AutoteileProfi Autoteile-Markt.de

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 58 von 58
  1. #41
    Senior Member
    Registriert seit
    Nov 2007
    Ort
    kärnten
    Beiträge
    1,112
    mit einem Spezialwerkzeug (siehe Anhang).

    Bei den "normalen" Querlenkern (also non TDI non AWD) ist es wichtig, die zwei inneren Schrauben dann im belasteten Zustand anzuschrauben. Das wäre dann die Mittelposition. Schraubst du die auf der Bühne an wären die Buchsen dann im abgelassenen Zustand schon verdreht - federst du dann ein überdrehst du die und die Buchsen gehen kaputt. Das ist/war aber eh immer so. Bei den TDi Querlenkern mit den 4 Schrauben ist das kein Thema (siehst du dann warum).
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    97' 850 R
    94' 850 T5
    02' S80 D5
    09' S80 2.4D

  2. #42
    Senior Member Avatar von Christoph85
    Registriert seit
    Aug 2007
    Ort
    Ingelheim
    Beiträge
    4,391
    Und da sind wir wieder bei dem Thema das nicht jeder hier im Forum in ner Volvowerkstatt arbeitet und jedes erdenkliche Spezialwerkzeug hat, welches sich irgendein super cleverer Ingenieur augedacht hat, aufgrund seiner bescheuerten Konstruktion....
    Klar ist das ganz einfach die Querlenker zu montieren wenn man das hat, aber jeder der selber schraubt, wird schier bescheuert, gerade wenn man das alleine macht, um die Verschraubungen in Position zu kriegen!
    In den TDI/AWD Querlenkern sind zwei Bolzen mit zwei Innengewinden einvulkanisiert, die dann durch den Hilfsrahmen hindurch verschraubt werden müssen. Heisst die werden von innerhalb des Hilfsrahmens durch diesen hinduch gesteckt, wo auf der Fahrerseit das Getriebe im weg ist (auch hierfür wieder Danke an den Konstrukteur!), und müssen dann, in den hoffentlich richtig ausgerichteten Bolzen geschraubt werden....

    Hier 1 Bild:
    http://media.skandix.de/pimg/1004229.jpg
    Ohne Turbo wär dein Diesel auch nur ein Traktor!
    RCN-GLP #183
    VP-Campingplatzfraktion

  3. #43
    Senior Member
    Registriert seit
    Nov 2007
    Ort
    kärnten
    Beiträge
    1,112
    JA! auch ich hab schon Lenker daheim am Boden getauscht... das klappt auch. Man kann zum einen das Federbein auch am Boden komprimieren, in dem man den Wagen einfach absenkt (unter Achsschenkel dann ein Holz etc.).

    Weiters kann man eine der Schraube (ein Motorlager hat ja je zwei Befestigungen) nach außen in das Gewinde schrauben um dann das Motorlager quasi von der anderen Seite her mit der Schraube hochzudrücken. Das klappt auch.
    Das Dümmste was einem passieren könnte wäre das Gewinde kaputt zu machen, weil man die Schraube schief einsetzt.


    Gruß
    97' 850 R
    94' 850 T5
    02' S80 D5
    09' S80 2.4D

  4. #44
    Member Avatar von JWenners
    Registriert seit
    Jan 2018
    Ort
    Nähe Osnabrück
    Beiträge
    63
    Ich hab es zur Werkstatt gegeben da ich aktuell keine Zeit hab und es eilig ist.....vielen dank euch beiden!
    Ich denke auch das man es auf dem “boden“ machen kann....aber man braucht Zeit!
    '94 Volvo 850 T5
    '97 Volvo V70 T5
    '97 Volvo V70 Tdi

  5. #45
    Senior Member
    Registriert seit
    Nov 2007
    Ort
    kärnten
    Beiträge
    1,112
    Beim ersten Mal sollte man sich auf jeden Fall die Zeit nehmen um dann auch zu verstehen wie es funktioniert. Die Arbeit ist so oder so nicht so extrem viel - Materialeinkauf kannst einiges sparen.
    Und wenn du anderes Material einbaust (also zB. von Original auf Nachbau) dann solltest die Spur/Sturz auch vermessen lassen

    gruß
    97' 850 R
    94' 850 T5
    02' S80 D5
    09' S80 2.4D

  6. #46
    Senior Member Avatar von Nils
    Registriert seit
    Apr 2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    37
    Beiträge
    2,321
    Der Querlenker am S70R hat auch diese 4 Bolzen und beifahrerseitig ist die Ölwanne im Weg. Aber die Bolzen bekommt man ohne Probleme gelöst und muss sie ja nicht rausdrehen/ komplett entfernen. Man muss sie ja nur aus dem Querlenker drehen. Ich hatte da keine Probleme. Zur Not muss man die Zentermutter lösen und den Achsschenkel von der Antriebswelle ziehen. Das war damals eh der Fall weil ich alles frisch gemacht hatte.

    Da hatte ich ganz andere Probleme als ich am 2005er V70R die Querlenker mit PU Buchsen montiert habe. Das saß stramm, aber mit 3 'm'. Da hat sich nichts gerührt. Damals kannte ich den Trick mit der Zentermutter und dem rausgezogenen Achsschenkel noch nicht. Damit wäre sicher auch einfacher gewesen.

    Aber um diese Jahreszeit auf dem Boden zwischen Tür und Angel macht Schrauben eh keinen Spaß.
    1997 Volvo S70R manual; 1/533 pcs.; mystic silver metallic; 17" COMET; Koni gelb; IPD Stabis; Volvo sport exhaust; complete overhaul in progress
    1996 Volvo 850R manual; tan interiour; complete overhaul in progress

    2013 Audi RS4 B8 4.2 V8 S-Tronic

    2005 Volvo V70R AWD GT titanium/ Atacama *verkauft*

  7. #47
    Senior Member
    Registriert seit
    Nov 2007
    Ort
    kärnten
    Beiträge
    1,112
    Ist der S70R ein AWD? Hab ich nämlich noch nie gehört, dass außer AWD und TDi diese Querlenker haben. Interessant....
    Ich hab auch mit dem Gedanken gespielt meinen 850R den TDi Rahmen zu geben, wollte dann aber eher die Originalität behalten, hab den großen Vorteil nicht gesehen.


    Auch am TDi ist es so, dass nicht alle Schrauben ohne das anheben des Motors oder absenken des Hilfsrahmens entfernen lassen. Ich hab bis dato immer nur die Schrauben neu gemacht, zu denen man auch dazu kommt. Die werden sowieso richtig fest angeknallt - die gehen nicht auf. Und für "Schisser" kann man sonst auch Schraubensicherung verwenden


    gruß
    97' 850 R
    94' 850 T5
    02' S80 D5
    09' S80 2.4D

  8. #48
    Senior Member Avatar von Nils
    Registriert seit
    Apr 2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    37
    Beiträge
    2,321
    Nein, ist kein AWD. Ich dachte das ist Baujahr-abhängig oder so. Jedenfalls habe ich diese 4 Schrauben- Befestigung. Beim 850 muss ich erstmal nachgucken.
    1997 Volvo S70R manual; 1/533 pcs.; mystic silver metallic; 17" COMET; Koni gelb; IPD Stabis; Volvo sport exhaust; complete overhaul in progress
    1996 Volvo 850R manual; tan interiour; complete overhaul in progress

    2013 Audi RS4 B8 4.2 V8 S-Tronic

    2005 Volvo V70R AWD GT titanium/ Atacama *verkauft*

  9. #49
    Member Avatar von JWenners
    Registriert seit
    Jan 2018
    Ort
    Nähe Osnabrück
    Beiträge
    63
    Mein V70 t5 von 97 hat auch die tdi/awd querlenker!
    '94 Volvo 850 T5
    '97 Volvo V70 T5
    '97 Volvo V70 Tdi

  10. #50
    Senior Member Avatar von Christoph85
    Registriert seit
    Aug 2007
    Ort
    Ingelheim
    Beiträge
    4,391
    Die V/C/S70 Turbos haben dann auch alle ab einem bestimmten Baujahr diesen Hilfsrahmen mit den Querlenkern bekommen. Ich weiß jetzt nur nicht ob da dann auch umgerüstet wurde auf den Motorhalter am Schaltgetriebe so das der Motorhalter der auf das Lankgetriebe geht wegfällt wie es beim AWD ist...
    Ohne Turbo wär dein Diesel auch nur ein Traktor!
    RCN-GLP #183
    VP-Campingplatzfraktion

  11. #51
    Member Avatar von JWenners
    Registriert seit
    Jan 2018
    Ort
    Nähe Osnabrück
    Beiträge
    63
    Mal ein neuer Zwischenstand
    Der erste Teil des Umbaues ist fertig, Klimaanlage, Nebler und Scheibenwischer sind entfernt. Neu lackierte Stosstange, Velourinnenausstattung, neuer Drosselklappenpoti , Stahlflex Bremsleitungen, kurze Ladeluftverrohrung und das Steuergerät von Bsr sind eingebaut. In Zuge dessen natürlich frisches Öl, Wasser, Bremsflüssigkeit und Reifen.

    Der Wagen geht ab wie bescheuert ohne das ich das Steuergerät bisher einfahren konnte, da ich das Fahrzeug gestern erst angemeldet hab. Aber der Ladedruck liegt so schnell an, bzw spricht er soviel besser an als V70I meiner Frau, der auch 1,1bar hat( aber keine Ahnung wer das gemacht hat), dass ich schon fast Angst hab Vollgas zu geben

    Naja vielleicht liegt es aber auch daran das ich jetzt 4 Monate TDI gefahren bin

    Was noch gemacht werden muss ist die Abgasseite, Krümmer "porten", einbauen und Querstabi tauschen, vielleicht auch dann die Hilfsrahmen Buchsen, dann sollte alles fertig sein........erstmal

    Werde weiter berichten und wenn der 850 gewaschen ist auch Bilder nachlegen.
    '94 Volvo 850 T5
    '97 Volvo V70 T5
    '97 Volvo V70 Tdi

  12. #52
    Member Avatar von JWenners
    Registriert seit
    Jan 2018
    Ort
    Nähe Osnabrück
    Beiträge
    63
    So jetzt bin ich die ersten 600km gefahren mit dem neuen Steuergerät. Irgendwie hat sich da ein Fehler eingeschlichen und ich kann ihn mir nicht ganz erklären. Ich hab Ladedruckschwinger, Ladedruck geht auf 1.1bar dann auf 0.5bar und das macht er ein paar mal und dann geht es mit 1,1bar konstant weiter.
    Was mich stutzig macht ist das er, wenn ich die Automatik auf Sport stelle, der Fehler nicht auftaucht.
    Drosselklappensensor ist neu, Bsr hat die Software gemacht, Druckdose/Wastegate steht auf "Halbmond"


    Jemand ne idee, wo ich suchen könnte?
    '94 Volvo 850 T5
    '97 Volvo V70 T5
    '97 Volvo V70 Tdi

  13. #53
    Zitat Zitat von JWenners Beitrag anzeigen
    So jetzt bin ich die ersten 600km gefahren mit dem neuen Steuergerät. Irgendwie hat sich da ein Fehler eingeschlichen und ich kann ihn mir nicht ganz erklären. Ich hab Ladedruckschwinger, Ladedruck geht auf 1.1bar dann auf 0.5bar und das macht er ein paar mal und dann geht es mit 1,1bar konstant weiter.
    Was mich stutzig macht ist das er, wenn ich die Automatik auf Sport stelle, der Fehler nicht auftaucht.
    Drosselklappensensor ist neu, Bsr hat die Software gemacht, Druckdose/Wastegate steht auf "Halbmond"


    Jemand ne idee, wo ich suchen könnte?
    Klar, BSR fragen.

    Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk

  14. #54
    Member Avatar von JWenners
    Registriert seit
    Jan 2018
    Ort
    Nähe Osnabrück
    Beiträge
    63
    Zitat Zitat von ChrisDUS1 Beitrag anzeigen
    Klar, BSR fragen.

    Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk
    bester Tipp...
    Hätte ich auch selber drauf kommen können.
    Werde berichten!
    '94 Volvo 850 T5
    '97 Volvo V70 T5
    '97 Volvo V70 Tdi

  15. #55
    Member Avatar von JWenners
    Registriert seit
    Jan 2018
    Ort
    Nähe Osnabrück
    Beiträge
    63
    Werde jetzt erstmal das TCV tauschen, und wenn es dann noch nicht besser ist wieder mit Bsr sprechen.
    Haben prompt geantwortet und mich telefonisch kontaktiert, so sollte Service funktionieren.

    Hab mir jetzt das TCV von IPD geholt um dieses als Fehlerquelle erstmal auszuschliessen. Hoffe das es funktioniert und ich keine nachteile dadurch entstehen, gibt es was zu beachten beim einbau oder einfahren?


    Ausserdem hab ich die Dämpfer hinten getauscht, noname von Polarparts gegen Sachs Supertouring, dadurch ist das Heck nicht mehr so am "hoppeln" und er geht gefühlt besser um Kurven.
    '94 Volvo 850 T5
    '97 Volvo V70 T5
    '97 Volvo V70 Tdi

  16. #56
    Member Avatar von JWenners
    Registriert seit
    Jan 2018
    Ort
    Nähe Osnabrück
    Beiträge
    63
    Mal ganz kurz...wenn man einen neuen drosselklappenpoti einbaut, wie muss man den anlernen? Oder macht das steuergerät das selber?
    '94 Volvo 850 T5
    '97 Volvo V70 T5
    '97 Volvo V70 Tdi

  17. #57
    Zitat Zitat von JWenners Beitrag anzeigen
    Mal ganz kurz...wenn man einen neuen drosselklappenpoti einbaut, wie muss man den anlernen? Oder macht das steuergerät das selber?
    Da gibts nix anzulernen. Einfach einbauen.

    Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk

  18. #58
    Senior Member
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3,617
    Was man machen sollte ist die Spannung der Endpunkte kontrollieren und gegebenenfalls über Stangenlänge und Endanschlag justieren.

    Im Leerlauf unter 0,5V, bei Volllast sicher über 4 V, glaube 4,2V ist die Vorgabe.
    Werte sind aber nur aus dem Kopf, solltest du nochmal nachlesen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •