AutoteileProfi

Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Volvo 740 "normaler" Sound

    N'Abend lieber Foren-Gemeinde,

    wie ein paar ja hier schon wissen, ist mein Volvo 740 mein erstes eigenes Auto, und daher auch das erste Auto an dem ich selber rumschraube und selber dafür sorge, dass "alles läuft".
    Nun habe ich mir vor kurzem darüber Gedanken gemacht, wie das Auto eigentlich klingen muss. Also, was ist der ganz normale Sound eines Volvo 740 mit B200f, mit den normalen Serienteilen? Klar, jedes Auto klingt irgendwie ein bisschen anders, je nach KM, Beanspruchung, Alter der Abgasanlage etc, aber so grundsätzlich??
    Ich würde mich freuen, wenn ein paar von euch mal ein Klangbeispiel ihres 740 zur Verfügung stellen würden, ich selber werde auch in den nächsten Tagen mal was aufnehmen.
    Interessant ist das Thema deshalb, da man ja durch den Klang auch schon so manchen Fehler aufspüren kann... Da ich wie gesagt noch nicht viel Erfahrung habe, erkenne ich aber vielleicht einige akkustischen Hilfeschreie nicht, weil ich denke, dass z.B. ein Klackern o.ä. bei einem Motor ganz normal ist, weil ich es bei einem anderen Motor schon mal so als "normal" gehört habe..
    Gruß Tim

  2. #2
    Hallo Tim,
    hast du denn irgendwelche Probleme festgestellt? "Komisches" klackern? Ölverbrauch? Unregelmäßigkeiten?

    Bei einem Auto der Altersklasse würde ich zuerst einmal nach Undichtigkeiten fahnden, also Ansaugkrümmerdichtung, "Riffel"-Schlauch zwischen LMM und Krümmer, Abgaskrümmerdichtung, Auspuff an den Schellen und den Stopfen (Lambdasonde) - denn Pfeifen sollte der Motor bspw. nicht.

    Ansonsten halte ich ehrlich gesagt nicht viel von solchen Ferndiagnosen, sicher kann das was taugen - aber Mikros verfälschen eben auch, nehmen Umgebungsgeräusche mit auf etc.

    Du kannst ja trotzdem mal ein Soundbeispiel posten. Wichtig ist es dann, zu wissen, ob Warm- oder Kaltstart, wie hoch der Leerlauf liegt etc.

    Gruß,
    Leon

  3. #3
    Hallo Leon,
    ja, ich hatte ein komisches klackern... DAs hat sich jetzt aber als eine nicht ganz reingedrehte Zuendkerze herausgestellt, das Klackern ist also jetzt weg. Ich habe gestern trotzdem noch mal eine Aufnahme gemacht und die hier zum Streamen hochgeladen: https://soundcloud.com/user-10356255...40-motor-sound . Das Aufnahmegeraet (Zoom H2 Recorder) stand quasi auf den Scheinwerfern, die Motorhaube war offen. Der Motor war zu dem Zeitpunkt warm, die Leerlaufdrehzahl ist meistens so bei 800 U/min.
    Vielleicht kann ja jemand mal sagen, ob das so jetzt normal klingt, oder ob mein Motor irgendwelche offensichtlich nicht gewollten Geraeusche macht.
    Gruss Tim

  4. #4
    Hallo Tim,

    klingt für mich erst einmal sehr normal. Absolut charakteristisch ist an den Autos (auch an deinem) der Viskolüftersound beim Gasgeben und das Anlassen.

    Tickert eben ein bißchen der Motor, aber das kann ja eben auch schon wieder täuschen. Manchmal gibt es sogenanntes Kolbenkippen (piston slap) bei den Motoren - unbedenklich. Je nach Öl und Ventildeckel hört man die Ventile mal mehr tickern. Sofern das Auto kein Öl oder Wasser verbraucht, die Kerzen gut aussehen und es keine lauten, schlagenden metallischen Geräusche gibt, die bis in den Innenraum zu hören sind, würde ich mir keine Gedanken machen. Um sich ganz zu beruhigen kann man aber natürlich auch mal den Ventildeckel abmachen und genauer hinschauen oder mit dem Endoskop den Brennraum inspizieren...

  5. #5
    Hallo, danke fuer deine Einschaetzung! Ja, der Luefter macht schon gut Krach, aber das stoert mich nicht. Der Laeuft auch immer mit, also nicht erst, wenn der Motor warm ist..
    So ist der Klang jetzt auch so, wie ich ihn gewohnt war, aber wollte doch noch mal nen Urteil von euch hoeren
    Gruss Tim

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •