die weiteren 5k sind Reserve. So nen Schaden macht oft noch mehr kaputt.



    Ist leider so, wenn der Anspruch Premium ist, die Realität aber nicht.


    Hilft dir leider nicht, ist aber die momentane Sachlage.

  9. #9
    Ok hab ich mich etwas unpräzise ausgedrückt. Die Aussage war, nur der Motor an sich kostet 10k, der dann komplett getauscht wird. Und dann kommen die Sachen oben drauf, die du noch erwähnt hast. Davon kann man sich ja bereits ein neues Fahrzeug kaufen ...

  10. #10
    Zitat Zitat von BT5 Beitrag anzeigen
    Ist die Sache mit Defekten Kopfdichtungen und Co nicht eher bei den 5 Endern ein Thema??
    Der D4162T ist der kleine Franzose...
    MfG BaldeR http://tinyurl.com/9vgsj59 ME4.4 by Daniel und Volvo 945 MJ 98 mit Prins VSI

  11. #11
    Kennt jemand http://www.austauschmotorencenter.de oder https://caroobi.com ??

    Hab von beiden Angebote für die Motorenreparatur. Kann man denen trauen?

  12. #12
    Senior Member Avatar von BT5
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    Die schöne Eifel
    Alter
    36
    Beiträge
    169
    Zitat Zitat von Balder Beitrag anzeigen
    Der D4162T ist der kleine Franzose...
    Ich weiß, hab als Zweitwagen noch nen Citroen Xsara Picasso, der hat auch den Kleinen 1.6er Diesel. Wenn ich jetzt nichts durcheinander werfe, hatten die doch eher ärger mit dem Turbo und Co, oder? Also meiner hat jetzt fast 300k auf der Uhr, nur das ZMS habe ich machen müssen, aber das ist ja (zumindest bei Citroen) ein bekanntes Problem
    Niveau sieht nur von unten wie Arroganz aus ;-)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •