Autoteile-Markt.de AutoteileProfi PolarParts

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 58 von 58

Thema: Kupplung tauschen am D5

  1. #41
    Senior Member
    Registriert seit
    Oct 2010
    Ort
    LIP
    Alter
    40
    Beiträge
    702
    Die Kerzen habe ich damals in den USA gefuden. Da ist der Import nur teurer als
    sie über Ebay zu kaufen.



    Angeblich ist das Öl nach Ford WSS-M2C200-D2 freigegeben und das sind
    viele andere 75W80 auch


    Edit: Habe nun das Castrol SYNTRANS FE 75W gekauft. Das ist laut Ford für
    das M66 freigegeben/empfohlen (genau wie das Volvo-Öl)
    Geändert von emigrante (31. December 2015 um 21:09 Uhr)

  2. #42
    Hallo, bei mir steht auch der kupplungstausch an. Alle teile sind bereits zuhause angekommen. jetzt bräuchte ich nur noch eine Anleitung. hätte da jemand was für mich? wäre Hammer. sonst muss ich halt mal so anfangen, was mir eher unlieb ist.
    Der Volvo ist ein v70 D5 Bj 2005. hat jetzt bisschen über 300.000km gelaufen und letztens ist die Kupplung im angängerbetrieb durchgerutscht.. ist blöd. aber passiert halt..
    grus

  3. #43
    Senior Member
    Registriert seit
    Nov 2007
    Ort
    kärnten
    Beiträge
    1,183
    gut eine Dieselkupplung die bei 300000km rutscht - das ist schon ok. Könnte aber trotzdem nicht am Verschließ liegen sondern am Hydrauliköl - Zentralausrücker werden immer mal undicht. Also das DRINGEND tauschen.
    Rutscht es erst im 5. Gang oder direkt mit jedem Gang?

    Auch die Motordichtringe checken - würde ich pauschal mittauschen.

    Anleitung ist eher schwierig - das ist eine "doofe" Schrauberei. Motor aufhängen, Wellen ziehen, Rahmen ablassen - dann Motor absenken und die Schrauben des Getriebes entfernen.

    Ich weiß um ehrlich zu sein nicht genau, welche Kupplung im 05er D5 verbaut ist - an meinem 05er Benziner wird eine SACHS Kupplung verbaut. Diese könnte eine X-Tend sein (SAC Kupplung) - die muss auf jeden Fall vorgespannt sein,
    was bei neuen Kupplungen im Normalfall so ist - MUSS aber nicht sein (Kollege hat mal seinen R nochmal zerlegen dürfen, da hat anscheinend wer an der Kupplung gespielt).

    Spezialwerkzeug zum Zentrieren (ft-albert hat einen Werkzeugverleih, solltest du so etwas benötigen) - neue Schrauben verwenden. Schwung sollte auch gecheckt werden, dazu gibt es auch Spezialwerkzeug. Wenn der nicht 100% ist muss der auch neu. Da empfehle ich immer das Dokument hier - auch wenn es in dem Fall vom Mitbewerb ist --> http://goo.gl/VNOk5q

    viel Spaß

    gruß
    97' 850 R
    94' 850 T5
    02' S80 D5
    09' S80 2.4D

  4. #44
    Danke.
    Also die Kupplung ist im ersten Gang mit Anhänger am berg anfahren durchgerutscht. ich bin ihr auch nicht böse. da ich wusste das mal die Kupplung machen brauchte. kam immer seht spät. vom Fahrgefühl ist der Schwung kaputt.. aber ich habe Einfach mal alles bestellt. kupplung, schwung, zentralausrücker und die wellendichtringe zum getriebe und motor.
    bin zwar schraubererfahren und habe schon etliche Kupplungen in meiner Lehrzeit gewechselt, aber nie an einem fronttriebler. komme aus der LKW sparte. dämpferbein komplett raus? wie halte ich am besten dem Motor oben, ohne das passende spezialwerkzeug?
    mit dem link find ich klasse. danke!

    gruß
    Geändert von Jola864 (18. August 2016 um 19:24 Uhr)

  5. #45
    Member
    Registriert seit
    Mar 2014
    Ort
    Nähe Marburg
    Alter
    50
    Beiträge
    64

    Kupplung tauschen am D5

    ... Habe noch eine Anleitung nach der ich beim Kupplungswechsel vorgegangen bin (V70 D5, 2001). Wenn Du Interesse hast schick' mir mal Deine Emailadresse per PN.

    Gruß
    Jens

  6. #46
    Senior Member
    Registriert seit
    Nov 2007
    Ort
    kärnten
    Beiträge
    1,183
    ja wenn es in der Ersten rutscht dann wird eher Flüssigkeit oder Fett sein. Siehst dann aber eh - gut wenn du alles neu machst.

    Den Motor musst du mit einem Motorhalter oben halten - da brauchst du ein Werkzeug. Ggfls. geht es auch mit einem Motorkran, musste ich auch mal so machen - dann bist aber unflexibel mit der Bühne.

    Federbeine bleiben oben - genau so wie die Nabe - du löst das Traggelenk. Lenkgetriebe bleibt oben, da gibt es 4/5 Schrauben.

    Wenn der Hilfsrahmen weg ist kannst du den Motor schön langsam absenken, aufpassen auf die Leitungen - normal sollte sich das alles ganz gut ausgehen. Bis das Getriebe dann halt nach unten raus geht

    Das ist jetzt alles so aus dem Stehgreif, wie ich es im Kopf hab. Ich lese mir die Beschreibung aus VIDA durch - arbeite dann aber immer so wie ich es mir denke, vieles kann man da optimieren und schneller machen


    Wenn du schrauben kannst ist das keine Hexerei - einfach logisch abarbeiten!

    gruß
    97' 850 R
    94' 850 T5
    02' S80 D5
    09' S80 2.4D

  7. #47
    danke roorback und GamlaSvenska!
    also habe bereits linke welle gezogen. muss ich an der rechten auch irgendwas machen? oder plumpst die einfach raus, wenn ich das getriebe rausziehe?
    muss ich das rechte Traggelenk vom Hilfsrahmen weghauen, damit ich diesen weghauen kann?
    nochmal rückgefragt, muss alles vom hilfsrahmen weg?
    oben siehts da schon besser aus, alles bereits weg (ist auch nicht viel )..
    hat jemand einen tipp wie ich ohne entlüftungsgerät die Kupplung entlüfte?

    edit: Kupplung entlüften ist geklärt. http://volvo.reparaturanleitung.info...ng-beim-850er/ find die Idee von Fredy960_LPG sehr cool. zwar bisschen aufwendig zu bauen. dafür kann man es allein machen.

    gruß
    Geändert von Jola864 (19. August 2016 um 22:34 Uhr)

  8. #48
    Member
    Registriert seit
    Mar 2014
    Ort
    Nähe Marburg
    Alter
    50
    Beiträge
    64

    Kupplung tauschen am D5

    Hi,
    Vom Hilfsrahmen muss so ziemlich alles weg was mit dem Motor oder Antriebsteilen verbunden ist, wenn Du Dich für die Variante "Hilfsrahmen zur fahrerseite absenken" entschieden hast. Je nachdem wie Du den Motor hältst, kann es sein er dreht sich wenn Du auch das rechte Motorlager entfernst. Genau das hatte ich damals dran gelassen. Die rechte Antriebswelle muss auch raus. Was Du mit "Traggelenk vom Hilfsrahmen weghauen" meinst verstehe ich nicht ganz.
    Gruß
    Jens

  9. #49
    also, mal ein update
    bin ja nicht der schnellste schrauber, und lasse mir da auch echt zeit. sonst wird's am ende bloß noch teurer...
    kupplung herraus. schwung def. die ursache war nicht wie angenommen, das der kurbelwellendichtring kaputt ist, sondern die druckplatte war verzogen, sprich innen lag sie auf, außen nicht.

    jetzt noch den Vielzahl organisieren, und dann gehts weiter.
    paar teile sind noch hinzu gekommen, zb auspuffgummi kaputt, getriebehalter die buchse ausgeschlagen, koppelstange ausgeschlagen.

    würdet ihr die achsmanschetten gleich mitmachen? paps (dem des auto ja gehört) sagte ja, aber einerseits sind die ja noch gut, und dann waren die recht schnell ausgebaut.
    ich hab halt keine Ahnung wie ich die gelenke auseinander bekommen würde.

    gruß und dank

    johannes

  10. #50
    Die Originalen Achsmanschetten halten erstaunlich lange. Und wenn sie doch mal fällig sein sollten, sind die Wellen ja schnell raus.

    Wenn sie noch gut aussehen, dann lass sie drinnen.
    Volvo V70II R:
    Team Dynamics: Pro Race 1.2 ET 30
    Snabb:Intake
    Eibach:springs
    Custom:3" Exhaust+DP
    HKS:EVC6 Boostcontroller
    Morimoto:Projector retrofit

  11. #51
    würdet ihr echt die wellendichtringe von getrieben und Kurbelwelle neu machen, wenn alles trocken ist?
    das mit den Antriebswellen lass ich dann mal, danke

    gruß

  12. #52
    Member
    Registriert seit
    Mar 2014
    Ort
    Nähe Marburg
    Alter
    50
    Beiträge
    64

    Kupplung tauschen am D5

    Ja. Überleg' Dir halt was die beiden Dichtringe kosten und welcher Aufwand für den Ein- und Ausbau notwendig ist um sie zu tauschen. Die haben vermutlich auch schon 300tkm runter, mag sein das sie nochmal so lange halten, vielleicht auch nicht. Jetzt bist Du dran und hast alles auseinander ... it's up to you.

  13. #53
    sind erneuert. war recht schnell gemacht.
    jetzt kommt mal ne dumme frage, aber ich raffs einfach nicht. 2l öl gehören ins Getriebe. ich kenns halt von Mercedes, da läufts dann am Einlass raus, dann weist, es ist voll,
    beim v70 aufgefüllt und aufgefüllt. hatte aber iwi gut mehr platz. also jetzt nur 2 liter oder bis es raus lauft.
    und wie immer vielen dank!!!

  14. #54
    Senior Member Avatar von @bar
    Registriert seit
    May 2009
    Ort
    79379
    Beiträge
    4,003
    Bis es rausläuft :-)Abtropfen lassen und gut.Bei mir sind's 2.1 gewesen glaub.

  15. #55
    Senior Member
    Registriert seit
    Nov 2007
    Ort
    kärnten
    Beiträge
    1,183
    2,1 liter sind das, ja!

    ich lasse immer komplett auslaufen und fülle 2.1 - fertig

    Zu den Dichtringen gibt es folgende wichtige Info - immer checken um welche es sich handelt. Sind es Teflonringe dann müssen die speziell eingebaut werden - oft kommen original bestellte Ringe auf einmal als Teflon, wie z.B. am TDi die der Nockenwelle - und dazu gibt es un auch zwei Nummern (einer vorne, einer hinten) - wenn man da nicht schaut welcher Ring das ist oder die Aufschrift "PTFE" sieht - dann ist das Ding undichter als der ur alte.
    Das ist bei der Nockenwelle sicher nicht so lustig - da ist es übrigens beim alten TDi auch so - der alte Wellendichtring wurde durch einen Teflonring ersetzt. Der wird trocken montiert und braucht ein Werkzeug um ihn zu spannen - dann muss man ihn ruhen lassen...

    gruß
    97' 850 R
    94' 850 T5
    02' S80 D5
    09' S80 2.4D

  16. #56
    sodala, endlich fertig. seit gestern nachmittag rollt er wieder. musste noch die koppelstangen austauschen, da diese ausgeschlagen waren, das gleiche war mit den traggelenken. ja, im Nachhinein gesehen das eine achsmanschette undicht war... na toll. aber das war dann auch recht schnell erledigt.
    der tipp mal weiter vorne mit der Lenksäulenverkleidung war wichtig. wäre ich nie so draufgekommen.
    also ich sag danke und mein das ist jetzt 1000€ (alles teile) ärmer..
    Mit freundlichen Grüßen

  17. #57
    Senior Member
    Registriert seit
    Oct 2010
    Ort
    LIP
    Alter
    40
    Beiträge
    702
    Glückwunsch. Der meiner Mutter rollt jetzt auch wieder. Fährt sich gleich ganz anders :-)

  18. #58
    Hallo! Könnte mir evtl. jemand die Anleitung für den Kupplungswechsel per PM senden? Fahre einen Volvo s60 96kw, 2002, Schaltgetriebe. Außerdem würde mich interessieren ob ich den Kupplungswechsel ohne Spezialwerkzeug ( bis auf Hebebühne & Getriebeheber) durchführen kann? Vielen Dank schon einmal!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •