AutoteileProfi

Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1

    Wassereinbruch Fußraum / Abläufe Schiebedach

    Hallo zusammen,

    bei meinem V50 ist der Fußraum hinter dem Fahrersitz klatschnass.
    Da ich ein Schiebedach besitze vermute ich daß die Abläufe verstopft sind.
    Will heute mal die Abläufe mit Druckluft durchpusten.
    Kann mir jemand sagen wo ich die Abläufe finde und wo sie enden?
    Evtl. noch eine andere Idee woher der nasse Fußraum kommt?

    Gruß Stefan

  2. #2
    Senior Member
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    Wiesbaden
    Alter
    31
    Beiträge
    1,444

    Re: Wassereinbruch Fußraum / Abläufe Schiebedach

    Vielleicht hilft das weiter.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  3. #3

    Re: Wassereinbruch Fußraum / Abläufe Schiebedach

    Super! Vielen Dank!

  4. #4
    Senior Member
    Registriert seit
    Sep 2012
    Ort
    Jena
    Alter
    29
    Beiträge
    167

    Re: Wassereinbruch Fußraum / Abläufe Schiebedach

    Hallo, habe das selbe problem nur das bei mir der fussraum vorne betroffen ist , die stutzen die da sitzen scheinen mir durch das kreutz ziemlich eng zu sein wo sich schnell dreck festsetzen kann, liege ich da richtig ?

    Und geht da noch ein weiterer schlauch nach diesen kurzen stitzen nach unten ?
    wer langsam fährt, wird länger gesehen

  5. #5
    Senior Member Avatar von Ollibolli
    Registriert seit
    Jul 2011
    Ort
    Schleswig-Holstein, Kiel
    Beiträge
    394

    Re: Wassereinbruch Fußraum / Abläufe Schiebedach

    Schaut mal hier, vielleicht hilft euch das weiter:
    http://www.youtube.com/watch?v=cfbjHwn8FSA

    Das sind die Folgen :-(
    http://www.youtube.com/watch?v=pYwumRSGI1Q

  6. #6
    Senior Member
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    Wiesbaden
    Alter
    31
    Beiträge
    1,444

    Re: Wassereinbruch Fußraum / Abläufe Schiebedach

    Hallo,

    ich habe den Teppich vorne Fahrerseite und den hinteren gestern entfernt, da ich eine Feuchtigkeit unter der hinteren Fussmatte festgestellt habe.

    Ich habe bestimmt 10 Liter Wasser aus dem Fussraum und Schaumstoff geholt. Im Moment trocknen Luftentfeuchter das Auto und die Einzelteile.

    Der Grund lag, wie auch in dem Video an dem verrutschten Schlauch an der A-Säule. Bei mir war das wohl schon seit einigen Jahren so, ist aber nicht aufgefallen, da der Vorbesitzer das Auto viel in Garagen hatte.

    Ich kann nur jeden empfehlen, der ein Schiebedach hat, die Verkleidung der A-Säule zu entfernen, den Schlauch wie in dem Video beschrieben zu verlängern um so etwas vorzubeugen. Ist viel weniger Arbeit als alles trocken legen zu müssen.

    Das Gute an der Sache ist, dass ich kein Rost habe, da der Boden gut versiegelt ist.

    MfG

  7. #7
    Senior Member
    Registriert seit
    Sep 2012
    Ort
    Jena
    Alter
    29
    Beiträge
    167

    Re: Wassereinbruch Fußraum / Abläufe Schiebedach

    Das allein reicht nicht aus, die Tüllen in die die Schläuche am Ende gesteckt werden gammeln schnell zu

    da sie sich nach unten verjüngen und am Ende nur noch ein kreuzförmiger Schlitz ist, die Tüllen

    musst Du rausziehen ,etwas abschneiden, reinigen und wiederreinfummeln(am besten mit

    irgendetwas gleitenden,Vaseline oder Spülmittel,und das ganze beidseitig. Ist zwar ein ziemlicher

    Akt, aber sonst hast du in nem Jahr wieder alles nass


    Der Schaden entsteht entweder indem sich das Regenasser in den Röhrschen staut und irgendwann

    über die Rinne unter dem Schiebedach, je nach dem wie das Auto steht nach hinten oder nach vorne.

    Oder eben der Schlauch rausrutscht und dann eigentlich vorne alles nass macht




    Hoffe das hilft dir, MfG Lars
    wer langsam fährt, wird länger gesehen

  8. #8
    Hi zusammen,

    habe seit dem letzten, mehrtägigen Unwetter nun auch reichlich Wasser im Beifahrerfussraum und dem dahinter. (V50 Bj. Ende 08). Habe alle Tips befolgt und auch das Problem gefunden. Wenn ich am oberen, rechten Schiebedachablauf Wasser rein gieße gluckert es irgendwann und im Fussraum läuft rechlich Wasser raus. Habe die Abdeckung der A-Säule zwar gelöst, bekomme sie aber am Armaturenbrett nicht ab. Will nicht unbedingt etwas kaputt machen. Weiß jemand Rat? Muss ich das Armaturenbrett lösen? Und wo verläuft der Schlauch genau? Zum anderen meine ich zwei Schläuche gesehen zu haben. Einen durchsichtigen, verdreckten und einen dünneren, schwarzen. Kann das sein oder habe ich mich getäuscht?
    Falls jemand diese Sache schon schon mal hinter sich gebracht hat, wäre ich über jede Hilfe dankbar.

    Gruß Benny

  9. #9
    Senior Member Avatar von DanyS
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    Uetersen
    Alter
    31
    Beiträge
    2,328
    Bist du auf Facebook? Falls ja, such mal nach Sven Selmke, der hat sich damals um meinen C30 gekümmert.
    VP-Campingplatzfraktion // C30 T5 Summum MTE Stage IV // // Shared: 440 "Turbo" B18FT MT5 + V40 D3 GT "Linje You!"

  10. #10
    V50 - Wassereinbruch Schiebedach
    Vielen Dank für die vielen Infos und Explosionszeichnungen.
    Bei meinem V50 war - wie beschrieben - der hintere Beifahrerfußraum klatschnaß. Trocknen ein irrer Akt: Sitze raus, Verkleidungen ab, Boden raus und auf einige Tage Sonne hoffen...
    Mit einem Gartenschlauch Wasser in alle 4 Ecken fließen lassen und siehe da, hinten rechts lief es unten aus der C-Säule in den Fußraum. Ursache war, dass der Entwässerungsschlauch nicht in der Tülle steckte, die das Wasser weiter nach unten leitet. Um da dran zu kommen, muss noch ein Knotenblech der Rüßckbank abgeschraubt werden. Schlauch vorsichtshalber eingeklebt.
    Und als Ersatzteile mindestens 10 Karosserie-Verkleidungspömpel bereithalten. Kleine Ursache - irrer Aufwand!RIMG0058.jpg
    Geändert von dieselenfield (28. April 2018 um 11:10 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •