Autoteile-Markt.de AutoteileProfi PolarParts

Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Kein Zugriff auf SRS-Steuergerät

  1. #1

    Kein Zugriff auf SRS-Steuergerät

    Hallo zusammen,
    Da ich mit der SuFu nichts finden konnte was mir weiterhilft, hier meine Frage:
    Ich kann Fehler im SRS - Steuergerät mit VIDA nicht mehr löschen.
    Ich kann den Fehlerspeicher auslesen, er sagt mir auch das der Fehler nicht mehr vorliegt (Ampel ist gelb), nur Löschen geht nicht!
    Was übersehe ich? Warum ist das Löschen blockiert?
    Fahrzeug ist ein S60 2.4t Bj.2001

  2. #2
    Wahrscheinlich der übliche „SRS Airbag Wartung dringend erforderlich“ Fehler , der von einem defekten Instrument generiert wird.

    Siehe Fehlerbeschreibung unten auf der Seite

    http://www.tachopix.de/repair/subnav.../pagetype.iav/
    MfG BaldeR http://tinyurl.com/9vgsj59 ME4.4 by Daniel und Volvo 945 MJ 98 mit Prins VSI

  3. #3
    Das würde ich eher ausschließen.
    Vor drei Jahren habe ich aufgrund eines defekten Airbags schon einmal den Beifahrersitz getauscht, da konnte ich den Fehlerspeicher ohne weites löschen.
    Der Fehler jetzt wurde im SRS hinterlegt nachdem die Batterie in die Knie gegangen ist. Nach Austausch dieser, war dann der Fehlercode SRS-0107 drin.
    Ich habe probehalber den Stecker vom Beifahrersitz mal abgezogen und dann mal die Zündung angemacht, um einen weiteren Fehlercode zu provozieren.
    SRS-0044 wurde hinterlegt und lässt sich ebenfalls nicht mehr löschen obwohl die Diagnose sagt, dass der Fehler nicht mehr vorliegt.

  4. #4
    Senior Member
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3,807
    Es laufen dann noch Diagnosen im SRS Steuergerät nicht durch.
    Dann ist das Löschen gesperrt.

    Das Problem was Mario beschreibt, kann dafür verantwortlich sein.
    Kann aber auch was anderes sein...

  5. #5
    Gibt es eine Möglichkeit es irgendwie zu testen um den Übeltäter festzustellen oder auszuschließen?

  6. #6
    Senior Member
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3,807
    Nicht mit nem normalen Vida, nein.

    Man kann höchstens Sollwerte gegen Istwerte vergleichen und hoffen, das man was auffälliges findet...

  7. #7
    Danke schon mal für die schnellen Antworten, werde mich morgen mal dran setzen... falls noch jemand Ideen oder Erfahrungen hat bitte einfach mit einwerfen.
    Habe gefühlt schon das ganze Internet danach durchforstet und von defekter Klima bis SRS - Software reload war alles dabei...
    Was würde das letztere den beim Freundlichen kosten? ...um vielleicht mit der günstigeren Alternative anzufangen.

  8. #8
    Senior Member
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3,807
    Sollte was um 100€ kosten. Je nachdem, was der Volvo Händler noch drauf schlägt...

    Glaub aber nicht, das das dein Problem löst.

  9. #9
    Senior Member
    Registriert seit
    Oct 2010
    Ort
    LIP
    Alter
    41
    Beiträge
    702
    Mein Kombiinstrument ist momentan auch am zicken und Spuckt mir den SRS-Fehler aus. Kann am Sonntag schauen
    ob er was hinterlegt hat. Vielleicht hilft dir das.

  10. #10
    Senior Member Avatar von @bar
    Registriert seit
    May 2009
    Ort
    79379
    Beiträge
    4,004
    Ist die Ampel Gelb ist es ein zeitweiliger Fehler.Rot ist permanenter Fehler.Grün ist kein Fehler bzw ein gelöschter Fehler.Auch bei einem gelben DTC was Airbag betrifft kannst Du ihn nicht löschen da es ein Sicherheitsrelevantes Teil ist.Sieht bei Komfort,Motor etc anderst aus.

    Heisst lässt sich "Status" gelb(nichts anderes ist es,nämlich ein Fehlercodestatus) nicht löschen,so ist dieser immernoch aktiv.Heisst es wird ein Prüfzyklus durchlaufen und es wird erkannt"oha,fehler ist zwar nicht dauernd aber immer noch da! Also lass ich mal lieber die Lampe an!".Dazu reicht es beim SRS wenn ein Widerstand Minimal zu hoch ist.

    Prüfen tut man dies mit Dummy Widerständen für den betroffenen Kreis die somit den Endwiderstand simulieren(Airbag oder Gurtstraffer).Somit bleibt mit bestehndem Fehlercode und eingesetzten Dummywiderstand nur die Verkabelung oder das Steuergerät/Software.Auch dort kann es dann sein das der Status bei Gelb bleibt,trotzdem lässt er sich dann aber löschen und springt auf grün bzw ist gelöscht.Somit kannst Du dies nur sicher mit dem entsprechenden Widerstand prüfen und schauen ob er sich dann löschen lässt trotz Status gelb.
    Da ich mittlerweile alle Marken mache und natürlich nicht von jedem Hersteller den entsprechenden Widerstand habe für jedes Bauteil muss ich mir da auch zu helfen wissen für eine genaue Diagnose.Wenn man somit den Widerstand weiss des jeweiligen Airbag/Bauteils etc kann man sich da was bauen mit einem Poti und ausmessen.Die genaue Anleitung werde ich dazu aber leider nicht liefern,möchte noch ruhig schlafen können:-)
    Wer es verstanden hat weiss was ich meine und ganz sicher ist das im Airbagkreis selbst null,null ausgemessen wird!!!!!!!!!

    Das ist bei Volvo nicht anderst als bei Fremdmarken,dort lösche ich zb einen Airbagfehler und der Tester bestätigt mir die Löschung.Dennoch kommt nach Zündung aus/an wieder die Lampe(Selbsttest/Routine),wäre bei Volvo Status Gelb.Bestätigt er die Löschung nicht und sagt"Konnte nicht gelöscht werden" ist dies für mich das selbe wie roter Status bei Volvo;-) (Permanent)

    Gelber Status bedeudet nicht automatisch er ist löschbar!Der beste indiz ist da nur das wenn er von permanent(rot) alleine durch ersetzen/instandsetzen und Auslesen auf Gelb springt stehen die Chancen gut das du Ihn auch löschen kannst.
    Ist er eh schon gelb und sorgt für aktivierung der SRS Lampe,kann es lustig werden wenn er bleibt.Deshalb ist der Hinweiss von Balder nicht zu verkehrt mit dem Kombiinstrument.Ist die Kommunikation blockiert,bleibt auch der Status.Und hier spielt eben das Kombiinstrument mit rein.
    Geändert von @bar (16. December 2017 um 20:26 Uhr)

  11. #11
    Senior Member Avatar von Ingo-960SE
    Registriert seit
    Jul 2007
    Ort
    Südschwarzwald
    Alter
    40
    Beiträge
    1,703
    Du kannst das Fahrzeug per VADIS oder VIDA zurücksetzen. Das braucht es öfter mal wenn sich etwas beim Software laden oder Parametrieren aufhängt. Probieren kannst Du es mal, evtl. hängt Dein SRS-Steuermodul in einer Diagnoseschleife fest. Hab auch schon andere Steuergeräte nur per Reset wieder zum Antworten/Reagieren bekommen...

    Gruß ... Ingo
    <a href=http://www.volvo-turbo.de target=_blank>http://www.volvo-turbo.de</a> (2005er V70R, '92er 960SE, '78er 262C)

  12. #12
    Soo... kurze Rückmeldung von mir - Fehler konnte nun durch Neuladen der Software behoben werden. Kostenpunkt 49,- für die Software + Arbeitsaufwand. Danke nochmal an alle...

  13. #13
    Junior Member
    Registriert seit
    Sep 2013
    Ort
    Gamleby Schweden
    Alter
    65
    Beiträge
    5
    Zitat Zitat von @bar Beitrag anzeigen
    Ist die Ampel Gelb ist es ein zeitweiliger Fehler.Rot ist permanenter Fehler.Grün ist kein Fehler bzw ein gelöschter Fehler.Auch bei einem gelben DTC was Airbag betrifft kannst Du ihn nicht löschen da es ein Sicherheitsrelevantes Teil ist.Sieht bei Komfort,Motor etc anderst aus.

    Heisst lässt sich "Status" gelb(nichts anderes ist es,nämlich ein Fehlercodestatus) nicht löschen,so ist dieser immernoch aktiv.Heisst es wird ein Prüfzyklus durchlaufen und es wird erkannt"oha,fehler ist zwar nicht dauernd aber immer noch da! Also lass ich mal lieber die Lampe an!".Dazu reicht es beim SRS wenn ein Widerstand Minimal zu hoch ist.

    Prüfen tut man dies mit Dummy Widerständen für den betroffenen Kreis die somit den Endwiderstand simulieren(Airbag oder Gurtstraffer).Somit bleibt mit bestehndem Fehlercode und eingesetzten Dummywiderstand nur die Verkabelung oder das Steuergerät/Software.Auch dort kann es dann sein das der Status bei Gelb bleibt,trotzdem lässt er sich dann aber löschen und springt auf grün bzw ist gelöscht.Somit kannst Du dies nur sicher mit dem entsprechenden Widerstand prüfen und schauen ob er sich dann löschen lässt trotz Status gelb.
    Da ich mittlerweile alle Marken mache und natürlich nicht von jedem Hersteller den entsprechenden Widerstand habe für jedes Bauteil muss ich mir da auch zu helfen wissen für eine genaue Diagnose.Wenn man somit den Widerstand weiss des jeweiligen Airbag/Bauteils etc kann man sich da was bauen mit einem Poti und ausmessen.Die genaue Anleitung werde ich dazu aber leider nicht liefern,möchte noch ruhig schlafen können:-)
    Wer es verstanden hat weiss was ich meine und ganz sicher ist das im Airbagkreis selbst null,null ausgemessen wird!!!!!!!!!

    Das ist bei Volvo nicht anderst als bei Fremdmarken,dort lösche ich zb einen Airbagfehler und der Tester bestätigt mir die Löschung.Dennoch kommt nach Zündung aus/an wieder die Lampe(Selbsttest/Routine),wäre bei Volvo Status Gelb.Bestätigt er die Löschung nicht und sagt"Konnte nicht gelöscht werden" ist dies für mich das selbe wie roter Status bei Volvo;-) (Permanent)

    Gelber Status bedeudet nicht automatisch er ist löschbar!Der beste indiz ist da nur das wenn er von permanent(rot) alleine durch ersetzen/instandsetzen und Auslesen auf Gelb springt stehen die Chancen gut das du Ihn auch löschen kannst.
    Ist er eh schon gelb und sorgt für aktivierung der SRS Lampe,kann es lustig werden wenn er bleibt.Deshalb ist der Hinweiss von Balder nicht zu verkehrt mit dem Kombiinstrument.Ist die Kommunikation blockiert,bleibt auch der Status.Und hier spielt eben das Kombiinstrument mit rein.
    Ich habe auch das Problem mit dem Löschen. Vorgeschichte die LiMa war am sterben. bei 6V wollte er nicht mehr leider habe ich es nicht gleich gemerkt. Nun habe ich einen Haufen Fehlermelduugen im Speicher. Combi-Instrument Klima usw. und sie lassen sich alle nicht löschen. Hat jemand eine Idee ????? Vielleicht ohne den Freundlchen. Die sind hier eher Unfreundlich was die Auswirkung auf die Geldbörse angeht.

    Im Voraus herzlichen Dank aus Schweden
    Jörg
    Geändert von JMGSE (7. April 2021 um 21:01 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •