AutoteileProfi

Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Ablassschraube Ölkühler wo?

    Wo finde ich die Ablassschraube um aus dem Ölkühler das Öl abzulassen? Ich habe in der Betriebserlaubnis gelesen, da würden 0,9l drin sein. Ich wollte das gestern beim Ölwechsel erledigen, aber ging nicht. Meines Erachtens ist der Ölkühler bei mir im Wasserkühler integriert. Ich könnte nur den unteren Schlauch lösen. Das hab ich mir aber nicht getraut, weil ich keine neue Klammer zur Hand hatte. Die alte wäre wohl bei der Demontage zerbröselt. Sind da irgendwelche Dichtungen nötig?
    Einen externen Ölkühler wie er bei Skandix für meinen Typ abgebildet ist, habe ich nicht gefunden.

    Gruß

    Marce

    Ach ja Volvo V70 I mit mech. Gaszug. T5
    Ein Leben ohne Drehbank ist vorstellbar, aber sinnlos.

  2. #2
    Senior Member
    Registriert seit
    Nov 2007
    Ort
    kärnten
    Beiträge
    733
    Hej,

    du redest vom MotorölKühler? Meinst du ablassen im Zuge eines Ölwechsels? Ablassschraube hat er nicht - WENN dann Leitung abnehmen.
    Macht man das aber jedes Jahr beim Ölwechsel?

    gruß
    96' 850 TDI
    97' 850 R
    94' 850 T5
    02' S80 D5

  3. #3
    Senior Member Avatar von fjtreiber
    Registriert seit
    Dec 2011
    Ort
    Fränkisches Outback
    Alter
    53
    Beiträge
    251
    Läuft der nicht sowieso komplett leer, wenn man das Wägelchen eine Zeitlang zum austropfen stehen lässt?
    Lieber Gott, wenn Du mich schon nicht schlank machen kannst, dann mach wenigstens meine Freunde FETT!

  4. #4
    MAhlzeit,

    also ich weiß es nicht ob man das jedesmal macht, aber in der Betriebsanleitung steht bei der Ölfüllmenge: 0,9l mehr einfüllen, wen nder Ölkühler entleert wurde. Ich gehe also schon davon aus, dass man das ab und an macht. Wer hat es schon gemacht? Wie öffnet man die Schelle an der Leitung?

    Gruß

    Marce
    Ein Leben ohne Drehbank ist vorstellbar, aber sinnlos.

  5. #5
    Ach und noch was, wie kriegt man den Schlauch am Abgang am Fuße des Ölfilters ab? Das erschließt sich mir nicht. Ich hab noch kein Werkstattbuch. Ich hab ein englisch-sprachiges bestellt, ist aber noch nicht eingetroffen.
    Ein Leben ohne Drehbank ist vorstellbar, aber sinnlos.

  6. #6
    Hat keiner so einen kompletten Ölwechsel je gemacht?
    Ein Leben ohne Drehbank ist vorstellbar, aber sinnlos.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •