Autoteile-Markt.de AutoteileProfi PolarParts

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 81 bis 98 von 98

Thema: defektes ABS/Tracs-Steuergerät?

  1. #81

    Re: defektes ABS/Tracs-Steuergerät?

    Gibt es irgendwo noch Anleitungen zur Reparatur ? Also was nachgelötwt werden muss.

  2. #82
    Senior Member Avatar von thyphon2000
    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Neuhäusel Westerwald
    Alter
    43
    Beiträge
    318

    Re: defektes ABS/Tracs-Steuergerät?

    @C70Luk

    Ich hab dir in deinem Fehler thread darauf geantwortet....
    Volvo C70I T5 BSR Stage III
    Volvo V70II 2.4t
    Volvo S80II 4.4 V8 Summum, HEICO Paket

  3. #83
    Senior Member Avatar von snorre
    Registriert seit
    Mar 2015
    Ort
    Cottbus (D), Mostviertel (A)
    Alter
    39
    Beiträge
    577
    Moin Gemeinde!

    Gibts hier auch jemanden der das professionell macht? Meins zeigt nämlich auch ABS/Tracks an und ich möchte das gerne nachlöten lassen. Nur der jenige der das für mich machen soll, den erreiche ich nicht und ich habe im Juni TÜV. Ist ein 98er T5.

    Gruß Maddin
    "Manche Menschen geben Geld aus, das sie nicht haben, für Dinge, die sie nicht brauchen, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen."

    98er V70 T5 http://www.volvopower.de/vpvb/showth...055#post564055
    2005er V70II 2,4 http://www.volvopower.de/vpvb/showth...5er-V70-II-2-4

  4. #84
    Mahlzeit, ist das Angebot noch verfügbar?

  5. #85
    Member Avatar von XibariS
    Registriert seit
    Apr 2019
    Ort
    D:\RLP\COC
    Alter
    27
    Beiträge
    78
    Hej zusammen,

    das ABS meines '98er V70-I (ohne TRACS) funktioniert auch nicht mehr. Die Kontrolllampe leuchtet nicht, weshalb der Defekt erst auffiel, als der Elch auf glatter Straße lieber rutschen als bremsen wollte... KI ausgebaut und festgestellt, dass die Kontrollleuchte samt Sockel vom Vorbesitzer ausgebaut wurde!

    Das OBD-Diagnosegerät gibt vier Fehlercodes aus:

    313 - ABS Radsensor hinten links - Kreis fehlerhaft
    323 - ABS Radsensor hinten links - Extrapolationszähler
    314 - ABS Radsensor hinten rechts - Kreis fehlerhaft
    324 - ABS Radsensor hinten rechts - Extrapolationszähler

    PDF-Protokoll von Delphi ist im Anhang.

    Termin beim Freundlichen ist vereinbart (27.02.) und ich wurde bereits am Telefon auf den schlimmsten Fall (neue ABS-Hydraulikeinheit für 1.659,- Euro) vorbereitet... In meinem Abendgebet spreche ich mich momentan dafür aus, dass die Hydraulikeinheit noch OK ist und nur die hinten ABS-Sensoren defekt sind. Oder noch besser, wie im angepinnten Sammelthread beschrieben, das Steuergerät nur ein paar kalte Lötstellen hat, die ich selbst erneuern würde.

    Meine Frage ist, wo sollte man anfangen zu suchen?

    1.
    Hintere Räder abnehmen und Sensoren säubern? Ist das möglich ohne sie auszubauen, insbesondere ohne Absenkung des Tanks?

    2. Sensoren auf Verdacht wechseln? No-Name-Produkt für 45,- Euro oder ATE für 139,- Euro?

    3. Direkt das Steuergerät ausbauen und nachlöten? Befindet es sich im Motorraum wie hier beschrieben? Löten wär nicht das Problem...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von XibariS (16. February 2020 um 21:46 Uhr)
    Mein --> '98er V70-I, 2.5l 144 PS (B5252FS), 5-Gang (M56), türkis metallic, 181.000 km



    Verbrauch bei Spritmonitor:

  6. #86
    Senior Member Avatar von Christoph85
    Registriert seit
    Aug 2007
    Ort
    Ingelheim
    Beiträge
    4,448
    Du kannst auch erstmal mit nem Oszilloskop messen ob von den Sensoren ein Signal kommt
    Ohne Turbo wär dein Diesel auch nur ein Traktor!
    RCN-GLP #183
    VP-Campingplatzfraktion

  7. #87
    Member Avatar von XibariS
    Registriert seit
    Apr 2019
    Ort
    D:\RLP\COC
    Alter
    27
    Beiträge
    78
    Ein Oszilloskop habe ich nicht.
    Mein --> '98er V70-I, 2.5l 144 PS (B5252FS), 5-Gang (M56), türkis metallic, 181.000 km



    Verbrauch bei Spritmonitor:

  8. #88
    Senior Member Avatar von Christoph85
    Registriert seit
    Aug 2007
    Ort
    Ingelheim
    Beiträge
    4,448
    Dann nimm ein Voltmeter, am besten ein analoges, dann kannst du sehen ob da ein pulsierendes Spannungssignal kommt.
    Ohne Turbo wär dein Diesel auch nur ein Traktor!
    RCN-GLP #183
    VP-Campingplatzfraktion

  9. #89
    Wenn hinten beide Sensoren Fehler zeigen, könnte es am Ende auch an der Steckverbindung überm Tank liegen!?
    Hejdå - Tris

  10. #90
    Member Avatar von XibariS
    Registriert seit
    Apr 2019
    Ort
    D:\RLP\COC
    Alter
    27
    Beiträge
    78
    Danke schon mal für eure Ratschläge!

    Eben habe ich den ABS-Sensor hinten rechts an der Radnabe / Bremse lösen und ausbauen können. Sieht schlimm aus, Dreck und auch Rost ohne Ende, habe ihn bisher nur mal grob sauber gemacht:

    20200218-V70-ABS-Sensoren (9).jpg 20200218-V70-ABS-Sensoren (10).jpg 20200218-V70-ABS-Sensoren (12).jpg 20200218-V70-ABS-Sensoren (14).jpg

    Den Stecker wollte ich auch lösen, weiß aber noch nicht, wie man an die Verbindung ran kommt. In der Anleitung von Skandix heißt es, unter dem Teppich sei das Domlager sichtbar und die Kabel lägen daneben. Ist vielleicht beim 850 so, aber bei mir ist dickes Blech drüber. Und durch den kleinen runden Deckel über dem Tank ist nicht viel zu sehen. Muss noch schauen, wohin die Kabel führen, die aus dem Loch herauskommen:

    20200218-V70-ABS-Sensoren (13).jpg 20200218-V70-ABS-Sensoren (3).jpg
    Mein --> '98er V70-I, 2.5l 144 PS (B5252FS), 5-Gang (M56), türkis metallic, 181.000 km



    Verbrauch bei Spritmonitor:

  11. #91
    Member Avatar von XibariS
    Registriert seit
    Apr 2019
    Ort
    D:\RLP\COC
    Alter
    27
    Beiträge
    78
    Es geht ein kleines bisschen weiter, nach Ausbau des Kofferraumbodens ist die Steckverbindung über dem Tank endlich zugänglich. Die Bilder in der Anleitung von Skandix wurden an und in einer Limousine fotografiert, daher passte das nicht.

    Es liegen 2,37 Volt an, beidseits. So sagt es das digitale Multimeter. Der Zeiger des analogen Multimeters bewegt sich nicht. Motor war aus, nur die Zündung eingeschaltet.

    Kann vielleicht jemand sagen, ob das der normale Wert ist, der für ein intaktes Steuergerät spricht?
    Mein --> '98er V70-I, 2.5l 144 PS (B5252FS), 5-Gang (M56), türkis metallic, 181.000 km



    Verbrauch bei Spritmonitor:

  12. #92
    Hallo XibariS,

    könntest mal ein Bild einstellen, wie sich die Steckverbindung erreichen lässt? Mir steht das wohl auch demnächst bevor und da wäre es schon geschickt zu wissen wo man suchen muss.

    Danke! :-)

    Grüße Martin

  13. #93
    Member Avatar von XibariS
    Registriert seit
    Apr 2019
    Ort
    D:\RLP\COC
    Alter
    27
    Beiträge
    78
    @Muffi111

    Am vorderen Kofferraumboden nahe der Rücksitzbank sind links und rechts je zwei Sechskantschrauben (10er?) zu lösen:

    20200218-V70-ABS-Sensor (11).jpg

    Dann kann der Boden flach in Richtung Heckstoßstange rausgezogen werden und man sieht drei Steckverbinder:

    20200219-V70-ABS-Sensor (4).jpg

    Der gelbe Stecker ist für beide ABS-Sensoren.
    Mein --> '98er V70-I, 2.5l 144 PS (B5252FS), 5-Gang (M56), türkis metallic, 181.000 km



    Verbrauch bei Spritmonitor:

  14. #94
    Senior Member Avatar von Christoph85
    Registriert seit
    Aug 2007
    Ort
    Ingelheim
    Beiträge
    4,448
    Die ABS Sensoren sind induktive Sensoren, heißt jedes Mal wenn ein "Berg" vom ABS-Kranz am Sensor vorbei kommt wird eine Spannung induziert. Messung wie folgt: Oszilloskop, alternativ analoges Multimeter, an die Kontakte vom Sensor und dann das Rad drehen. Dann sollte es ein Rechtecksignal auf dem Oszi geben, bzw. der Zeiger vom Analogen MM von Null zu X Volt springen. Geht an sich mit nem digitalen MM auch, ist aber da blöd zu sehen auf den Digits....
    Ohne Turbo wär dein Diesel auch nur ein Traktor!
    RCN-GLP #183
    VP-Campingplatzfraktion

  15. #95
    Member Avatar von XibariS
    Registriert seit
    Apr 2019
    Ort
    D:\RLP\COC
    Alter
    27
    Beiträge
    78
    Danke @Christoph85 für die Erklärung wie die Sensoren funktionieren. Habe mein digitales Multimeter (Peaktech 2025) eben mal über USB ans Notebook angesteckt, weil die Windows-Software die Messwerte auch analog / grafisch ausgibt.

    Ein Messergebnis kann ich nur erzielen, wenn die Steckverbindung getrennt ist und ich dann am fahrzeugseitigen Stecker, also ohne Sensoren, messe. Dann gibt das MM wie oben schon geschrieben, 2.37V aus. Bei Messung am anderen Stecker sensorseitig oder auch bei zusammengesteckter Steckverbindung tut sich überhaupt nichts.

    Die Sensoren haben es dann wohl beide hinter sich, werde morgen neue bestellen. Die ATE-Sensoren sind bei Skandix gerade nicht lieferbar, hoffentlich taugen die No-Name-Sensoren für 45.- Euro was...
    Mein --> '98er V70-I, 2.5l 144 PS (B5252FS), 5-Gang (M56), türkis metallic, 181.000 km



    Verbrauch bei Spritmonitor:

  16. #96
    Zitat Zitat von XibariS Beitrag anzeigen
    Danke @Christoph85 für die Erklärung wie die Sensoren funktionieren. Habe mein digitales Multimeter (Peaktech 2025) eben mal über USB ans Notebook angesteckt, weil die Windows-Software die Messwerte auch analog / grafisch ausgibt.

    Ein Messergebnis kann ich nur erzielen, wenn die Steckverbindung getrennt ist und ich dann am fahrzeugseitigen Stecker, also ohne Sensoren, messe. Dann gibt das MM wie oben schon geschrieben, 2.37V aus. Bei Messung am anderen Stecker sensorseitig oder auch bei zusammengesteckter Steckverbindung tut sich überhaupt nichts.

    Die Sensoren haben es dann wohl beide hinter sich, werde morgen neue bestellen. Die ATE-Sensoren sind bei Skandix gerade nicht lieferbar, hoffentlich taugen die No-Name-Sensoren für 45.- Euro was...

    Mach das Messgerät mal an die Sensoren, stelle es auf Widerstand / Durchgang und drehe dann mal an den Rädern! Wenn sich der Wert ändert, arbeiten sie noch, steht er fest = Sensor tot!
    Hejdå - Tris

  17. #97
    @XibariS

    vielen Dank für die Bilder

  18. #98
    Member Avatar von XibariS
    Registriert seit
    Apr 2019
    Ort
    D:\RLP\COC
    Alter
    27
    Beiträge
    78
    @Tris_850_440

    Danke, Durchgangsmessung habe ich auch gemacht, ergab feste Werte. Freitagabend habe ich neue Sensoren bestellt, morgen sollen sie ankommen.

    @Muffi111 - gerne


    *** EDIT 29.02.2020 ***


    Nach zwei spaßigen Tagen in einem 4.000 km jungen V40 T3 R-Design, habe ich gestern den großen Grünen wieder aus der Werkstatt befreit. Dort wurden die von Polar-Parts gelieferten ABS-Sensoren eingebaut, drei von vier Fehlermeldungen sind jetzt schon mal weg.

    Als Nächstes geht es dem Steuergerät mit dem Lötkolben an den Kragen ...
    Geändert von XibariS (1. March 2020 um 00:38 Uhr)
    Mein --> '98er V70-I, 2.5l 144 PS (B5252FS), 5-Gang (M56), türkis metallic, 181.000 km



    Verbrauch bei Spritmonitor:

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •