Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Erfahrungen mit dem V40

  1. #1
    Senior Member Avatar von DanyS
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    Uetersen
    Alter
    30
    Beiträge
    2.276

    Erfahrungen mit dem V40

    Hallo zusammen,
    Zur Halbzeitpause mal ein kurzer Bericht über unseren Alltagsbegleiter. Im März 2016 haben wir einen V40 D3 "Linje You" mit der Sechsgang-Geartronic geleast. Nach längerem Hin und Her, ob es ein 1er BMW wird, hat letztlich das gute Preis-Leistungs-Verhältnis klar für den V40 gesprochen. Insbesondere die Kombination mit dem Service-Paket (Wartung, Verschleißteile, Vollkasko und Haftpflicht für 9€ im Monat) hat es preislich wirklich in sich.
    Er hat den 150-PS-VEA-Vierzylinder-Diesel gekoppelt mit der Aisin-Automatik, allerdings mit sechs statt acht Gängen (wie beim D4). Der Antriebsstrang ist wirklich gelungen. Der Diesel ist ein toller Motor, der Anzug und das Schaltverhalten sind top, das Zusammenspiel mit der Stop-Start-Automatik ist sehr flüssig und das gesamte Paket wirklich sehr gelungen.
    Optik und Auftritt des V40 sind natürlich Geschmackssache. Uns gefällt er sehr gut, insbesondere in unserer Wunschfarbe "Rebel Blue". Sollte er uns länger als erwartet begleiten, würde ich für den Sommer nach einer Alternative zu den 16"-Matres suchen, für den normalen Pendler-Alltag sind sie aber sehr gut geeignet.
    Mit dem durch die Formgebung leicht eingeschränkten Kofferraum können wir zu zweit problemlos leben. Die Option "Umklappbarer Beifahrersitz" ist allerdings sehr empfehlenswert, wenn man ab und zu doch mal was Größeres oder Längeres transportieren möchte. Die Sitze sind, wie von Volvo bekannt, erstklassig. Da muss er keinen Vergleich zu höheren Fahrzeugklassen scheuen. Und, für mich das erste Mal bei unserer Lieblings-Marke: Die Sitze haben echten Seitenhalt.
    Zur Ausstattung: Die Linje You war ein sehr gutes Paket, das Sensus inkl. Updates bis 2021, das High Performance Sound System (richtig toller Klang) und die digitalen Instrumente (ein Muss!) sind u.a. enthalten, das Bi-Xenon-Licht auch, meine ich. Er ist noch Modelljahr 2016, sonst hätte ich das LED-Licht genommen, was beim Facelift ein paar Monate später kam. Ich habe jetzt nicht alles im Kopf, was wir drinhaben, wichtig war mir noch das Lenkrad mit Alu-Einlagen, das den Innenraum und die Anfassqualität nochmal deutlich aufwertet. Mit der Ausstattung sind wir aber absolut zufrieden. Was ich beim nächsten Mal noch reinnehmen würde, ist der Totwinkel-Assistent. Die beheizbare Frontscheibe (wir haben das Winter-Paket) ist ihr Geld wert, sie hatte nur leider im letzten Winter ein paar Aussetzer, die Volvo leider nicht reproduzieren konnte. Einziger "Nachteil" hier: Aufgrund eines Steinschlags musste sie schon einmal getauscht werden. Das waren dann direkt mal 1500 Euro, Gott sei Dank nur mit der SB der Teilkasko.
    Die Sicherheitsausstattung ist bekanntlich auf sehr hohem Niveau, Stichwort Fußgänger-Airbag. Das City-Safety-System hat uns bisher dreimal (?) vor fremdverschuldeten Unfällen bewahrt, in denen man als Fahrer entweder zu spät oder nicht energisch genug reagiert hätte. Insofern klasse, dass das serienmäßig ist.
    Der Fahrkomfort ist, nennen wir es sportlich. Durch die zupackende Abstimmung fährt er sich sehr gut und sehr straff, der Abrollkomfort und das Schluckvermögen auf schlechten Straßen könnten aber besser sein. Zukünftig sollten adaptive Dämpfer aber auch in der Klasse angeboten werden.
    Der Verbrauch ist soweit in Ordnung, wir liegen bei 5,5l. Das ist ein gutes Stück über dem Normverbrauch von 4l, wobei das ohnehin ins Märchenbuch gehört. Er könnte m.E. ruhig noch das ein oder andere Zehntel sparsamer sein, insbesondere mit den Rahmenbedingungen Flachland, viel Überland-Strecke, 16" auf Michelin Energy Saver und >90% Betrieb im Eco-Modus. Aber in Relation zu der beachtlichen Power geht das in Ordnung. Als Sparfuchs würde ich dann eher zum D2 greifen.
    Nochmal übersichtlich:
    Pro:
    - Design
    - Innenraumgestaltung und Haptik, besonders im direkten Vergleich zur P1-Plattform (C30, S40, V50, C70)
    - Sicherheitsausstattung, auch das Fahrlicht
    - Preis-Leistung i.V. zum 1er BMW
    - Antriebsstrang
    - Fast 100% problemfreier Betrieb in 1,5 Jahren, bis auf ein paar Aussetzer der beheizbaren Frontscheibe im Winter
    - Platzangebot (vorn) und grundsätzlicher Sitzkomfort
    - In Relation zur Power akzeptabler Verbrauch
    - Beheizbare Frontscheibe
    Contra:
    - Leicht eingeschränkter Kofferraum
    - keine adaptiven Dämpfer bestellbar (zumindest mein Stand beim Vor-Facelift)
    - Etwas zu straffe Fahrwerksabstimmung
    Sollten wir ihn nicht übernehmen, war es auf jeden Fall, das kann man jetzt schon sagen, die richtige Wahl. Der V40 ist ein tolles Auto, und sticht mit seiner Optik im Kompaktwagen-Allerlei positiv hervor (unsere Farbwahl mag das sicher unterstützen). Für ein Paar und, behaupte ich mal, auch mit einem Kind dazu, bietet er alles, was man für die Fortbewegung braucht, und das bringt er haptisch auch sehr gut rüber. Die Sicherheitsausstattung, die über Optionen noch mehr Spielraum bietet, ist wirklich toll und z.B. das City-Safety eine echte Hilfe im Alltag. Der momentan von vielen (oft uninformierten) Seiten kritisierte Diesel ist hier ein absolut gelungener Antrieb, und als bekennender Schalter-Liebhaber muss ich sagen: Für den Alltag nur noch Automatik. Da hat die Technik wirklich gigantische Sprünge in den letzten Jahren gemacht.
    IMAG0152_edited.jpg
    Geändert von DanyS (5. September 2017 um 11:24 Uhr)
    VP-Campingplatzfraktion // C30 T5 Summum MTE Stage IV // // Shared: 440 "Turbo" B18FT MT5 + V40 D3 GT "Linje You!"

  2. #2
    Danke für den guten Bericht. Wir haben seit 2013 auch einen V40 D3 aber 5 Ender. Ein super problemloses Fahrzeug und wir können uns deinem Bericht nur anschliessen. Meine Frau liebt dieses Auto.
    Volvo V70 T6 AWD Exclusive Sport Edition
    Volvo V40 D3 R-Designe Black mit Heico Chip
    Volvo S80 2.9 Classic Edition
    Triumph Tiger 1050 Scratched Yellow

  3. #3
    Senior Member Avatar von DanyS
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    Uetersen
    Alter
    30
    Beiträge
    2.276
    Danke! Ja, wir sind wirklich sehr zufrieden.

    Mich würde tatsächlich mal ein Vergleich Fünf- gegen Vierzylinder interessieren. Zumindest rein von den Daten her: Wo liegt ihr beim Verbrauch? Automatik oder Schalter?
    VP-Campingplatzfraktion // C30 T5 Summum MTE Stage IV // // Shared: 440 "Turbo" B18FT MT5 + V40 D3 GT "Linje You!"

  4. #4
    Dany da haste Dir aber viel Mühe in den Bericht gesteckt, top!!

    bin auch schon gespant auf meinen neuen V40 ...


  5. #5
    Senior Member Avatar von DanyS
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    Uetersen
    Alter
    30
    Beiträge
    2.276
    Deiner wird ja nun noch das tolle LED-Licht haben. Sollten (!) wir mal irgendwann zu viel Spielgeld rumliegen haben, würde mich der Fünfzylinder-T5 aus den ersten beiden Modelljahren reizen. Und dann auf M66 umbauen.
    VP-Campingplatzfraktion // C30 T5 Summum MTE Stage IV // // Shared: 440 "Turbo" B18FT MT5 + V40 D3 GT "Linje You!"

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •